Reisen - Ein Thema?

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
kritisches_Auge
aktiv
aktiv
Beiträge: 81
Registriert: 27. Januar 2018, 17:48
SPS: Eher Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon kritisches_Auge » 30. März 2018, 09:39

Da ich kein Mensch bin der mit den Augen lebt, Freude daran hat zu schauen und Dinge zu entdecken, interessieren mich Reisen wenig, ich bin ein ausgesprochener Buchstabenmensch.

Der absolute Horror wäre für mich eine Städtereise die meine Freundin gerade machte, eine Busfahrt von 20 Stunden, dann jeden Tag woanders, jeden Tag woanders schlafen, mich könnte man dann wirklich aus der Mülltonne fischen.

Als Kind und Jugendliche verreiste ich mit Mutter immer und zwar vier Wochen, dreimal besuchten wir den gleichen Ort an der Nordsee und ich freute mich darauf, es war wie eine Sommerwohnung.

Es fällt mir sehr schwer mich an einem neuen Ort einzugewöhnen, ich phantasiere einmal nach Frankreich fahren zu wollen, ich war noch nie dort, mir die herrlichen Lavendelfelder anzusehen, in einer Dorfkneipe die Einheimischen zu beobachten und vielleicht mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
Ein Aufenthalt von vier Wochen wäre das Mindeste, am Anfang hätte ich Probleme und dann wollte ich nicht wieder weg.

nalonsirhC
suchend
suchend
Beiträge: 7
Registriert: 22. März 2018, 20:17
SPS: Eher Ja
Wohnort: NRW

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon nalonsirhC » 7. April 2018, 21:24

Ich reise sehr gerne, allerdings liegt mein Fokus ganz klar auf Aktivurlauben. Sich für zwei Wochen an den Strand legen und sich mit Vollpension im Hotel durchfressen, das wäre das schlimmste für mich. Auch längere Reisewege schrecken mich nicht sonderlich ab, letzten Dezember war ich für fast 4 Wochen (alleine) in Neuseeland. Ob ich Solo oder in Begleitung unterwegs bin ist da für mich auch nicht die entscheidende Frage. Was nie fehlen darf ist mein Fernglas und meine digitale Spiegelreflex, als passionierter Landschaftsfotograph. Wirklich Abstriche mache ich allerdings bei einer bestimmten Klimazone: In den Tropen wird man mich niemals finden, absolut grauenhaft dieses Klima :totenkopf: ...
"Born too late to explore the world
Born too soon to explore the stars
Born just in time to witness Roger Federer play tennis"

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 792
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Maikäfer » 16. April 2018, 18:45

Meine Frisöse meinte am Jahresanfang, dass sie ein schlechtes Gewiesen hat weil bald die nächste Kreuzfahrt schon wieder ansteht.
Sagte eine Kreuzfahrt wäre für mich vielleicht ab 70´ möglich aber das konnte sie auch nur falsch verstehen.

Tut schon ein wenig weh, wenn ein Termin nun ausgebucht ist aber weg muss man ja nicht unbedingt. :(
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 792
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Maikäfer » 9. Mai 2018, 13:48

Hab das mit dem Handy noch nicht so raus. Der Sinn ist ja die alte SIM- Karte drin zu lassen.
Beim der Ankunft in China hab ich paar Mitteilungen aufs Handy bekommen, dass ich eine Vertrag machen kann.
So wie ich es verstanden habe wollten die schnell knappe 60 Euro abkassieren und dann wäre die Flat gegriffen.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1180
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Indigocat » 31. Mai 2018, 15:46

Urlaub gebucht - Mönchgut - wir kommen... :tanzen: :Sonne: :glück:
Willst du normal sein oder glücklich? (Robert Betz)

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 792
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Maikäfer » 22. Juni 2018, 15:12

Eine Hundeschule die ich aufgegeben habe, weil ich dort nie jemanden sah bittet eine Reise an.
Für das Wochenende ist es fast zu weit weg. Mit paar geführten Hundespaziergängen :herz: aber dann wahrscheinlich Abends sichtbar auf der Veranda sitzen wird schon schwieriger. Muss noch herausfinden wie es die meisten machen.

:erklärbär1: Schlage häufig einfache Wörter nach aber so wird es nie was!!!!

Hi Ich bin mir leider nicht sicher, ob man nach der neuen Rechtschreibung "die meisten" klein oder groß schreibt. Der Satz würde lauten: ...jedoch sind die meisten nicht bereit mehr dafür zu zahlen. Die meisten bezieht sich hier auf Auftraggeber.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1180
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Indigocat » 25. Juli 2018, 18:25

Urlaub auf Mönchgut: Wandern durch die malerische Landschaft, vorbei an zauberhaften schilfgedeckten Häuschen mit liebevoll gepflegten Vorgärten, barfuß durch das Naturschutzgebiet mit den Trockenwiesen und den schönen Blumen laufen, ganz früh an den Strand, wenn es noch fast menschenleer ist und stundenlang in der ruhigen und angenehm flachen Ostsee schwimmen :Sonne: - schade, war viel zu schnell vorbei. Das Leben ist schön. :Ballon:
Willst du normal sein oder glücklich? (Robert Betz)

Benutzeravatar
Laika
aktiv
aktiv
Beiträge: 61
Registriert: 24. Januar 2018, 19:25

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Laika » 9. August 2018, 22:32

Am Samstag geht es für eine Woche nach Sachsen ins Elbsandsteingebirge. Ich bin gerade so urlaubsreif, brauche das dringend. Zeltplatz mit Duschmöglichkeit und man kann sich ausrangierte Trommeln von Waschmaschinen ausleihen zum Feuermachen. Eine Woche kein Computer, einmal am Tag das Handy kurz einschalten oder nicht mal das. Draußen sein...

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 792
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Maikäfer » 4. Oktober 2018, 17:04

Maikäfer hat geschrieben:
Tut schon ein wenig weh, wenn ein Termin nun ausgebucht ist aber weg muss man ja nicht unbedingt. :(


Etliche Wochen später aufgestanden und irgendwie konsequent gewesen und mich ohne groß nachzudenken für die Andacht fertiggemacht.
Hingefahren und eine kam gleich auf mich zu und fing über ihre Urlaubsreise an zu reden.
Andächtig auf Handy geschaut und gesehen das plötzlich wieder ein Platz frei ist.
Handy langsam und bedacht so geschalten das es sich nicht deaktivieren kann und weil der Empfang schlecht war langsam rumgelaufen.
Gebucht und jetzt kann ich es mir nicht vorstellen. Wird eine motz ……….. :roll:

Halt am Tag X versuchen zu funktionieren.
;) Wahrscheinlich Sonntagsnachts mit dem Reisekoffer wieder möglichst leise durchs Dorf scheppern bis in die Innenstadt. :breites grinsen:

Die Orangensaftpresse am Flughafen wo, wenn ich dort wieder stehe, kauf ich mir diesmal 1 Liter Saft.

Dann hat noch einer ein Heilungsgebet in Originalsprache vorgebracht und mein Knie mit dem ich 2 Monate stärkere Schwierigkeiten hatte wurde zügig besser.
:engel:
Zuletzt geändert von Maikäfer am 6. Oktober 2018, 16:33, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Helen
engagiert
engagiert
Beiträge: 141
Registriert: 17. Januar 2016, 09:33
SPS: Ja

Re: Reisen - Ein Thema?

Beitragvon Helen » 5. Oktober 2018, 08:23

Ich wohne auf dem Land am Waldesrand, kleiner See in der Nähe. Warum noch in Urlaub fahren.?
Höchstens Kurzurlaub in eine Stadt, aber selten.Oder ans Meer, das ist von hier 2,5 Stunden entfernt.
Ich brauche das nicht mehr unbedingt.


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste