Schizoide Freizeitgestaltung...

Ein Leben in (völliger) Isolation? Du bist sehr introvertiert, ängstlich-vermeidend oder gar schizoid? Wie gehst du damit um?
Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 735
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Schizoide Freizeitgestaltung...

Beitragvon Maikäfer » 3. Januar 2017, 11:46

Geocaching

Hab gleich am Anfang eine gute App auf mein Handy (heitek Spionaschegeräte + Krepsschleuder) gefunden.
Sind viel mehr Aufgaben in der Nähe versteckt als ich dachte.

Sind so in Frischhalteboxen mit kleinen Log-Buch Sachen drin und das Rumlaufen ist kaum noch ansträngend,
wenn man das Gartentor geschafft hat. :breites grinsen:

Gousar hat geschrieben:hi,

ich verbgringe einen Großteil meiner Freizeit mit schlafen. schlafen als flcuht vor der Realität ist eines meiner mittel..

lg gousar


Ich auch !!!!! Mus man sich bei Ebay mit den Leuten nicht viel rumärgern? Wollte schon länger jemanden fragen.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Nebelwald
interessiert
interessiert
Beiträge: 23
Registriert: 24. Januar 2017, 16:18
SPS: Eher Ja
Wohnort: Berlin

Re: Schizoide Freizeitgestaltung...

Beitragvon Nebelwald » 11. Februar 2017, 11:00

Geocaching
Wie cool, so was würde ich auch gern machen, bin aber extrem orientierungslos >_<
Ich finde alte, verlassene Gebäude/Gelände unheimlich schön. Generell gehe ich sehr gern spazieren, in der Natur viel lieber als in der Stadt, dort geht es mir gleich besser. Ich schaue mich dann oftmals um wie ein kleines Kind und freue mich, wie hübsch alles ist oder beobachte Tiere.
Sport mache ich nicht wirklich, bin zu faul *hust*
Ansonsten interessiere ich mich für Biologie, Psychologie und Philosophie.
Ich lese gern, insb. Fantasy. Außerdem habe ich wieder angefangen, neue Mangas zu lesen. Manchmal schreibe ich auch selbst.
Außerdem schaue ich gern Filme und Serien wie The Walking Dead, Breaking Bad, Club der roten Bänder etc.
Schlafen tue ich auch relativ viel, ich hab keine Ahnung, wie Menschen auf Dauer mit weniger als 7, 8 h auskommen O.o
Ja, auch ich betreibe erfolgreich Realitätsflucht^^ Ich habe auch so eine art eigene Fantasywelt/Story, ich hänge "dort" eigentlich täglich ab, besonders, wenn ich draußen rumlaufe und meine musik (Metal, Mittelalter etc.) höre.
Oftmals ich ziemlich obsessed von irgendetwas, was mir ein wenig peinlich ist, sei es eine bestimmte Serie/Buch/Charakter oder momentan ist es ein bestimmter Schauspieler, was ich vorher in der Form noch nicht wirklich hatte :verlegen: Kennt das jemand?
So, das wär´s soweit XD

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 735
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Schizoide Freizeitgestaltung...

Beitragvon Maikäfer » 21. Dezember 2017, 07:08

...
Zuletzt geändert von Maikäfer am 22. Dezember 2017, 06:27, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 735
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Schizoide Freizeitgestaltung...

Beitragvon Maikäfer » 21. Dezember 2017, 07:09

Mit dem Hund in Kurse gehen.

Der Schnüffelkurs im Wald war ganz toll. Käse in Baumrinde verstecken und an einer Schnur Leckerli am Boden entlangziehen ziehen und den Hund dann suchen lassen. Am Schluss hat er es rausgehabt und ist die Fährte entlanggeschnüffelt.

Die Spielstunde kann ich momentan, nicht weil mir die Frau die die Hundeschwester hat mir auf die Nerven geht.
Bin vor paar Monaten gar nicht auf die Idee gekommen, dass es der gleiche Wurf ist, weil ihrer deutlich kleiner war.
Sie hat das Futter immer auf´s Milligramm abgewogen und alle haben sich aufgegeilt, dass man das Rippenspiel so deutlich sieht.
Jetzt stockt der eigentlich sehr schöne Hund seit Wochen komplett und wächst nicht mehr trotz mehr Futter. :x
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller


Zurück zu „Schizoide Wesenswelten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast