Greta Thunberg

Hier haben alle Themen über Religion, Politik oder das Zusammenleben mit unseren Mitmenschen platz.
Benutzeravatar
Traumafrau
erfahren
erfahren
Beiträge: 405
Registriert: 16. Dezember 2016, 16:54
Kontaktdaten:

Re: Greta Thunberg

Beitragvon Traumafrau » 26. September 2019, 12:18

Ihre Reaktion zum Threadthema:

As you may have noticed, the haters are as active as ever - going after me, my looks, my clothes, my behaviour and my differences.
They come up with every thinkable lie and conspiracy theory. t seems they will cross every possible line to avert the focus, since they are so desperate not to talk about the climate and ecological crisis. Being different is not an illness and the current, best available science is not opinions - it’s facts. I honestly don’t understand why adults would choose to spend their time mocking and threatening teenagers and children for promoting science, when they could do something good instead. I guess they must simply feel so threatened by us. But don’t waste your time giving them any more attention.The world is waking up. Change is coming wether they like it or not. See you in the streets this Friday!

https://twitter.com/GretaThunberg/statu ... sion%3D1.1

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 334
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Greta Thunberg

Beitragvon Ghostvoice » 26. September 2019, 14:42

Ich habe mir ihre Rede angesehen. Nicht demütig bittend oder alarmierend wie Umweltaktivisten gerne auftreten sondern wütend und anklagend! Fand ich gut!
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

Benutzeravatar
ToWCypress81
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 512
Registriert: 23. Juni 2016, 00:55
Kontaktdaten:

Re: Greta Thunberg

Beitragvon ToWCypress81 » 26. September 2019, 15:50

Damit wäre alles gesagt.
Die Diffamierer (im Sinne des oberflächlichen Personen-bashings) fühlen sich vor damit einhergehender wissentlich somit teils auch mit-selbstverschuldeten, ihrer Ego-Kosmos-überhöhungs-Befindlichkeiten bzw ihrer geliebten traditionellen Konsum-Gewohnheiten mit-bezogenen Offenlegung - zutiefst beraubt und angegriffen - sodass sie die eigentliche Tragweite des Themas und die ihrer (Kinder und vor allem deren Kinder) und anderer damit verbauten Zukunft vollkommen außer acht lassen - Wissen somit überhaupt nicht zulassen.
Wie die drei Affen die nichts hören, nichts sehen und (statt sagen) nichts wissen wollen, und dabei mit ihrer eigenen Scheiße aus ihrem sich selbst gebauten (Ego-) Käfig auf andere schmeißen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 334
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Greta Thunberg

Beitragvon Ghostvoice » 26. September 2019, 18:07

Naja, wenn man jemandem keine Argumente entgegenhalten kann, wird auf die Person losgegangen. Und jemand der im Rampenlicht steht, macht sich leicht angreifbar.

Überraschend dabei ist für mich noch am ehesten, weshalb sich Frau Thunberg mit ihrem Anliegen so einen krassen Hass zuzieht...

Es ist nicht so, daß sie gegen eine Personengruppe hetzt oder sich einer schweren moralischen Untat schuldig gemacht hätte. Sie hat eine Überzeugung und will, daß sich die Welt damit auseinander setzt.

Klimaschutz war meines Erlebens nach bisher kein sehr emotionales Thema, bei Menschen, die kein Interesse dafür aufbrachten. Aber kaum bringt es jemand auf den Tisch und lässt nicht locker damit... wird auf diese Person losgegangen.

Es wäre manchmal schön solchen Menschen, wenn sie mal wieder am Lästern sind, einen Spiegel vorzuhalten und zu sagen: „Das da bist du gerade im Augenblick! Gefällt dir, was du siehst?“
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1702
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Greta Thunberg

Beitragvon Indigocat » 29. September 2019, 09:03

ToWCypress81 hat geschrieben:Die Diffamierer (im Sinne des oberflächlichen Personen-bashings) fühlen sich vor damit einhergehender wissentlich somit teils auch mit-selbstverschuldeten, ihrer Ego-Kosmos-überhöhungs-Befindlichkeiten bzw ihrer geliebten traditionellen Konsum-Gewohnheiten mit-bezogenen Offenlegung - zutiefst beraubt und angegriffen - sodass sie die eigentliche Tragweite des Themas und die ihrer (Kinder und vor allem deren Kinder) und anderer damit verbauten Zukunft vollkommen außer acht lassen - Wissen somit überhaupt nicht zulassen.
Na ja, das sind nicht nur Leute, die nicht umweltbewusst leben, der Chef von "Gärten des Grauens auf Facebook äußerte sich ebenfalls kritisch, wenn er es auch als Scherz getarnt hat, und auch der Chefred vom Postillion ist kräftig über sie hergezogen, beide haben gemeinsam, unbedingt Aufmerksamkeit zu brauchen und es damit zu erreichen, indem sie über andere herziehen, oft sehr berechtigt, aber eben auch nicht immer... :rätseln:
Ghostvoice hat geschrieben:Überraschend dabei ist für mich noch am ehesten, weshalb sich Frau Thunberg mit ihrem Anliegen so einen krassen Hass zuzieht...
Vermutlich kratzt es ja doch, wie an anderer Stelle bereits erwähnt, an irgendwelchen eigenen verdrängten Persönlichkeitsanteilen.

Danke euch für eure vielen Beträge! :winken:
Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. A. Einstein

Benutzeravatar
ToWCypress81
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 512
Registriert: 23. Juni 2016, 00:55
Kontaktdaten:

Re: Greta Thunberg

Beitragvon ToWCypress81 » 29. September 2019, 15:18

Indigocat hat geschrieben:(...)..ist kräftig über sie hergezogen, beide haben gemeinsam, unbedingt Aufmerksamkeit zu brauchen und es damit zu erreichen, indem sie über andere herziehen, oft sehr berechtigt, aber eben auch nicht immer... :rätseln:
Das meinst du doch jetzt im Sinne der Ironie (Scherz), oder etwa nicht?? :rätseln: :erklärbär1:
Der "Postillon" hat da zumindest eine sehr schöne (Ironische) Gegenüberstellung (Liste) der Greta Tunberg-Hader(Hater)-Vereinigung mit allen Punkten aufgeführt..
https://www.der-postillon.com/2019/09/gruende-hass-greta.html

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1702
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Greta Thunberg

Beitragvon Indigocat » 29. September 2019, 16:12

ToWCypress81 hat geschrieben: Das meinst du doch jetzt im Sinne der Ironie (Scherz), oder etwa nicht?? :rätseln: :erklärbär1:
Der "Postillon" hat da zumindest eine sehr schöne (Ironische) Gegenüberstellung (Liste) der Greta Tunberg-Hader(Hater)-Vereinigung mit allen Punkten aufgeführt..
https://www.der-postillon.com/2019/09/gruende-hass-greta.html
Ups, sorry, das ist mir entgangen, hab mich eher auf das bezogen und da besonders auf die Kommentare: https://www.der-postillon.com/2019/08/g ... epass.html und dann disliked. War jetzt auch nicht so schlimm, aber mir hatte es nicht gefallen.

Im Juni hatte er noch was drüber geschrieben: https://www.der-postillon.com/2019/06/greta.html

Also das mit dem Postillion nehm ich zurück. :zu halten:

Jetzt kann ich ihn ja wieder liken, hatte ihn schon vermisst. :tanzen:
Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. A. Einstein

Benutzeravatar
ToWCypress81
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 512
Registriert: 23. Juni 2016, 00:55
Kontaktdaten:

Re: Greta Thunberg

Beitragvon ToWCypress81 » 29. September 2019, 16:42

@Indigocat
Auch diese (deine verlinkten) Artikel inklusive Kommentare bedienen sich der "Spiegel vor Hate-Communitys halten Methode" (auch wenn sie teils sehr radikal wirken und vielleicht manchmal auch ein paar zu doppeldeutige negativ-Troll-Sätze beinhalten, bei all dem ge-trolle) - mit dem Ansinnen, das Leute die sich auf unterste Schubladen begeben, ihrer eigenen untersten Schubladen bewusst werden.


Zurück zu „Gesellschaft und Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste