Humor

Hier haben alle Themen über Religion, Politik oder das Zusammenleben mit unseren Mitmenschen platz.
tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1638
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Humor

Beitragvon tiffi » 11. August 2018, 18:25

Ghostvoice hat geschrieben:Aber frag mal die Ratte... „Jetzt hab ich den Schalter schon dreimal gedrückt und der Idiot hat immer noch keinen Käse rausgerückt! Das nächste Mal dressiere ich lieber einen Affen!“
das kann ich mir denken, dass das für die Tiere nicht so gut läuft mit den begriffsstutzigen Menschen :breites grinsen:

Benutzeravatar
Richey Edwards
interessiert
interessiert
Beiträge: 36
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Richey Edwards » 11. August 2018, 18:54

tiffi hat geschrieben:Lars von Trier


Zufälligerweise hab ich von dem noch gar nichts gesehen, den Namen des anderen Regisseurs habe ich noch
nie gehört. :kein Plan:

Ghostvoice hat geschrieben:Das wir ein sehr schräges Verständnis von Humor haben sieht man schon alleine daran, wen dieses Land letztes Jahr in die Regierung gewählt hat: ein volksfeindliches, narzistisches Bubi als Bundeskanzler und einen rechten Burschenschaftler/Volksverhetzer als seine "Nummer Eins".
Ohne den Verweis auf "österreichischen Humor" lässt sich so ein Wahlergebnis nur schwer rechtfertigen...


Zu politischen Themen möchte ich mich, wie im "anderen" Thread angekündigt, nicht mehr äußern,
außerdem kann es für mich in Sachen (unfreiwilliger) Komik auf diesem Planeten nur EINEN geben.
Wenn ein Nachrichtensprecher nur den Namen Donald Trump erwähnt, beginne ich innerlich eigentlich schon zu lachen.

Lights go out on Trump during Russia statement: 'Must be the intelligence agencies!'
https://www.youtube.com/watch?v=9ZGP5JOergE
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 11. August 2018, 19:19

Richey Edwards hat geschrieben:Zu politischen Themen möchte ich mich, wie im "anderen" Thread angekündigt, nicht mehr äußern,...

Da musst du bei mir auch keine Sorge haben, daß ich darauf rumreiten würde. Ich bin wohl politisch uninformierter als jeder „Heute“-Leser (das österr. Äquivalent zur deutschen „Bild“).
Meine Infos erhalte ich nur bruchstückhaft über zwei Freunde, die sich da eher informieren und alle paar Wochen stosse ich mal in den Nachrichten auf etwas. Aber dennoch: der derzeitige Bundeskanzler steht Trump nur in wenigem nach, vor allem in Sachen Peinlichkeit. Trump ist medial weitreichender vertreten, aber Kurz glänzt ebenso ungeniert mit blanker Dummheit.

... ich finde es nur derzeit bemerkenswert, wie sich auch in Österreich die Blicke gerne ins Ausland richten und sich über Putin aufregen, Merkel verdammen, über Bush lachten, Obama als neuen Heiligen ansahen und jetzt über Trump lachen: „Die dummen Amis... so einen Idioten wählen die! Haha!“
Aber dann im eigenen Land so jemanden an die Macht kommen lassen, ist wohl nur die gerechte Strafe für so eine Selbstgefälligkeit.
Ich würde auch gerne lachen, aber ehrlich gesagt beobachte ich das Ganze aus der Distanz mit Besorgnis... und mit einem Gemisch aus Grauen und Ekel.

Aber nun Schluss mit der Poltik! ;)
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Richey Edwards
interessiert
interessiert
Beiträge: 36
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Richey Edwards » 11. August 2018, 20:50

Ghostvoice hat geschrieben:Ich bin wohl politisch uninformierter als jeder „Heute“-Leser (das österr. Äquivalent zur deutschen „Bild“).


Das würd ich gar nicht als uninformiert bezeichnen, sondern als notwendige Strategie, damit nicht zu viele von diesen Informationen
auf einen einprasseln, die letztlich gar keine sind, sondern eher den Blick aufs Wesentliche und Wichtige verstellen. Mache ich auch
ähnlich.
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 11. August 2018, 21:42

Richey Edwards hat geschrieben:..., damit nicht zu viele von diesen Informationen
auf einen einprasseln, die letztlich gar keine sind, ...
Das ist genau der Punkt!
Ich beschäftige mich lieber mit Dingen, die mich entweder unterhalten oder interessieren. Da muss schon wieder mal ein sehr weltfremder Ausspruch eines Politikers kommen, damit ich mal näher hinsehe.

Aber zurück zum Thema des Threads:

Donald Trumps Idee eine Mauer zu bauen, um die Mexikaner aus seinem Land fern zu halten ist ja nichtmal so dumm! Das haben die Chinesen schon vor 2.700 Jahren gemacht!
Und wieviele Mexikaner gibt es in China? - Keinen einzigen! :lachen:
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1638
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Humor

Beitragvon tiffi » 17. August 2018, 18:58

Ghostvoice hat geschrieben:Den möchte ich nicht runtermachen, auch wenn ich zu seinen Werken einfach keinen Zugang habe... allerdings zeichnet er für "Dogville" verantwortlich, der wiederrum - für mich - einer der besten Filme der Filmgeschichte ist! :begeistert:
Dogville hatte ich früher mal geschaut, ohne es für mich irgendwie einordnen zu können, Film war nicht haften geblieben.
Jetzt hab ich nochmal 3/4 geschaut seit gestern; ist wirklich gut gemacht und eindrückliche Entwicklung, wie das so
umschlägt....irgendwie wieder so ein Thema Individuum und Gesellschaft. Mal gucken, was das Ende noch bringt,
im Grunde wäre die Hauptdarstellerin doch bei ihren Verbrechern noch am besten aufgehoben.("l'enfer c'est les autres")

Humor....oh...bin ich im Moment etwas zu erschöpft zu.
Wen ich ja noch gerne mag ist Olaf Schubert.
https://www.youtube.com/watch?v=mS9tavXJ6fM

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 17. August 2018, 19:13

tiffi hat geschrieben:Jetzt hab ich nochmal 3/4 geschaut seit gestern;
[...]
Mal gucken, was das Ende noch bringt,

Darum beneide ich dich gerade... ich erinnere mich noch sehr gut, wie die Auflösung der Geschichte auf mich wirkte! Die Erklärung, weshalb die Hauptfigur Grace so handelt, wie sie es tut... das war für mich eine wertvolle Lektion und half mir einiges zu erkennen. ;)
tiffi hat geschrieben:im Grunde wäre die Hauptdarstellerin doch bei ihren Verbrechern noch am besten aufgehoben.("l'enfer c'est les autres")

Keine Sorge... die kommen noch! ;)
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 17. August 2018, 19:30

Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1638
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Humor

Beitragvon tiffi » 18. August 2018, 07:54

Ghostvoice hat geschrieben:Darum beneide ich dich gerade... ich erinnere mich noch sehr gut, wie die Auflösung der Geschichte auf mich wirkte! Die Erklärung, weshalb die Hauptfigur Grace so handelt, wie sie es tut... das war für mich eine wertvolle Lektion und half mir einiges zu erkennen. ;)
ziemlich krasses Ende (Toleranz vs. höhere Justiz). Grace war ja lange Zeit mehr so die weiche offene verständnisvolle.
Was mich verwundert hat war, dass sie sich Tom so lange vom Leib gehalten hat, aber das waren vielleicht auch ihre Prinzipien
und moralischen Standards. Hab irgendwie schon geahnt, dass er sie auch auf seine Art verrät.

Und irgendwie hab ich auch geahnt, dass die Verbrecher gar nicht mehr unsympathischer sein können als die Dorfbewohner.
Die Dialoge zur Moral sind bei Lars v. Trier immer sehr gut.

Weiß gar nicht, ob die bei Melancholia auch vorkamen....den Film fand ich damals langsam, ärgerlich, unzugänglich, müsste
ich vielleicht mit heutigem Blick nochmal gucken.

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 18. August 2018, 09:34

tiffi hat geschrieben:
Ghostvoice hat geschrieben:ziemlich krasses Ende (Toleranz vs. höhere Justiz). Grace war ja lange Zeit mehr so die weiche offene verständnisvolle.

Die Verständnisvolle war sie, aber verstanden hat sie erst am Ende. Vor allem ihre eigene Überheblichkeit! Die Definition von Arroganz hallt immer noch in meinem Kopf nach: „Du gestehst anderen Fehlverhalten zu, das du bei dir selbst niemals akzeptieren würdest - und DAS ist arrogant!“

Ich konnte mich selbst damals viel zu gut selbst wiedererkennen. Aber wenn man von blinden, unmündigen Kindern umgeben ist, wird es dennoch schwer NICHT arrogant zu sein und zu sagen: „Sie wissen es nicht besser!“ :(
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“


Zurück zu „Gesellschaft und Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast