Schizoid-Hauptproblem: Kein Interesse zu Menschen

Ein Leben in (völliger) Isolation? Du bist sehr introvertiert, ängstlich-vermeidend oder gar schizoid? Wie gehst du damit um?
Benutzeravatar
AlleinunterMenschen
engagiert
engagiert
Beiträge: 185
Registriert: 24. Januar 2014, 12:25
SPS: Ja

Re: Schizoid-Hauptproblem: Kein Interesse zu Menschen

Beitragvon AlleinunterMenschen » 7. August 2017, 09:40

Revolvermann hat geschrieben:Mittlerweile analysiere ich die Menschen nicht mehr mit dieser Spannung, dem Verlangen von dem ein oder anderen was lernen zu können, etwas mitnehmen zu können, dass mich weiterbringt. Jetzt passiert es einfach nur noch, weil es so ist.

Das ist bei mir mittlerweile auch so und ebenfalls automatisiert, aber in Situationen, denen man nicht entgehen kann, ist es immer noch spannender als die Unterhaltung an sich.

Revolvermann hat geschrieben:In den meisten Fällen weiss ich auch schon auf was sie hinauswollen während noch geschaltet wird wie der Satz beendet werden soll, was mich wiederum innerlich auf die Palme bringt, da ich die Leute der Höflichkeit halber aussprechen lasse, innerlich vor Anspannungen jedoch explodiere.

Ich kann mich dem nur anschließen, nur dass ich das mit dem Ausreden lassen meistens nicht schaffe, ich explodiere sozusagen zu früh, was mich nicht gerade beliebter macht. :breites grinsen:


Zurück zu „Schizoide Wesenswelten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste