Und wieder läuft was falsch...oder: Hallo!

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
Benutzeravatar
knallschnute
Moderator
Moderator
Beiträge: 1505
Registriert: 22. Februar 2012, 21:33

Re: Und wieder läuft was falsch...oder: Hallo!

Beitragvon knallschnute » 13. Oktober 2019, 20:48

novembernebel hat geschrieben:Das nervt mich selbst und ich komme mir mittlerweile wie eine alte, verbitterte Vettel vor.
So bin ich im Prinzip eine verirrte Suchende hier. Vielleicht finde ich hier ein paar Antworten, Anregungen und ähnliches.


Hallo novembernebel,

ich kann das, was du schreibst gut nachvollziehen. Rückblickend war ich in meiner Kindheit und Jugend auch irgendwie heiterer und gefühlt verträumter. Mit den Jahren hat diese eher positive Grundstimmung nachgelassen. Vielleicht ist das nicht nur aufgrund einer Persönlichkeitsstörung so, sondern aufgrund des Älterwerdens? Bestimmte Erfahrungen im Leben prägen einen, man ist nicht mehr so leicht manipulierbar und kritischer in seiner Denkweise. Dadurch fühlt man sich klarer, aber auch starrer und verbittert - wie du es nennst.
Man kann es gut mit einer Suche vergleichen. Man lernt und entwickelt sich im Leben immer weiter. Vielleicht ist es wichtig Abstand zu den Ansprüchen anderer Menschen zu gewinnen und sich selbst - so wie man sich gerade entwickelt hat - treu zu bleiben. Das Wichtigste ist, dass du dich mit dir selbst wohl fühlst und nicht, ob andere sich in deiner Gesellschaft wohl fühlen.
Wenn man sich dann so akzeptiert hat, wie man ist und zu sich steht und die Unterschiede zwischen sich und den anderen kennt, kann man auch die anderen besser akzeptieren und sich mit ihrem Sosein arrangieren.

Liebe Grüße und eine erfolgreiche Suche und viele gute Anregungen wünsche ich dir!
Knallschnute
Mopsinator

Benutzeravatar
novembernebel
interessiert
interessiert
Beiträge: 39
Registriert: 12. Oktober 2019, 16:49
SPS: Eher Ja

Re: Und wieder läuft was falsch...oder: Hallo!

Beitragvon novembernebel » 16. Oktober 2019, 18:50

Hallo Knallschnute

Das klingt alles ganz wunderbar und sinnig, nur ist es nicht so. Ich fühle mich nicht klarer, sondern immer verwirrter. Als würde sich mit dem Älterwerden ein dichter werdender Nebel um einen herum zusammenziehen, der mehr und mehr die Sicht verschleiert und einen immer mehr vom Rest der Welt abtrennt.
Eine positive Grundstimmung hatte ich generell noch nie und war in Kindheit und Jugend schon kein heiterer Mensch. Je mehr ich zu mir selbst stehe, desto mehr ecke ich an. Desto mehr stoße ich Menschen vor den Kopf und von mir weg. Von Selbstakzeptanz bin ich noch weit weg und werde sie vllt auch nie erreichen.

Gruß und danke

Aion
aktiv
aktiv
Beiträge: 88
Registriert: 31. Dezember 2015, 14:49
SPS: Vielleicht

Re: Und wieder läuft was falsch...oder: Hallo!

Beitragvon Aion » 21. Oktober 2019, 23:39

Toller Beitrag, Knallschnute.
LG
Aion.

Mildred
suchend
suchend
Beiträge: 8
Registriert: 10. November 2019, 11:53
SPS: Eher Ja

Re: Und wieder läuft was falsch...oder: Hallo!

Beitragvon Mildred » 17. November 2019, 21:10

Hallo Novembernebel,

wiederkehrende Depressionen habe ich auch. Mal mehr, mal weniger, mal weg und dann wieder da. Wenn ich deine Symptome hätte, würde ich es dafür halte, vor allem wegen der Gefühlsverarmung / -verflachung. Hast Du mal mit eine medizinischen bzw. psychologischen Fachkraft gesprochen, die das von außen einschätzen kann?

Liebe Grüße, bin auch neu hier :blumengabe:
Mildred

Benutzeravatar
novembernebel
interessiert
interessiert
Beiträge: 39
Registriert: 12. Oktober 2019, 16:49
SPS: Eher Ja

Re: Und wieder läuft was falsch...oder: Hallo!

Beitragvon novembernebel » 18. November 2019, 10:02

Ja, ich habe ja schon Therapien und Diagnosen hinter mir, daher sind das nicht nur Vermutungen.

Dir auch willkommen hier.


Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste