Seite 1 von 1

Wie "überlebt" ihr auf Arbeit?

Verfasst: 20. Februar 2021, 13:19
von Yvee13
Huhu,

mich würde bei den erfahrenen interessieren, ob der Chef bescheid weiß, was eure Erkrankung angeht.. Welche Strategien ihr habt, wenn es euch mal schlecht geht.. Kommt ihr mit euren Kollegen klar oder kommt es zu Problemen..Wie Ablehnung, Groll, Mobbing?

Bei denen die vllt Frühberentet sind, warum ging es nicht?

Ich freue mich sehr auf eure Erfahrungen..

Re: Wie "überlebt" ihr auf Arbeit?

Verfasst: 20. Februar 2021, 15:13
von 2ost
Ich wurde schon von Kollegen und Schwerbehindertenvertretung separat angesprochen, behalte das alles aber weiterhin für mich.

Man gibt mir dennoch alle Freiräume, die ich brauche, solange die Arbeit nur irgendwie getan wird.

Strategien, als relativ frisch Diagnostizierter, habe ich leider noch keine.

Re: Wie "überlebt" ihr auf Arbeit?

Verfasst: 20. Februar 2021, 15:19
von Yvee13
Danke für deine Antwort :) .. Eure Firma hat eine Schwerbehindertenvertretung?

LG

Re: Wie "überlebt" ihr auf Arbeit?

Verfasst: 20. Februar 2021, 15:45
von 2ost
Yvee13 hat geschrieben:Danke für deine Antwort :) .. Eure Firma hat eine Schwerbehindertenvertretung?
Muss!
§ 177 Abs. 1 SGB IX hat geschrieben:(1) 1 In Betrieben und Dienststellen, in denen wenigstens fünf schwerbehinderte Menschen nicht nur vorübergehend beschäftigt sind, werden eine Vertrauensperson und wenigstens ein stellvertretendes Mitglied gewählt, das die Vertrauensperson im Falle der Verhinderung vertritt.

Re: Wie "überlebt" ihr auf Arbeit?

Verfasst: 20. Februar 2021, 15:54
von Yvee13
Interessant, das wusste ich nicht...

LG