Auto-Logout

Habt ihr Wünsche oder sonstige Vorschläge?
Immer her damit!
Benutzeravatar
knolle
interessiert
interessiert
Beiträge: 49
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
SPS: Eher Ja

Auto-Logout

Beitragvon knolle » 12. August 2018, 22:08

Hi Admin und orinoco,

ich bin mir nicht ganz sicher, wessen Fachgebiet das hier ist. Ich habe häufiger das Problem, dass mir Beiträge verloren gehen, da der Webserver die aktuelle Session schließt, wenn man zu lange zum schreiben braucht.

Wäre es möglich, den Idle-Timeout in eurem Apache zu erhöhen?

Beste Grüße

Benutzeravatar
Richey Edwards
aktiv
aktiv
Beiträge: 54
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Auto-Logout

Beitragvon Richey Edwards » 14. August 2018, 10:47

Hallo!

Kann mich Knolle nur anschließen. Habe den Eindruck, dass das fast jedem am Anfang mal passiert, dass ein langer
Text verschwunden ist, was einen kurzzeitig in den Wahnsinn treiben kann. Gerade Grübler wie ich brauchen für
einen Text etwas länger. Auch wenn man über die Problematik weiss, kann man mal vergessen, den Text zu kopieren,
bevor man auf Absenden klickt. Der Zurück-Button hilft dabei nicht immer. Manchmal ist der Text trotzdem weg.
Also falls sich was machen liesse......

LG
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Kalliope
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 649
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Re: Auto-Logout

Beitragvon Kalliope » 14. August 2018, 11:51

Schließe mich an und ist auch nervig, alles "vorschreiben" zu müssen lokal, dann rüberkopieren und dann noch die Zitate wieder korrekt zu markieren....
Schöner wäre: gar nicht erst rausgeschmissen zu werden. Welchen Sinn erfüllt das?
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 428
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: Auto-Logout

Beitragvon Admin » 14. August 2018, 13:13

Hallo,

wir haben die Sitzungslänge von einer Stunde auf zwei Stunden erhöht. Ich denke mal, dass dies reichen sollte. Da eine längere Sitzungszeit eine höhere Serverlast verursacht, ist diese nicht beliebig erhöhbar.
Sicherheitshalber könnt ihr bei längeren Beiträgen auch mit Strg+A und Strg+C eure Beiträge in den Zwischenspeicher kopieren und sie somit sichern.

Ich hoffe das hilft euch erstmal. :)

Beste Grüße,
Admin

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1209
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Auto-Logout

Beitragvon Indigocat » 14. August 2018, 13:32

Hab mich gewundert, warum mir das nur selten passiert. :rätseln: Da ich mit langen Texten schlicht und ergreifend überfordert bin, schreibe ich immer nur kurz und knapp. :lachen:
:katze: Katzen machen glücklich.:katze:

Benutzeravatar
knolle
interessiert
interessiert
Beiträge: 49
Registriert: 8. Juni 2018, 14:38
SPS: Eher Ja

Re: Auto-Logout

Beitragvon knolle » 14. August 2018, 13:42

Admin hat geschrieben:Hallo,

wir haben die Sitzungslänge von einer Stunde auf zwei Stunden erhöht. Ich denke mal, dass dies reichen sollte. Da eine längere Sitzungszeit eine höhere Serverlast verursacht, ist diese nicht beliebig erhöhbar.
Sicherheitshalber könnt ihr bei längeren Beiträgen auch mit Strg+A und Strg+C eure Beiträge in den Zwischenspeicher kopieren und sie somit sichern.

Ich hoffe das hilft euch erstmal. :)

Beste Grüße,
Admin


Hi Admin,

Vielen Dank für deine Mühe!

Grüsse

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 664
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Auto-Logout

Beitragvon orinoco » 14. August 2018, 13:46

Es sollte auch helfen beim Login, das Kästchen mit "eingeloggt bleiben" zu aktivieren.
Ergänzend zu Admin: einen längeren Text im Formular zu schreiben sollte an sich erst mal kein Problem sein. Bevor man ihn dann abschickt im Textfeld Strg+A und Strg+C und dann erst den "Absenden"-Button drücken. Sollte man es vergessen haben, sofort mit dem Browser-"Back"-Button eine Seite zurück. Dann sollte er sich die Seite mit dem geschriebenen Text noch mal aus dem eigenen Cache holen und dann auf jeden Fall noch mal Strg-A/C

Kalliope
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 649
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Re: Auto-Logout

Beitragvon Kalliope » 14. August 2018, 14:21

Danke! (Auch für die Aufklärungen... Sinn und so)
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1799
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Auto-Logout

Beitragvon tiffi » 14. August 2018, 17:07

orinoco hat geschrieben:Es sollte auch helfen beim Login, das Kästchen mit "eingeloggt bleiben" zu aktivieren.
Ah, das könnte der Grund sein, warum es manchmal mit dem Zurück Button geht und wieder
da ist und manchmal nicht.

Zwei Stunden als Zeitraum dürften auch extrem hilfreich sein. Kommt mir auch gar nicht so vor, dass ich 1 Stunde an was brüte
und feile,aber ab und an hatte ich das jetzt auch mit dem logout, und die nächste Runde schreiben macht dann direkt mal weniger
Spaß :breites grinsen:

Benutzeravatar
Richey Edwards
aktiv
aktiv
Beiträge: 54
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Auto-Logout

Beitragvon Richey Edwards » 15. August 2018, 10:37

Admin hat geschrieben:wir haben die Sitzungslänge von einer Stunde auf zwei Stunden erhöht.


Danke!

Admin hat geschrieben:eine längere Sitzungszeit eine höhere Serverlast verursacht


Ups, ich möchte dem Server nicht zur Last fallen! :engel:

LG
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.


Zurück zu „Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast