Eine Vorstellung

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
Aurora
suchend
suchend
Beiträge: 2
Registriert: 7. April 2019, 15:39

Eine Vorstellung

Beitragvon Aurora » 26. April 2019, 22:50

Hi
Ich möchte auf die Frage hinaus, wie man emotional tiefe Beziehungen aufbaut. Im letzten Jahr, von April bis November war ich in Therapie und habe vor ungefähr vier Wochen den Bericht bekommen, wo der Begriff "zwanghaft-schizoid" mir zum ersten Mal unter die Augen gekommen ist. Schnell nachgelesen und sich sofort reingesteigert, obwohl man gar nicht richtig verstand was das bedeutet, vielleicht tue ich das immernoch nicht. Ich empfinde eine innere Barriere, Wand, Schutzfilm, wenn es um zwischenmenschlichen Kram geht, das hat sich so aufgebaut, um sozial interaktiv zu bleiben, sich aber gleichzeitig schützen zu können. Naja...wie dem auch sei...ich bin derzeit oft traurig, weil die Einsamkeit tief ins Herz schneidet und frühere Wunden noch nicht verheilt sind(aka Salz in die Wunden) und arbeite daran, mache vergleichsweise sehr viel von mir ausgehend, zwinge mich nicht zurück zu ziehen und versuche viel Kontakt zu anderen aufzunehmen. Soweit, so Ordnung wäre das, wenn die Freundschaften naja...ernster genommen werden, es scheint als würden die zwei Kontakte einem null vertrauen..nada,njente. Ich kenne diese beiden Mädchen seid längerem, mit der einen haben wir mit vier ihren Geburtstag schon feiern können und die andere kenn ich seid sie knapp 13 ist, es sind knapp drei Jahre vergangen bei ihr und ich knapp 18. wie gesagt deprimiert es mich nicht öffnen zu können. Now there's the clue: how do you get with someone together who is right in the moment and in that sense which is hard to describe different from you? The guy I like is probably thinking that I just want to ridicule him because I'm not in the slightest daring to give him compliments (whilst I can give everyone else some because I don't care if they reject me), am frozen when he tries to be sweet aaand am either ignoring or clingy.
Also.Wie zur Hölle Kriege ich zum Beispiel einen gut dosierten Kontakt hin, und enge Beziehungen insgesamt? Weiss ja noch wie sich das von früher zumindest in Momenten angefüht hat, wie Zweisamkeit, gemeinsam und mal nicht allein sein.


 ! Nachricht von: Nachtgängerin
Bitte bleib bei deutsch als Forumssprache, danke sehr und viel Spaß.

TBone7
suchend
suchend
Beiträge: 2
Registriert: 2. Mai 2019, 04:32
SPS: Ja

Re: Eine Vorstellung

Beitragvon TBone7 » 2. Mai 2019, 21:44

Hey, kann leider nicht helfen aber ich hoffe du packst alles und ich wünsche dir das beste! Die letzten Sätze von dir haben mich zum nachdenken gebracht...Ich weiss echt nicht mehr wie sich sowas anfühlt...Die Zweisamkeit...Ich habe das Liebes Bedürfnis wohl mit dem Rausch der Drogen ausgetauscht...

schnuff
aktiv
aktiv
Beiträge: 84
Registriert: 23. April 2018, 13:33
SPS: Eher Ja

Re: Eine Vorstellung

Beitragvon schnuff » 3. Mai 2019, 15:06

Aurora hat geschrieben: I'm not in the slightest daring to give him compliments (whilst I can give everyone else some because I don't care if they reject me), am frozen when he tries to be sweet aaand am either ignoring or clingy.[/mod]


Leider habe ich keinen Rat für Dich.

Fühlst Du den Grund (Angst vor Zurückweisung) selber - oder ist das eher etwas, von dem Du durch die Therapie weisst?

Es gibt nichts, das er tun könnte, oder?
Geduld? Dann könntest Du ihn vielleicht darum bitten?

Magst Du ihn sehr gerne oder ist das Problem eher "nur"/schon da, weil die Beziehung eben nicht rein freundschaftlich, sondern potentiell eine Liebesbeziehung werden könnte?


Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste