hallo, ich bin's...

Bist du neu eingetroffen oder hast du vor uns wieder zu verlassen?
Hier kannst du dich vorstellen bzw. verabschieden.
crazycat

hallo, ich bin's...

Beitragvon crazycat » 22. November 2012, 12:45

Hallo zusammen,

ich möchte mich hier auch mal kurz vorstellen: Ich bin 28 und mache gerade meine 2. Psychotherapie. Im Rahmen der aktuellen Therapie wurde bei mir SPS diagnostiziert. Seit ich denken kann, fühle ich als jemand, der vollkommen anders ist als alle anderen. Mit den Jahren bringt das natürlich immer mehr Probleme und Belastungen (psychisch & physisch) mit sich. Ich habe mich, soweit es möglich war, in meinem Leben immer hinter einer Fassade versteckt, um nicht negativ aufzufallen und den meisten Menschen gerecht werden zu können. Das hat tief im Innern natürlich seine Spuren hinterlassen. Heut bin ich quasi froh, dass mir die Diagnose SPS gestellt wurde. So kann ich mich sehr damit identifizieren und habe (zumindest für mich) eine Erklärung für mein "sonderbares" Verhalten. Die Außenwelt davon in Kenntnis zu setzen erweist sich allerdings als sehr schwierig. So stoße ich mit meinem (für mich normalen) Verhalten immer wieder auf Unverständnis und Ablehnung.

So, bevor ich hier einen Roman verfasse, soll es das mit meiner Vorstellung erstmal gewesen sein. Ich werde mich sicherlich im Forum weiter einbringen...


Beste Grüße

crazycat :winken:

Benutzeravatar
knallschnute
Moderator
Moderator
Beiträge: 1496
Registriert: 22. Februar 2012, 21:33

Re: hallo, ich bin's...

Beitragvon knallschnute » 22. November 2012, 17:21

Hallo Crazycat,

da hast du aber einen sehr interessanten Avatar ausgewählt. Eine Batterie/ein Akku der ausläuft... Das lässt viel Raum für Interpretationen. ;) (Da muss ich unweigerlich an meine eigenen Energiereserven denken, die da hin und wieder abhanden kommen.) Nun, jedenfalls freue ich mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen, und vielen Dank für deine aufschlussreiche Vorstellung! :rose:

Ich werde mich sicherlich im Forum weiter einbringen...

Das wäre sehr interessant, zumal du dich bereits in der zweiten Psychotherapie befindest. Falls du einmal über deine Therapieerfahrungen sprechen möchtest - aber auch gerne über andere Themen! - wäre dies für einige User sicherlich informativ, denn der Schritt in diese Richtung kostet ziemliche Überwindung. Und wer weiß, vielleicht kannst du dem einen oder andren mit deinen Erlebnissen weiter helfen!

Dann wünsche ich dir im Forum und auch im realen Leben eine gute Zeit und weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg!

Lieben Gruß von
Knallschnute
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.Bild


Zurück zu „Vorstellung/Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste