Moin, moin

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
Benutzeravatar
morphinemermaid
interessiert
interessiert
Beiträge: 12
Registriert: 22. Januar 2018, 16:20
SPS: Vielleicht

Moin, moin

Beitragvon morphinemermaid » 22. Januar 2018, 16:42

Moin, Leute :)

Mein Name ist Julia, ich bin 20 Jahre alt und studiere zur Zeit. Von dem Begriff Schizoide Persönlichkeitsstörung habe ich erst vor Kurzem gehört und es hat einfach so viel Sinn für mich ergeben. All die Jahre habe ich mich gefragt, was genau mit mir nicht stimmt und ob es dafür eine Diagnose gibt (ich wurde nicht diagnostiziert und möchte nicht implizieren, dass ich mir selbst eine Diagnose stelle).

Seit meiner ganz frühen Kindheit habe ich immer lieber allein gespielt - gelesen, gemalt, mir Geschichten ausgedacht. Ich bin sehr kreativ und fantasievoll, deshalb habe ich früh mit Rollenspielen und Videospielen angefangen, weil ich dort alle Gedanken und Gefühle ausleben konnte, im Gegensatz zum richtigen Leben.

Inzwischen lebe ich alleine. Meine letzte ernste Beziehung ist vor ca. einem halben Jahr zerbrochen, u.A. weil sich mein Partner vernachlässigt gefühlt hat. Seit dem (bzw. vorher auch schon) habe ich überhaupt keinen Drang dazu neue Leute kennen zu lernen, obwohl ich mich oft einsam fühle. Mir fehlt einfach der Antrieb dazu Zeit und Kraft in eine neue Beziehung zu investieren. Wie oft habe ich schon Menschen kennengelernt, die interessant waren und perfekt zu mir gepasst haben.. aber ich konnte mich einfach nicht überwinden.

Ich könnte ewig weiterschreiben, aber das würde den Rahmen sprengen. Vielleicht melde ich mich bald in anderen Bereichen zu Wort. Liebe Grüße und auf ein schönes Miteinander! :Blümelein:

Benutzeravatar
foobar
aktiv
aktiv
Beiträge: 77
Registriert: 7. April 2017, 19:37
SPS: Eher Ja
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Moin, moin

Beitragvon foobar » 22. Januar 2018, 18:40

Guten Tag die Dame und herzlich willkommen im Forum!
Nachdem ich deine Vorstellung gelesen und ein wenig über mein Leben sinniert habe, Frage ich mich gerade, ob es womöglich nicht irgendwo in den Weiten des Internetz Partnerbörsen für Schizoide gibt. -.-'
Von mir aus (und von den anderen hat sicherlich auch niemand etwas dagegen) kannst du gerne mehr schreiben.

Benutzeravatar
nuechternheit
Moderator
Moderator
Beiträge: 392
Registriert: 13. Mai 2013, 15:16
SPS: Ja

Re: Moin, moin

Beitragvon nuechternheit » 22. Januar 2018, 19:34

Willkommen im Forum!
Dein Nickname hat mich zum Schmunzeln gebracht.
Der Tod wacht über die Lebenden.

Benutzeravatar
morphinemermaid
interessiert
interessiert
Beiträge: 12
Registriert: 22. Januar 2018, 16:20
SPS: Vielleicht

Re: Moin, moin

Beitragvon morphinemermaid » 22. Januar 2018, 20:12

foobar hat geschrieben:Guten Tag die Dame und herzlich willkommen im Forum!
Nachdem ich deine Vorstellung gelesen und ein wenig über mein Leben sinniert habe, Frage ich mich gerade, ob es womöglich nicht irgendwo in den Weiten des Internetz Partnerbörsen für Schizoide gibt. -.-'
Von mir aus (und von den anderen hat sicherlich auch niemand etwas dagegen) kannst du gerne mehr schreiben.

Vielen Dank der Herr!
Das wäre tatsächlich sehr hilfreich. Wie oft sind meine Versuche auf "normalen" Dating-Seiten schon gescheitert? Irgendwann lässt man es lieber ganz bleiben. *seufz* Und sobald ich meine Nische hier gefunden hab, werde ich auch was posten. :D

nuechternheit hat geschrieben:Willkommen im Forum!
Dein Nickname hat mich zum Schmunzeln gebracht.

Vielen Dank!
Das ist mein go-to Nickname in den meisten Foren. Freut mich, dass er gefällt (oder zumindest zum Schmunzeln bringt).

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Moin, moin

Beitragvon orinoco » 22. Januar 2018, 21:53

Das Thema Partner-/Kontaktbörse hatten wir hier schon gelegentlich z.B.
viewtopic.php?f=7&t=1917
viewtopic.php?f=32&t=2014
Verständnis ist für den Traumatisierten, was die niedrige Bordsteinkante für den Rollstuhlfahrer.
t+ - mein Traumablog (nichtkommerziell und werbefrei)
Disclaimer "Lesen auf eigene Gefahr!" - unbedingt lesen!

Benutzeravatar
morphinemermaid
interessiert
interessiert
Beiträge: 12
Registriert: 22. Januar 2018, 16:20
SPS: Vielleicht

Re: Moin, moin

Beitragvon morphinemermaid » 23. Januar 2018, 10:35

orinoco hat geschrieben:Das Thema Partner-/Kontaktbörse hatten wir hier schon gelegentlich z.B.
https://www.schizoide-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=1917
https://www.schizoide-forum.de/viewtopi ... =32&t=2014

Danke, sehr aufmerksam! :Blümelein:

Benutzeravatar
Laika
aktiv
aktiv
Beiträge: 51
Registriert: 24. Januar 2018, 19:25

Re: Moin, moin

Beitragvon Laika » 27. Januar 2018, 17:21

morphinemermaid hat geschrieben:Ich bin sehr kreativ und fantasievoll, deshalb habe ich früh mit Rollenspielen und Videospielen angefangen, weil ich dort alle Gedanken und Gefühle ausleben konnte, im Gegensatz zum richtigen Leben.


Hi, mich würde interessieren, was für RPGs das waren? Habe selber auch lange in RPGs gespielt, allerdings waren das keine Videospiele, sondern Schreib-RPGs - quasi Fortsetzungsgeschichten mit mehreren Autoren, wo jeder Spieler aus der Sicht seines Chars weiter schreibt. Manche Spieler mochten mehr die Action- und Slapstick-Szenen, andere das Charplay - ich eigentlich auch, nur ging es mir dann so, dass manche Grenzen auch im RPG bestanden haben und ich merkte, dass ich nicht so leicht aus meiner Haut kann. Kam ein anderer Char meinem Char emotional nahe oder war - oh Schreck - gar an einem Flirt oder einer Beziehung interessiert, war ich jedesmal überfordert und musste zusehen, wie ich aus der Szene wieder rauskomme :angst: ... oder gar nicht erst in so eine Szene hinein. Ohne viel Rohmaterial aus dem echten Leben fand ich es immer wahnsinnig schwer, solche Szenen glaubhaft zu schreiben. Deshalb Respekt, dass Du das ingame ausleben kannst :begeistert:

Benutzeravatar
Der_Welli
suchend
suchend
Beiträge: 7
Registriert: 20. Januar 2018, 19:08
SPS: Eher Ja

Re: Moin, moin

Beitragvon Der_Welli » 28. Januar 2018, 15:42

Willkommen!
Schön andere Gamer/Gamerinnen hier zu sehen, wieso treffe ich sie nie im echten Leben? :D

morphinemermaid hat geschrieben:
Inzwischen lebe ich alleine. Meine letzte ernste Beziehung ist vor ca. einem halben Jahr zerbrochen, u.A. weil sich mein Partner vernachlässigt gefühlt hat. Seit dem (bzw. vorher auch schon) habe ich überhaupt keinen Drang dazu neue Leute kennen zu lernen, obwohl ich mich oft einsam fühle. Mir fehlt einfach der Antrieb dazu Zeit und Kraft in eine neue Beziehung zu investieren. Wie oft habe ich schon Menschen kennengelernt, die interessant waren und perfekt zu mir gepasst haben.. aber ich konnte mich einfach nicht überwinden.


Das kann ich gut nachvollziehen. Ich fühle mich genauso. Dieser Zwiespalt strengt mich manchmal sehr an und beunruhigt mich....
Wir machen immer noch Musik
Was soll denn das
Es ist doch Krieg

Benutzeravatar
morphinemermaid
interessiert
interessiert
Beiträge: 12
Registriert: 22. Januar 2018, 16:20
SPS: Vielleicht

Re: Moin, moin

Beitragvon morphinemermaid » 29. Januar 2018, 10:03

Der_Welli hat geschrieben:Willkommen!
Schön andere Gamer/Gamerinnen hier zu sehen, wieso treffe ich sie nie im echten Leben? :D

Vielen Dank! Erstaunlicherweise gibt es auch im RL mehr Gamer als man denkt. Die meisten vertreten nur nicht das klischeehafte RTL-Bild eines Games und man sieht es ihnen womöglich nicht an (mir z.b.) :-D

Der_Welli hat geschrieben:Das kann ich gut nachvollziehen. Ich fühle mich genauso. Dieser Zwiespalt strengt mich manchmal sehr an und beunruhigt mich....

Ohja.. meistens ist es in Ordnung und ein Gefühl der Einsamkeit gar nicht vorhanden. Es gibt ja genug solo Aktivitäten heutzutage, die einen ablenken können. Aber besonders am Wochenende oder an besonderen Tagen (Valentinstag, mein Geburtstag, etc.) frage ich mich wie es wohl wäre nicht allein zu sein :verlegen:


Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste