Kontrollinstanz

Habt ihr Wünsche oder sonstige Vorschläge?
Immer her damit!
Papagei

Kontrollinstanz

Beitragvon Papagei » 20. März 2014, 14:46

du erhältst diese Nachricht, weil deinem Beitrag „XYZ “ auf „Schizoide Wesenswelten“ von einem Moderator oder Administrator die Freigabe verweigert wurde.

Der folgende Grund wurde dafür angegeben:


Finde ich ganz toll. Sowas sollte man in allen Lebensbereichen haben :) dann gäbe es weniger Probleme mit "Missverständnissen".

Benutzeravatar
sdsdsdsv
Moderator
Moderator
Beiträge: 997
Registriert: 24. Februar 2012, 09:15
SPS: Vielleicht

Re: Kontrollinstanz

Beitragvon sdsdsdsv » 20. März 2014, 14:48

[align=justify]
Papagei hat geschrieben:Finde ich ganz toll.
Wenn unsere User glücklich sind, sind es auch wir Moderatoren. :)[/align]
An unconventional mind / Was your ticket to die / You might find yourself in love / With your dot in the sky

Nebeltal
erfahren
erfahren
Beiträge: 281
Registriert: 31. Mai 2013, 18:19
SPS: Ja

Re: Kontrollinstanz

Beitragvon Nebeltal » 20. März 2014, 19:21

Sowas nennt man unter anderem Zensur.

Benutzeravatar
nuechternheit
Moderator
Moderator
Beiträge: 392
Registriert: 13. Mai 2013, 15:16
SPS: Ja

Re: Kontrollinstanz

Beitragvon nuechternheit » 20. März 2014, 20:33

@Nebeltal:
Es gibt gewisse Regeln (siehe hier regeln-f6/foren-regeln-t2.html), an die wir User uns zu halten haben. (Ich zähle auch mich dazu.)
Warum, wieso, weshalb es diese Regeln gibt, kann man natürlich diskutieren.
Jedenfalls ist es so: Bricht ein Beitrag diese Regeln, wird der verfassende User darauf hingewiesen und der Beitrag (nachträglich) gelöscht.
Wenn ein neuer User sich registriert, werden seine ersten sieben Beiträge zuerst überprüft und dann freigegeben.
Hier ist es nun möglich, so einen regelbrechenden Beitrag schon vor der Veröffentlichung (also bevor er für die anderen Forenbenutzer sichtbar ist) zu löschen.

Der große Unterschied zur Zensur liegt meiner Meinung darin:
Bei der Registrierung akzeptiert der Benutzer die Regeln dieses Forums und hat sich auch daran zu halten. Bei der Zensur wird man weniger gefragt, ob man diese Regeln akzeptiert und wenn man es nicht tut, gibt es auch keine Alternativen (wie sich einfach nicht zu registrieren).

Papagei hat geschrieben:Finde ich ganz toll. Sowas sollte man in allen Lebensbereichen haben :) dann gäbe es weniger Probleme mit "Missverständnissen".

Darf man das als Kompliment werten? Wenn nicht, möchtest du vielleicht konkreter werden?

Liebe Grüße
Der Tod wacht über die Lebenden.

Papagei

Re: Kontrollinstanz

Beitragvon Papagei » 20. März 2014, 23:14

Hätte ich eine solche Kontrollinstanz im Hirn, die mich vor manchem Blödsinn abhält
Zuletzt geändert von Papagei am 10. April 2014, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nuechternheit
Moderator
Moderator
Beiträge: 392
Registriert: 13. Mai 2013, 15:16
SPS: Ja

Re: Kontrollinstanz

Beitragvon nuechternheit » 21. März 2014, 00:03

Freut mich. Wir versuchen die Moderation nachvollziehbar zu gestalten.

Liebe Grüße
Der Tod wacht über die Lebenden.


Zurück zu „Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste