Komme nicht mehr Weiter

Ein Leben in (völliger) Isolation? Du bist sehr introvertiert, ängstlich-vermeidend oder gar schizoid? Wie gehst du damit um?
Unbekannte_123
suchend
suchend
Beiträge: 1
Registriert: 4. März 2018, 22:48
SPS: Vielleicht

Komme nicht mehr Weiter

Beitragvon Unbekannte_123 » 4. März 2018, 23:03

Guten Tag an euch

Ich würde gerne euch was erzählen irgendwie habe ich das Gefühl das ich nicht so bin wie andere Menschen und habe deswegen auch schon Online Tests gemacht und die zeigen an das ich angeblich eine Schizoide Persönlichkeitsstörung besitze.
Ich merke zum beispiel einfach das ich beim Arbeiten es liebe Alleine zu Arbeiten und rede auch Praktisch auch mit fast niemanden außer wenn es sein muss und sonst bin ich eher der ruhige. Und manche Menschen sagten auch schon das ich keine Gefühle habe und eiskalt sei einige beispiele sind das Menschen die ich kannte gestorben sind und das hat mich völlig kalt gelassen es hat mich auch nicht wirklich interessiert, auch wenn es Menschen gegeben hatte die Hilfe brauchten oder gestorben sind bewegte es mich nicht wirklich. Auch was Freunde angeht habe ich vielleicht 1 guten Kollegen und das wars eigentlich auch schon wieder ich ziehe das Alleinsein vor anstatt das ich mit freunden irgendwie auf eine Beizentour gehe auch was die Familie betrifft so empfinde ich irgendwie kaum was für alle nicht mal für die eigenen Eltern sind sie die Erzeuger und das war es auch schon wieder. Und bei kleinen Kindern bin ich irgendwie Distanziert und komme mir vor wie eine Hölzerne Puppe die sich auf Distanz hält obwohl ich das nicht wirklich möchte.
Und auch was Thema Beziehungen angeht so ist es mir manchmal sogar lieber das ich alleine bleibe anstatt das ich mich auf eine einlasse.

Meint ihr könnte das auf eine Schizoide Persönlichkeit hindeuten? ich selbst leide auch seit der Kindheit an einer starken POS aber das ist wieder was anderes.

Es Grüss euch das
Unbekannte_123

Benutzeravatar
eremos
interessiert
interessiert
Beiträge: 28
Registriert: 22. Dezember 2017, 16:27
SPS: Ja

Re: Komme nicht mehr Weiter

Beitragvon eremos » 5. März 2018, 19:41

Also Tendenzen sind da. Aber SPS hat viele Facetten und es gibt eben kein 100%iges Modell dafür was SPS genau ist. Onlinetests können einen ersten Anhaltspunkt geben, das Problem bei diesen Tests ist, dass Auswahlaussagen bekommt die man dann einschätzen und entscheiden muss, ob das zutrifft oder nicht. Meistens trifft man eine falsche Einschätzung. Es gibt dafür auch einen Fachbegriff, der mir grade aber nicht einfällt. Besser ist es, wenn der Test von jemand anderes gemacht wird und er dich einschätzen kann. Das ist aber gerade bei schizoiden nicht so einfach, denn dazu müssten sie in sich blicken lassen.

Diogenes27
interessiert
interessiert
Beiträge: 32
Registriert: 9. Januar 2017, 00:21
SPS: Vielleicht

Re: Komme nicht mehr Weiter

Beitragvon Diogenes27 » 13. Juli 2018, 02:29

Es ist statistisch normal für einen Menschen temporär eine Persönlichkeitstörung zu entwickeln. Generell muss, dass so wie es Eremos sagte nicht gleich Schizoid sein.

Allerdings ist die Schublade und Klassifizierung der eigenen "Erkrankung/Fehlers" immer etwas was künstlich abspaltet und einen von einer aktiven in eine passive Rolle bringt. Da ich von Fritz Rieman Grundformen der Angst gelesen habe bin ich mir nicht so sicher die Diagnose "Schizoid " zu 100 prozent als Erkrankung zu sehen.

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 793
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Komme nicht mehr Weiter

Beitragvon Maikäfer » 5. August 2018, 19:39

Unbekannte_123 hat geschrieben:Guten Tag an euch

Ich würde gerne euch was erzählen ...
Unbekannte_123


Bei mir ist alles gleich !

Du hast auch den Arbeitsplatz wo man am wenigsten mit dem Handy spielen kann ?
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!


Zurück zu „Schizoide Wesenswelten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast