Hallo erstmal.

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
Benutzeravatar
Richey Edwards
aktiv
aktiv
Beiträge: 59
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Hallo erstmal.

Beitragvon Richey Edwards » 18. Juli 2018, 16:36

Hallo erstmal.

Ich habe die Diagnose SPS schon vor längerer Zeit bei ausführlichen Tests bei einer Psychologin bekommen.
Diagnosen interessieren mich aber nur bis zu einem gewissen Grad. Man kann überprüfen, welche Dinge auf
einen selbst zutreffen und welche nicht. Eine Diagnose taugt für mich aber nicht, um mich damit zu identifizieren.

Ich schätze mal, dass Abspalten eine Spezialität (die Einzige?) von mir ist. Innerlich spalte ich so ziemlich alles von mir ab,
was ich nicht mag und womit ich mich nicht identifizieren möchte.
Menschen sind für mich die Hölle. Sie sind viel zu laut, zu gedankenlos und glauben, alles und jeden beurteilen zu können,
und zwar selbst dann oder gerade dann, wenn doch ganz offensichtlich ist, dass sie zu wenig über eine Person oder ein
Themengebiet wissen. Ich meide Menschen, wo es nur geht.
Manchmal gibt es Ausnahmen. Das sind solche, die über besonders viel Herz und/oder Hirn verfügen. Schwer zu finden.
Wobei ich mich da gar nicht unbedingt dazuzählen würde, also zumindest nicht dann, wenn es nur den Sinn hätte, sich für
"etwas Besseres" zu halten.

Ich bin übrigens aus Österreich, aber bitte nicht den Begriff Ösi verwenden. Außerdem (Überraschung?) identifiziere
ich mich nicht sonderlich mit meinem Heimatland. Es wäre egal, in welchem Land ich geboren worden wäre.
Das wäre überall gleich. Man kann mich auf diesem Planeten hinsetzen, wo man will. Ich habe das Gefühl, nicht dorthin
zu gehören.

Es scheint nicht viel los zu sein hier, aber die, die da sind grüße ich erstmal. :winken:
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Benutzeravatar
Richey Edwards
aktiv
aktiv
Beiträge: 59
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Hallo erstmal.

Beitragvon Richey Edwards » 19. Juli 2018, 21:23

Zu viel Nähe scheint mir hier nicht zuteil zu werden. Das kann ich schon mal positiv vermerken. :verwirrt:
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Kalliope
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 662
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Re: Hallo erstmal.

Beitragvon Kalliope » 19. Juli 2018, 23:24

Hi Richey Edwards,

Signal angekommen. Herzlich willkommen und guten Austausch!
Du hast Dir ein bisschen das Sommerloch ausgesucht. Da passiert schon noch was, bisschen Geduld noch ;-)!
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

Benutzeravatar
Laika
aktiv
aktiv
Beiträge: 85
Registriert: 24. Januar 2018, 19:25

Re: Hallo erstmal.

Beitragvon Laika » 20. Juli 2018, 00:49

Ja, bring etwas Zeit mit, das ist eine gute Empfehlung. Es ist ein eher kleines Forum und viele posten eher nur gelegentlich oder schubweise etwas.

Andererseits kann es passieren, dass noch Antworten kommen, wenn der Threadersteller es längst nicht mehr auf dem Schirm hatte...

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1881
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Hallo erstmal.

Beitragvon tiffi » 20. Juli 2018, 19:09

willkommen. :winken:

Benutzeravatar
Richey Edwards
aktiv
aktiv
Beiträge: 59
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Hallo erstmal.

Beitragvon Richey Edwards » 20. Juli 2018, 20:17

Danke für den Hinweis. Ja, stimmt, Geduld zählt nicht gerade zu meinen Stärken.
Auch Geduld mit mir selbst nicht. Muss ich wohl dran arbeiten.
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.


Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast