Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Die Gegenüberstellung der schützenden Distanz und dem Aufbau zwischenmenschlicher Beziehungen.
Benutzeravatar
vanBloom
engagiert
engagiert
Beiträge: 212
Registriert: 15. Dezember 2015, 14:15
SPS: Eher Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon vanBloom » 26. Dezember 2015, 13:21

Bild
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt."
- Rudi Assauer, Focus Nr. 39 (2005)

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 996
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon tiffi » 27. Dezember 2015, 09:32


Sodala
engagiert
engagiert
Beiträge: 178
Registriert: 13. September 2015, 18:29
SPS: Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon Sodala » 27. Dezember 2015, 19:54

Seltsam...
gestern will ein älterer einsamer Nachbar mit mir Kaffetrinken gehen.
Er hat Familie, aber die besucht ihn nicht mal zu Weihnachten.

Ein anderer älterer Herr heute mit mir Spazierengehen. er hat Familie, Enkel, Frau.. und ist trotzdem alleine...

Und das mir... obwohl ich's ja mit Menschen und mit dem menscheln generell nicht so hab.
Ziehen wir grad weil wir an solchen Sachen kein Interesse haben, diese Leute generell an?
Manchmal komm ich mir echt so vor, als würde mir das auf der Stirn prangen....

Ich hab mich in mein Schneckenhaus mit einem guten Buch zurückgezogen.
Dark Places von Gillian Flynn. Mit der Libby kann ich mich oft gut identifizieren.
Kennt Ihr das Buch...?

Dabei hab ich es nur durch Zufall in die Hand genommen... weil dort an der ecke im Kaufhaus kein Rummel war...

Benutzeravatar
Geextah
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 9. April 2015, 10:52
SPS: Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon Geextah » 28. Dezember 2015, 06:03

Zum Glück ist das alles jetzt wieder vorbei.
Ist echt nicht mein Ding und ich kann überhaupt nichts damit anfangen.
"Erfindungen bedürfen der ungestörten Ruhe, des stillen, beständigen Nachdenkens und eifrigen Erprobens, und all dies gibt nur die Einsamkeit, nicht die Gesellschaft der Menschen."
- Gerolamo Cardano -

Benutzeravatar
Headmatter
erfahren
erfahren
Beiträge: 421
Registriert: 2. Juni 2015, 09:23
SPS: Eher Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon Headmatter » 28. Dezember 2015, 08:40

27. Dez 2015, 19:54 » Sodala hat geschrieben:Ziehen wir grad weil wir an solchen Sachen kein Interesse haben, diese Leute generell an?
Manchmal komm ich mir echt so vor, als würde mir das auf der Stirn prangen....
Die Du beschreibst sind unfreiwillig Einsame, die glauben, weil Du allein bist, seist Du auch einsam und daher gute Gesellschaft.
"T. H. White always took great pains to be gentle precisely because he wanted to be cruel."

Sodala
engagiert
engagiert
Beiträge: 178
Registriert: 13. September 2015, 18:29
SPS: Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon Sodala » 28. Dezember 2015, 19:22

Weihnachten in Deutschland

Bild

Sodala
engagiert
engagiert
Beiträge: 178
Registriert: 13. September 2015, 18:29
SPS: Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon Sodala » 28. Dezember 2015, 19:24

28. Dez 2015, 08:40 » Headmatter hat geschrieben:
27. Dez 2015, 19:54 » Sodala hat geschrieben:Ziehen wir grad weil wir an solchen Sachen kein Interesse haben, diese Leute generell an?
Manchmal komm ich mir echt so vor, als würde mir das auf der Stirn prangen....
Die Du beschreibst sind unfreiwillig Einsame, die glauben, weil Du allein bist, seist Du auch einsam und daher gute Gesellschaft.


Und was mach ich falsch? Bin ich zu nett?
Bzw. wie geht Ihr mit denen um?

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 996
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon tiffi » 29. Dezember 2015, 12:27

Und was mach ich falsch? Bin ich zu nett?
Bzw. wie geht Ihr mit denen um?

Tun worauf du Lust hast?
wenn mal ne Stunde zusammensetzen mit denen, dann das tun.

wenn keine Lust, dann sagen, hab keine Lust, möchte alleine was tun.

manche denken, allein = automatisch depressiv (und so ganz ausgeglichen fröhlich kommt
man ja auch nicht rüber, deswegen siehts fast so aus als hätten sie recht)

Evtl noch erklären, ich bin ganz gerne allein?
aber bei manchen geht das nicht rein, dass es das gibt.

nur, wenn diese Menschen das für dich tun, um dir was gutes zu tun,
dann würd ich auch sagen/zeigen was für dich gut ist und das auch tun.

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 717
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon Maikäfer » 29. Dezember 2015, 13:45

War tatsächlich alleine mit dem Fondue.
Wie jetzt immer hat die grün eingemachte Tomatensoße gefehlt.
Die Konsole unten anschließen für ein guten Film war ich zu bequem.
Wollte sowieso diesmal nachts nur das Fondue essen, weil alles so gestört ist.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller

Benutzeravatar
vanBloom
engagiert
engagiert
Beiträge: 212
Registriert: 15. Dezember 2015, 14:15
SPS: Eher Ja

Re: Weihnachten - allein oder in Gesellschaft?

Beitragvon vanBloom » 30. Dezember 2015, 00:20

Ich bin Silvester allein - endlich. Familie ist wieder weg.

Am zweiten Jannuar Grille ich mit meinem besten Freund und seiner Frau im Garten. Aufs Neue Jahr quasi. Darauf freue ich mich tatsächlich :D
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt."
- Rudi Assauer, Focus Nr. 39 (2005)


Zurück zu „Isolation VS Kontakte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast