Lange Freischaltdauer nervt

Habt ihr Wünsche oder sonstige Vorschläge?
Immer her damit!
spongebob

Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon spongebob » 21. März 2015, 01:24

Oft ist es doch so, dass man in einem Forum eine Frage stellt und dass einem schon wichtig ist. Grade in solchen Foren wie diesem. Es nervt dann wenn das Thema ewig nicht freigeschalten wird. Weil es erst geprüft werden muss :rätseln:

Denke nicht, dass hier die Anarchie ausbrechen würde, wenn das nicht mehr so geprüft werden würde

Benutzeravatar
Nachtgängerin
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 15. Dezember 2013, 05:42
SPS: Ja

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon Nachtgängerin » 21. März 2015, 18:06

Hallo Spongebob,


Denke nicht, dass hier die Anarchie ausbrechen würde, wenn das nicht mehr so geprüft werden würde



Sicher nicht, aber offenkundig ist es der Administration sowie der Moderation wichtig, die neuen User in einer solchen Weise einschätzen zu können und somit die Gesamtforengemeinschaft zu schützen. Viele Trolls wurden auf diese Weise bereits im Vorneherein entdeckt und gesperrt.

Zudem gilt das Freischalten nur für die ersten Beiträge, so dass nicht zu befürchten steht, dass die User hier dauerhaft unerträgliche innere Zustände erleiden müssen.

Grüße


Nachtgängerin
Und dann wird die Dunkelheit zur Pforte.

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon orinoco » 21. März 2015, 20:45

Was mich als Leser von später freigeschalteten Beiträgen nervt ist, dass diese sowohl im RSS-Feed als auch in der "Aktive Themen" Ansicht nach hinten rutschen und so leicht übersehen werden. Wenn der Admin sich dazu entschließen könnte doch die Zahl im RSS-Feed mal auf 30 hochzusetzen, dann sieht man diese dort wenigstens zwischen allen als gelesen markierten noch als ungelesen. Das mit dem Update dauert wohl noch und so eine Einstellung ist ja kein Act.

Grundsätzlich halte ich eine Karenz von ein paar Beiträgen als Anti-Troll-Maßnahme für sinnvoll, aber gerade jemand der hier neu ist und sich vielleicht sehr überwinden musste etwas zu schreiben, dem sollten keine weiteren Aufmerksamkeitshürden in den Weg gelegt werden und auch technisch eine bestmögliche Integration geniessen.
Verständnis ist für den Traumatisierten, was die niedrige Bordsteinkante für den Rollstuhlfahrer.
t+ - mein Traumablog (nichtkommerziell und werbefrei)
Disclaimer "Lesen auf eigene Gefahr!" - unbedingt lesen!

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 421
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon Admin » 21. März 2015, 22:52

Hallo Orinoco,

danke für dein Feedback. :erklärbär2:
Die Anzahl der angezeigten Themen/Beiträge wurde von mir soeben auf 30 hoch gesetzt. Ich hoffe das hilft dir nun spät freigeschaltete Postings nicht mehr zu übersehen.

Was die Beitragshürde anbelangt, so hast du durchaus Recht mit deinen Kritikpunkten. Es ist für zurückhaltende User nicht leicht einfach mal drauflos zu schreiben und dann noch zu warten bis der Beitrag für alle sichtbar ist noch unangenehmer.

Dass es mal ein paar Stunden dauern kann, bis ein Beitrag freigegeben wird ist leider nicht vermeidbar. Das Moderatorenteam macht seinen Job ehrenamtlich und investiert die Zeit, die es aufbringen kann. Wir sind alle bemüht die neuen Beiträge zügig freizugeben und niemanden lang warten zu lassen. Es kann aber auch mal passieren, dass ein Beitrag grenzwertig ist und wir uns zunächst beraten müssen, sodass dieser etwas später als gewöhnlich von uns veröffentlicht wird.

Beste Grüße und einen schönen Sonntag! :Blümelein:
Admin

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon orinoco » 22. März 2015, 21:07

Hm, ich krieg irgendwie immer noch nicht mehr als die letzten 10 in meinen Feed rein. Auch im anderen Browser, der die Seite garantiert nicht im Cache hat, nur 10.
Kann das jemand bestätigen oder kriegt wer die 30 rein?
Adresse stimmt doch? feed.php
Verständnis ist für den Traumatisierten, was die niedrige Bordsteinkante für den Rollstuhlfahrer.
t+ - mein Traumablog (nichtkommerziell und werbefrei)
Disclaimer "Lesen auf eigene Gefahr!" - unbedingt lesen!

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 421
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon Admin » 23. März 2015, 07:51

Hallo Orinoco,

danke für deinen Hinweis, vielleicht lag es daran, dass die "Neuen Themen und deren erster Beitrag" noch nicht aktiviert waren. Guck mal, ob es nun für dich passt. :erklärbär2:

Lieben Gruß
Admin

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon orinoco » 23. März 2015, 09:29

Irgendwie immer noch nur 10 ... geht es denn bei dir?
Verständnis ist für den Traumatisierten, was die niedrige Bordsteinkante für den Rollstuhlfahrer.
t+ - mein Traumablog (nichtkommerziell und werbefrei)
Disclaimer "Lesen auf eigene Gefahr!" - unbedingt lesen!

Benutzeravatar
Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 421
Registriert: 21. Februar 2012, 13:43
Wohnort: SPS-Burg

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon Admin » 23. März 2015, 10:02

Ich dachte, wie es auch bei anderen Einstellungen oft der Fall ist, dass die Anzahl nicht begrenzt wird, wenn das Feld für diese leer bleibt. Die Voreinstellung im Feed hatte hier leere Felder, sprich, es war gar keine Anzahl der gezeigten Themen/Beiträge angezeigt. Gerade habe ich an der richtigen Stelle die von dir gewünschten "30" eingetragen und wie du nun siehst klappt es. :verlegen:

Lieben Gruß
Admin

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon orinoco » 23. März 2015, 11:09

Ahhhhhhhh! Sehr gut! Vielen Dank!
Verständnis ist für den Traumatisierten, was die niedrige Bordsteinkante für den Rollstuhlfahrer.
t+ - mein Traumablog (nichtkommerziell und werbefrei)
Disclaimer "Lesen auf eigene Gefahr!" - unbedingt lesen!

Inertia
aktiv
aktiv
Beiträge: 52
Registriert: 25. Januar 2015, 23:05
SPS: Vielleicht

Re: Lange Freischaltdauer nervt

Beitragvon Inertia » 19. August 2015, 20:45

Da ich nun auch endlich "live" mitschreiben kann, will ich auch noch meine Meinung zu dem Thema loswerden.

Ich verstehe zwar, dass ihr neue User kontrollieren und es den Trollen nicht ganz so einfach machen wollt, aber sieben Beiträge zu prüfen finde ich ehrlich gesagt zu viel. Ich glaube, dass schon zwei oder drei eine für einen Durchschnittstroll ausreichende Hürde darstellen würden. Es ist auch schwer zu glauben, dass ein derart spezielles Forum überhaupt so viele Trolle anzieht. Aber da könnte ich mich natürlich auch täuschen.

Ganz ehrlich, es hat mich ordentlich genervt und hat auch dazu geführt, dass ich in manchen Themen gar nicht erst einen Beitrag verfasst habe, wenn ich auch vielleicht gewollt hätte. Ich kann mir auch vorstellen, dass das schon manchen User gleich wieder vertrieben hat. Wer weiß, wie viele kompetente Mitglieder und wertvolle Beiträge durch diese übertriebene Hürde schon verloren wurden. Ich bin mir sicher, dass es dem Forum ordentlich zugute kommen würde, wenn ihr das mit den sieben Beiträgen nochmal überdenkt.


Zurück zu „Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast