Yo-Hooo

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
Stubenbär
suchend
suchend
Beiträge: 1
Registriert: 27. April 2020, 20:02
SPS: Eher Ja

Yo-Hooo

Beitragvon Stubenbär » 27. April 2020, 21:03

Moin Leute!
Ich habe mich heute im Forum angemeldet und wollte mal ein fröhliches Yo-Ho in die Runde werfen! :lachen:

Ich will hier jetzt keine Romane schreiben, aber ich bin mir auch ohne bisherige psychologische Behandlung ziemlich sicher, einen eher schizoiden Lebensstil zu pflegen. Als Persönlichkeitsstörung sehe ich meine Eigenarten eigentlich nicht an, weil sie mich fast nie belasten. Deswegen habe ich mich vor allem angemeldet um zu erfahren, wie andere von euch mit ihrer Schizoidie umgehen und eventuell um auch mal ein paar tröstende oder klarrückende Worte für jemanden zu finden.

Schon von Natur aus Eigenbrödler und Tagträumer, habe ich schon seit Kindheitstagen kaum Interesse an sozialen Kontakten gehabt. Dabei habe ich keine Angst vor ihnen (manchmal wünsche ich mir sogar zumindest einen wirklich guten Freund), aber es ist so, dass ich die meisten Menschen einfach furchtbar langweilig und als für mich überflüssig empfinde. Irgendwie bewerte ich, ob eine Beziehung mit jemandem für mich gewinnbringend wäre oder nicht und falls, wie in 99 % aller Fälle, die Antwort "nein" herauskommt, beschäftige ich mich auch nicht weiter mit dem Anderen. Obwohl ich einen gewissen Beschützerinstikt habe und dann doch auch mal für Schwächere einstehe, auch wenn ich davon vorraussichtlich keinen Vorteil haben werde.

Viele von euch werden es wohl kennen, dass man bei nicht entsprechend dem sozialem Rahmen gezeigtem Verhalten in Schule und Arbeit oft aneckt und gemobbt wird. Früher habe ich mich dann oft in mich selbst zurückgezogen und tage- bis wochenlang mit mir und meinen Unzulänglichkeiten gehadert. Inzwischen verfolge ich eine andere Strategie. Auf Arbeit denunziere ich meine Mobber, indem ich vor versammelter Belegschaft offen lege wie wenig derjenige tatsächlich drauf hat oder ihn anderweitig lächerlich mache. Oder ich sage den Leuten oft im privaten Bereich meine Probleme so offen und ehrlich ins Gesicht, dass sie es für einen Witz halten, weil es weder zu meinem Aussehen noch zu meinem Auftreten passt.

Was mich von fast allen Männern in meinem Umfeld unterscheidet, ist dass ich nie Interesse an Sex hatte (also weder mit Frauen noch mit Männern). Ich meine bei einem 32jährigen, einigermaßen gutaussehendem Kerl mit Witz, Charme und materiellem Wohlstand würde wohl kaum jemand erwarten, dass er noch Jungfrau ist. In den wenigen Dates die ich in meinen Leben hatte, habe ich allen Damen immer direkt ins Gesicht gesagt, dass ich noch nie zum Zug gekommen bin. Worauf alle schallend gelacht haben und etwas meinten ala: "Ja, ja, und ich bin die Weihnachtsfrau!"
Interessanterweise entwickle ich aber seit einigen Monaten tatsächlich langsam sexuelles Interesse an Frauen - ich weiß gar nicht, was auf einmal los ist? :kein Plan: Naja, ich bin da wohl wirklich einfach ein Spätentwickler.

Was gibt's sonst noch zu sagen über mich? Die meisten Leute die mich kennen, beschreiben mich als recht selbstbewusst, belastend intelligent und manchmal auch besserwisserisch, vor allem aber als distanziert. Vielen sei oft unklar was ich denke - oder ich ob ich zu dem gerade aktuellen Thema überhaupt irgendetwas denke. Ich lebe sehr für mich, habe bis auf meine Eltern und meine Großmutter, die ich pflege, kaum soziale Kontakte und normalerweise auch kein Bedürfnis danach.
Das Bedürfnis flackert immer dann einmal kurz auf, wenn jemand mir erzählt was er wieder Tolles mit seinen Freunden erlebt hat. Ein klitzekleiner Funken Neid entzündet sich dann für ein paar Sekunden zu einem lichterloh brennenden Feuer. Aber das ist dann auch so schnell wieder vorüber wie es kam.

Ansonsten bin ich Hobby-Romanautor, Mangafan, Gamer, Kraftsportler, Kickboxer und Hobby-Schamane, aber nicht zwingend in der Reihenfolge. ;)

So, dann nochmal ein Hallo an alle, die bis hierher gelesen haben und ich freue mich darauf, mit euch hier in Austausch treten zu können!
Bis bald, der Stubenbär :peace:

Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste