Funktion "Beitrag ändern" verweigert

Funktioniert etwas nicht?
Hier wird dir geholfen...
Papagei

Funktion "Beitrag ändern" verweigert

Beitragvon Papagei » 12. April 2014, 08:31

m Übrigen meine ich, kann man eigene Beiträge nachträglich ändern bzw. ergänzen.


Ich seit gestern nicht mehr :lachen:

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 428
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: Funktion "Beiträge ändern" verweigert

Beitragvon Admin » 12. April 2014, 09:14

Ja, du seit gestern nicht mehr, Papagei!

Es gibt hier auch sonst keinen User der mir an meine persönliche Adresse einen Brief zukommen lässt und als Absender den Namen eines Serienmörders angibt - mich sogar noch "freundlicher Weise" darauf hinweist nach dem Namen zu googlen.
Dass ich dich hier noch dulde ist schon sehr viel verlangt und da du nach dieser Aktion deine Beiträge teilweise geändert hast, brauchst du dich nicht wundern, dass ich alles weitere gerne hier gespeichert haben möchte, falls es in deinem Fall doch noch zu einer Anzeige kommen sollte.

Tut mir leid, dass dies nun so öffentlich ist. Ich habe allerdings den Eindruck, dass du es geradezu darauf anlegst, anstatt dich per PN oder Mail an mich zu wenden.

Grüße,
Admin

Papagei

Re: Funktion "Beiträge ändern" verweigert

Beitragvon Papagei » 12. April 2014, 09:31

Fein, der Smiley "Applaus" ist hinzugefügt.
:klatschen:
Und jetzt die 5 Euro her... :breites grinsen:


Die 5 Euro hast bekommen und dazu eine schöne Vogelpostkarte mit Dankestext. Das ich mit einem Fantasie-Absenderadresse geschwindelt habe, sehe ich jetzt nicht als Kapitalverbrechen zumal ich in einer PN noch darauf aufmerksam gemacht habe dass die nicht echt ist. Der Geldschein ist aber echt. Aber ich entschuldige mich öffentlich dafür, wenn der Scherz nicht als solcher interpretiert wurde.

Benutzeravatar
sdsdsdsv
Moderator
Moderator
Beiträge: 1095
Registriert: 24. Februar 2012, 09:15
SPS: Vielleicht

Re: Funktion "Beiträge ändern" verweigert

Beitragvon sdsdsdsv » 12. April 2014, 09:37

[align=justify]Mein Posting aus dem Mod-Forum dazu:
Hier der Eintrag zu "Alexander Jurjewitsch Pitschuschkin" (auf dem Absender):
http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_ ... schuschkin

Der Schachbrettmörder hatte sich also zum Ziel gesetzt so viele Menschen zu ermorden, wie es Felder auf einem Schachbrett gibt. Je länger ich das sickern lasse, desto wütender macht es mich, wenn jemand unter solchem Namen einer Dame einen anonymen Brief schickt.


Und der Vollständigkeit halber noch der PN Austausch:

Spende
Gesendet: 10. Apr 2014, 16:40
von Admin

Hallo Alexander,

vielen Dank für die unerwartete Sendung deiner 5-Euro-Spende. :blumengabe:

Damit hast du mich wirklich sehr überrascht. Eigentlich war doch klar, dass mein Kommentar mit dem breit grinsendem Smiley eher scherzhaft daher "gesagt" war und nicht ernst gemeint.
Aber du wolltest mir wohl beweisen, dass du es ernst meinst...

Nun, die nächsten Kosten für Werbefreiheit lassen nicht mehr lang auf sich warten, da ist das Geld dann in jedem Fall gut angelegt und der Kreis schließt sich wieder.

Viele Grüße,
Susanne
_____________________________________________________________________________________________________
Re: Spende
Gesendet: 10. Apr 2014, 17:00
von Papagei

Ein Papagei begleicht stets seine Schuld


Die Absender-Angaben sind erfunden. Einfach mal den Vor- und Familenname bei Google eingeben ;)

______________________________________________________________________________________________________

Re: Spende
Gesendet: 10. Apr 2014, 17:36
von Admin

Wenn man nicht zu sich stehen kann gibt man sich wohl den Namen, den man für angemessen hält.
Misstrauische Menschen wollen sich ja nur schützen. Manche tun dies eben indem sie nicht nur etwas vortäuschen zu sein, was sie gar nicht sind, sondern auch noch so tun, als wären sie furchteinflössend.

Eine Schuld gab es nicht - das hier ist mein persönliches Privatvergnügen. Ich mache das so unverbindlich, wie sich die User darin aufhalten oder ihre Wünsche äußern können...

(Ich hoffe du hast auch keinen Fingerabdruck hinterlassen...)

---

Kommentar von sdsdsdsv:

Als mir der Admin von seiner Post berichtete waren wir zunächst freudig überrascht, dass sich ein Absender überhaupt fand, nicht zuletzt weil man sich in gewisser Weise verletzlich macht, wenn man von Rechts wegen eine Adresse angeben muss (was wir sonst auch lieber unterlassen hätten). Der Brief, der ja bereits einen kleinen Eingriff in unsere Privatsphäre darstellte, war durch diese beiderseitige Bekanntgabe der Adressen wesentlich leichter zu akzeptieren.
Als dann der augenzwinkernde Hinweis auf einen Serienmörder kam, verkehrte sich dieses Gefühl ins Gegenteil. Aber vielleicht war dir das auch selbst alles bewusst. Noch eine Bitte: Sage uns jetzt nicht wie wir hätten reagieren sollen. Unterlasse so etwas in Zukunft. Danke.


Das ist mal wieder so ein Fall, wo der Täter dem Opfer sagt, wie es sich hätte fühlen sollen und dann auch noch den Beleidigten spielt.[/align]

Papagei

Re: Funktion "Beiträge ändern" verweigert

Beitragvon Papagei » 12. April 2014, 09:47

EIn Makaberer Scherz der mir Leid tut.

Papagei

Re: Dank für die Werbefreiheit

Beitragvon Papagei » 12. April 2014, 09:49

Ein Papagei begleicht stets seine Schuld


Ist ein umgewandeltes Zitat aus "Game of Thrones" wo es heißt "Ein Lennister begleicht stehts seine Schuld" das sagt meist der Zwerg in der Serie wenn er von jemanden einen Gefallen erbeten hat. Auch das ist ein Gag und keine Bedrohungsklausel.

Papagei

Re: Funktion "Beiträge ändern" verweigert

Beitragvon Papagei » 12. April 2014, 09:52

Und ich kann es wirklich nur wiederholen

Ich entschuldige mich für mein Fehlverhalten und werde den Hut ziehen und das Forum verlassen.

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 428
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: Funktion "Beitrag ändern" verweigert

Beitragvon Admin » 12. April 2014, 10:09

Du brauchst das Publikum, nicht wahr?
Es reicht dir nicht, dass du einem dir völlig unbekannten Menschen, der ein Forum bereitstellt und aus rechtlichen Gründen seine Adresse angeben muss, einfach einen Brief an dessen Privatadresse schickst, nein du musst darüber hinaus auch noch den Namen eines Serienmörders als Absender verwenden.

ICH möchte keinen persönlichen Kontakt und das mit dem "Und jetzt die 5 Euro her... :breites grinsen: " ist ja wohl offensichtlich als Scherz zu verstehen.
Die ganze Aktion von dir war ein Vorwand, du brauchst den Händeklatsch-Smiley nicht, du wolltest einfach eine öffentliche Gelegenheit inszenieren um mich persönlich einzuschüchtern.
Und hast dabei nicht einmal den Mumm deine eigene Adresse anzugeben.
In keiner Weise ist dein Vorgehen als Scherz erkenntlich, sondern du hast, um es mal ganz offen auszudrücken, mich (und meine Familie mit einbezogen) damit bedroht.
Denn es hätte auch ein anderer erfundener Name sein können... aber nein, du nimmst den von einem den man "Schachbrettmörder" nennt.

Ich habe jederzeit die Möglichkeit dich zu sperren, allerdings befürchte ich dich damit noch lange nicht los geworden zu sein, denn du bist ja ein "Agapornis roseicollis" (wie es in der Karte von dir steht) - eine Art aus der Gattung der Unzertrennlichen oder einfach ein "Psychopat".

Benutzeravatar
Ambivalenz
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 857
Registriert: 4. April 2013, 10:20
SPS: Ja

Re: Funktion "Beitrag ändern" verweigert

Beitragvon Ambivalenz » 12. April 2014, 10:58

Die Unzertrennlichen... Wie sdsdsdsv einmal schrieb, manche können nicht mit, aber auch nicht ohne "Community".
Die Angst vor der eigenen Bedeutungslosigkeit. Damit haben offensichtlich nicht nur NTs zu kämpfen.
Ob sich der Dacelo novaeguineae in seinen stillen Phasen vor Gram und Einsamkeit die eigenen Federn ausrupft?
Naja, was weiß ich schon? Bin ja nur eine Chelydra serpentina... ;)
Zuletzt geändert von Ambivalenz am 12. April 2014, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Wer leuchten will, der flieht das Licht...
Grey would be the color, if I had a heart.

marie

Re: Funktion "Beitrag ändern" verweigert

Beitragvon marie » 12. April 2014, 11:01

er hat sich entschuldigt. was soll er noch machen?


Zurück zu „Probleme und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast