grüsst euch miteinander...........

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
miezi2410

grüsst euch miteinander...........

Beitragvon miezi2410 » 18. April 2012, 16:29

oiso, wir sind 2, ein ehepaar, welches von einem eurer mitglieder auf das hiesige forum aufmerksam gemacht wurden.

wir wollen von anfang an ehrlich sein und euch sagen, dass wir in verschiedenen foren unterwegs sind, die mit SPS, AS und ASEXUALITÄT zu tun haben. dort sind wir von mehr oder weniger, bis gar nicht vertreten. meist lesen wir einfach nur.
es oftmals auch mit der dort vorhandenen toleranz und akzeptanz der anderen zu tun.
egal, wir sind lediglich auf der suche nach uns selbst und nach ratschlägen, wie man mit der selbstgewählten isolierung und dem ewigen maskenwechsel incl. anpassung usw. zurecht kommt.

am anfang vor 10 jahren standen bei uns nur die begriffe, menschenscheu, gefühlskalt und frigide, die sich nach und nach in asperger vs. schizoid, asexuell änderten. wie gesagt, vor 10 jahren fing ich so "lala" mit den recherchen dazu an, weil mein mann und ich mich seelenverwandt fühlten, und nicht wussten warum. es war eher so eine art neugier, woran das wohl liegen könnte.
bis letztes wochenende hatte ich eine umfangreiche sammlung an links, stundienarbeiten, dorktorarbeiten, zig-wieviel beschreibungen .
HATTE!!!!!!!!!! mein mann machte den pc neu und selbst bei meinem aufschrei "da doch bitte lieber nicht hinzuklicken" machte er es trotzdem und die sicherungen von 10 jahren waren !WECH!"
wenn ich auch sonst sehr wenig gefühle und deren affekte habe, in dem moment hatte ich welche, wovon ich wie immer, das meiste in mich reinfrass. ER HAT ES DOCH NICHT MIT ABSICHT GEMACHT!
leider waren da auch viele dabei, die sich mit der ähnlickeit von SPS und AS beschäftigten, das wird ja sehr oft diskutiert, auch unter spezialisten. gerade an dieser stelle sind sich ja viele nicht sicher.

wie gesagt, suchen wir mehr oder weniger nach ratschlägen. evtl. können wir ja auch was beitragen.

eine vorige november angefangenen PT beendete ich februar, weil mein therapeut mich in eine gruppe zwang und nicht merken wollte, dass es mir dabei nicht gut geht. grad gestern war ich zum herzkatheter, weil ich egtl sehr oft herzdrücken hab....................
herzkranzgefässe ok, aber eben genug psychische faktoren, die sich auswirken.
ich bin heut noch ganz wirr im kopf, von den ganzen eindrücken und menschen in diesen 24 stunden. ergo, zimmer dunkel, schlafen, buch und pc aufm bauch, "aus die maus!"

mom steht bei mir aus finanziellen gründen ein arbeitsplatzwechsel an. bisher hab ich nur auf 400€-basis gewerkelt, aber nun muss ich mehr verdienen, aber find mit 50 mal einen platz, wo du möglichst allein oder nur mit wenigen, einer arbeit nachgehen kannst, die auch noch spass macht...............

nun ja, das solls erst mal gewesen sein.
ich wünsche mir bzw. und einen netten austausch und sende allen liebe grüsse

Benutzeravatar
knallschnute
Moderator
Moderator
Beiträge: 1496
Registriert: 22. Februar 2012, 21:33

Re: grüsst euch miteinander...........

Beitragvon knallschnute » 18. April 2012, 20:30

Hallo Du, bzw. ihr Zwei! :hallo:

Freut mich sehr, dass ihr auch hier her gefunden habt und vor allem lieben Dank für diese ausführliche Vorstellung!
Sicher werdet ihr hier auch einige wissenswerte Dinge für euch sammeln und selbst etwas beitragen können. ;)

Miezi, ich hoffe sehr dass es dir bald wieder besser geht. Manche körperlichen Beschwerden haben durchaus eine psychische Ursache, dann ist eine Therapie sicherlich ratsam, aber sie sollte dir auch helfen und dich nicht überfordern. Gib deshalb bei der Suche nach etwas für dich passendem nicht so schnell auf!
Nunja, immerhin geht es deinen Herzkranzgefäßen gut, das ist doch ein erleichternder Befund. :top:

Und für die Arbeitssuche ganz viel Glück und Erfolg!

Auf einen guten Austausch...:rose:
LG Knallschnute
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.Bild

luna

Re: grüsst euch miteinander...........

Beitragvon luna » 18. April 2012, 21:25

huhu miezi2410,

ich bin auch neu hier und habe einen schizoiden freund und bin selbst nicht schizoid.

du schreibst von gefühlskälte und anderen merkmalen bei euch, die mein freund auch schon beschrieb.
bei ihm und mir ging damals das meiste von mir aus, sonst wären wir nie zusammen gekommen. doch, wie zeigt ihr euch gegenseitig eure liebe, wenn ihr euch so ähnlich demnach gefühlskalt seid?
frag mich nur, wie zwei so scheue und isolierte menschen sich finden und auch noch heiraten können? mit dem heiraten wird es bei mir und meinem freund wohl nie etwas. er blockiert schon, wenn ich von zusammenziehen rede. :roll:

nette grüße von luna

miezi2410

Re: grüsst euch miteinander...........

Beitragvon miezi2410 » 19. April 2012, 09:52

hi ihr zwei,
habt dank für die netten willkommensgrüsse!

tja luna, das ganze fand im heimischen umfeld statt.
ich hatte mich im frühsommer von meinem ex getrennt. nur soviel erst mal dazu, dieser war sehr sexuell, wollte seinem vater alles recht und nachmachen. alkohol und tabak waren und sind heut noch seine besten freunde.
ich bin eher der asexuelle typ, trotz 3 söhnen, aber in 15 jahren keinen orgasmus usw.
mein ex wollte auch immer raus auf bierzeltfeste und mit leuten zsamhocken, letztendlich beschimpfte er mich als lusche was sex betrifft und, dass ich voll der miesmuffel bin was weggehen betrifft. da stimmte egtl. gar nix.

mein jetziger mann kam damals als neffe meiner vermieterin zu meinen 3 söhnen in die ferien. er wohnte gut 160km weit weg.
ich werd nie vergessen, wie mich das gefühl erfüllte, einen lebenden retortenzwilling von mir getroffen zu haben. wir waren fast sowas, wie identisch. egtl. alles, bis auf das alter und das geschlecht.
das dumme war daran, dass er 20 jahre jünger ist und ich egtl. keinen mann mehr im leben wollte.

naja, dieses jahr sind wir 14 jahre zusammen und davon 9 verheiratet. ich wollte das ganze ja nicht, u.a. weil es ja in einem 1500-seelen-dorf etliches an problemen mit sich brachte. aber er lies nicht locker.------------------
wir teilen, die menschenscheue. hocken lieber daheim bei unseren 10 katzen. mögen keinen sex, vorallem keine darstellungen davon. fahren am liebsten zusammen schweigender-weise lkw, wobei wir uns ums lenkrad streiten müssen.
ich bin der totale leseratz, er der pc-freak schlechthin, wobei wir beide in der lage sind, auf wunsch des anderen, dieses sofort abzubrechen.
wir gehn gerne radln, schwimmen, ski fahren, aber alles eben am liebsten allein. menschen stören da nur. dieses jahr kaufen wir uns noch ein kanu, damit wir aufm chiemsee herumpaddeln können.

alos, ich persönlich kenne 2 paare, bei denen einer "normal" und einer "zurückgezogen-schwer introvertiert" ist.
bei dem einen paar funktioniert das mit getrennten wohnungen. sie überlegen aber auch, was daran zu ändern.
die anderen haben u.a. getrennte schlafzimmer, die sie aber nicht immer in anspruch nehmen. manchmal pennen sie zusammen und manchmal ist ein zurückziehen angesagt. das funktioniert nur mit viel liebe, verständnis und toleranz des " normalen" partners. wir haben in 14 jahren auch eine unmenge an schmerzhaften lehrgeld bezahlen müssen.
wie gesagt bin ich ja 20 jahre älter. eher eine männlich logisch denkende frau. er, recht zart in manchen dingen, sehr von weiblicher natur (kochen, backen, bügeln, fenster putzen , absolut baby- und tierlieb)
allerdings auch lkw-fahrer, der täglich schwere sachen ein-und ausfahren muss.
ich fing vor 10 jahren an, als ich nur noch das wort gefühlskalt im kopf hatte, an zu recherchieren.
heut sind wir in der lage, gefühle zu erkennen. nicht alle, aber einen teil davon. da was ich erkenne, geb ich ihm dann in wort und tat weiter. dazu gehört viel vertrauen, weil ich ihm ja auch sonstwas erzählen könnte.

ihr müsstet das glänzen in seinen augen sehen, wenn ich was bei ihm erkannt habe, was er selbst nicht erkennen und in worte packen kann. das entschädigt mich für so manches.

bis denno, liebe grüsslein von iris

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 428
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: grüsst euch miteinander...........

Beitragvon Admin » 19. April 2012, 11:00

Liebe Miezi2410,

ich habe der Übersicht halber deinen letzten ausführlichen Beitrag dupliziert und in Partnerschaft & Familie als neuen Thread eingefügt.
Dort könnt ihr das Gespräch, sollten noch Fragen, etc. bestehen oder du Miezi mehr darüber schreiben wollen, gerne fortführen. ;)
Und natürlich herzlich Willkommen an Miezi2410 und Luna! :wishes:

LG
Admin

miezi2410

Re: grüsst euch miteinander...........

Beitragvon miezi2410 » 19. April 2012, 13:00

!! OK !! THX !! :schock: :D


Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste