Eure Musik

Welche Musik hörst du gerade und/ oder welchen Film kannst du empfehlen?
Dann gib uns hier eine Kostprobe deiner Favoriten...
Palinurus

Re: Eure Musik

Beitragvon Palinurus » 13. September 2013, 16:02

In erster Linie Progressive Rock (Peter Hammill, Van der Graaf Generator, Taal, Gentle Giant), Progressive Metal (Pain Of Salvation, Haggard, Devin Townsend), Avantgarde (Frank Zappa, Idiot Flesh, Sleepytime Gorilla Museum). Dann auch sehr gerne Klassik (ab Romantik bis Modern, besonders Schubert, Mahler, Beethoven, Tschaikowski, Bruckner, Pettersson). Jazz kann ich auch bisweilen goutieren (insb. Miles Davis und John Coltrane).

Vor allem habe ich eigentlich ständig Musik laufen. Das muss sein, sonst fühle ich mich nicht wohl.

:tanzen:

Allerdings empfinde ich vieles, was aktuell populär angesagt ist, als eher langweilig oder gar nervtötend. Da bin ich etwas eigen.

Benutzeravatar
nuechternheit
Moderator
Moderator
Beiträge: 323
Registriert: 13. Mai 2013, 15:16
SPS: Ja

Re: Eure Musik

Beitragvon nuechternheit » 14. September 2013, 13:49

Palinurus hat geschrieben:Allerdings empfinde ich vieles, was aktuell populär angesagt ist, als eher langweilig oder gar nervtötend. Da bin ich etwas eigen.

So geht es mir auch. Ich kann mir kein Radio anhören. Fernsehen kann ich auch nicht, aber das ist Offtopic.
Maybe another day, another time and another life there'll be another way.

Benutzeravatar
Zamis
engagiert
engagiert
Beiträge: 232
Registriert: 24. Dezember 2012, 21:29
SPS: Ja
Wohnort: Tief im Westen, dort wo die Sonne verstaubt.

Re: Eure Musik

Beitragvon Zamis » 14. September 2013, 17:56

Palinurus hat geschrieben:... Jazz kann ich auch bisweilen goutieren (insb. Miles Davis und John Coltrane).

Vor allem habe ich eigentlich ständig Musik laufen. Das muss sein, sonst fühle ich mich nicht wohl.

:tanzen:

Allerdings empfinde ich vieles, was aktuell populär angesagt ist, als eher langweilig oder gar nervtötend. Da bin ich etwas eigen.


Ich nenne die Chartsmusik immer BubbleGum-Musik, man kann eine Weile draufrumkauen, aber es wird schnell fad, und man spuckt es aus, und nimmt sich ein Neues, der Nachschub ist unerschöpflich.
Da ist keine Zeitlosigkeit in den Charts, nervend empfinde ich vor allem die Melodik, die oft in musikalischen Sekunden hin und her hüpft, wie bei einem Kinderabzählreim.

Zum Jazz möchte ich dir E.S.T. empfehlen, finde ich großartig:

http://www.youtube.com/watch?v=0-vLMi-Yshs
http://www.youtube.com/watch?v=XMCkSuaBMbU
...
und die "Blue Note"-Alben von Herbie Hancock:

http://www.amazon.de/Empyrean-Isles-Rvg ... pd_sim_m_7
http://www.amazon.de/Maiden-Voyage-Rvg- ... s_ep_dpi_1


sowie das Fusionprojekt Return to forever von Chick Corea:

http://www.youtube.com/watch?v=GkiYfwtrb3w
http://www.youtube.com/watch?v=DiN8M2ul_9w
[center]"I´m not an accident, i´m living in my own world, i´m not an accident, in the middle of the road..."[/center]

Mindflay

Re: Eure Musik

Beitragvon Mindflay » 2. Oktober 2013, 20:18

Hi

ich höre am liebsten metal , death metal , trash , meldoic death , alles aus dieser ecke

feste bands habe ich dort nicht , einige dir mir so einfallen sind arch enemy , benediction

und außerhalb der ecke ist es oft eisregen , finde die texte "gut" weil diese etwas grenzwertig sind aber doch was dran ist

Benutzeravatar
AlleinunterMenschen
engagiert
engagiert
Beiträge: 185
Registriert: 24. Januar 2014, 12:25
SPS: Ja

Re: Eure Musik

Beitragvon AlleinunterMenschen » 26. Januar 2014, 01:53

Ich hab früher lang nach der für mich richtigen Musik gesucht und in alle möglichen Sparten reingehört, aber nie das Passende gefunden. Irgendwann war Musik für mich eher nebensächlich, Hintergrundbeschallung, mehr nicht. Bis ich das erste Mal Black Metal gehört habe und da war sie endlich, die Musik nach der ich gesucht hatte. Das ist jetzt auch schon wieder viele Jahre her und dabei bin auch geblieben.
Mit den Depressionen hat allerdings die Häufigkeit des Hörens und auch das Umschauen nach neuen Bands in letzter Zeit etwas nachgelassen.

Benutzeravatar
Hellscythe
engagiert
engagiert
Beiträge: 159
Registriert: 5. November 2013, 13:46
Kontaktdaten:

Re: Eure Musik

Beitragvon Hellscythe » 26. Januar 2014, 12:26

Interessant ... :)

nuechternheit hat geschrieben:Ich wollte fragen, was ihr so für Musik hört.
Also welches Genre, welche Interpreten und warum?


Ich könnte mich irgendwie nicht konkret auf ein bestimmtes Genre festlegen ... :kein Plan: interessanterweise sind aber alle Interpreten, die ich schätze, aus der Gothic-Szene. Von all diesen gefällt mir Mantus mit Abstand am besten - es ist momentan auch die einzige Gruppe, die ich mir gerne anhöre. Wobei ich gewisse Titel wie beispielsweise "Über den Horizont" von Blutengel auch sehr schön finde.

nuechternheit hat geschrieben:Was gefällt euch daran, was macht für euch den Reiz an gerade dieser Musik aus?


Mantus, beziehungsweise Martin Schindler, verwendet meist sehr beruhigende und melancholische Melodien und kombiniert diese mit durchdachten, einfühlsamen Texten, die von einem nicht zu unterschätzenden Reflektionsvermögen zeugen. Zusätzlich handeln all ihre Texte von Dingen, mit denen ich mich entweder stark identifizieren kann oder die mich belasten: Weltschmerz, Misanthropie wie auch sozialer Isolation. Neben den beruhigenden Melodien werden in einzelnen Titeln auch sehr aggressive eingesetzt - "Baal" oder "Zeichen" dienen hierbei sicherlich als gute Referenzen.

nuechternheit hat geschrieben:Wie seid ihr zu "eurer" Musik gekommen?

Zufällig, als ich auf Youtube unterwegs war - um das Musikprojekt zu unterstützen habe ich mir inzwischen auch sämtliche Alben angeschafft.

nuechternheit hat geschrieben:Passt ihr euren Geschmack an den von anderen an oder habt ihr gar einen
ausgefallenen Musikgeschmack?


Hmm .... Ich glaube nicht, dass mein Musik-Geschmack mit jenem der "Norm" konform geht ... fast alle Menschen die ich kenne, hören Musik mit der ich nicht viel anfangen kann - und so scheint es auch umgekehrt zu sein. :rätseln:

nuechternheit hat geschrieben:
Interessiert euch die Szene dahinter, falls es eine gibt?


Überhaupt nicht. Ich will keiner Gruppierung oder dergleichen angehören.

nuechternheit hat geschrieben:
Wie wichtig ist euch Musik? Hört ihr viel Musik?


Höchstwahrscheinlich schon .. :breites grinsen: Ich höre mindestens 5 Stunden pro Tag Musik - wenn es ganz "schlimm" wird sogar bis zu 16. :verlegen:

Was ich noch anfügen wollte: Ich bin mir nicht im Klaren, ob die von mir verlinkten Lieder, eventuell die hier geltenden Forenregeln "missachten" - sollte dem so sein, werde ich sie (selbstverständlich) entfernen.

Hellscythe
Ich muß viel allein sein. Was ich geleistet habe, ist nur ein Erfolg des Alleinseins. - Franz Kafka
Ich suche nach der Weite, denn dort bin ich dir ganz nah. - Mantus

NowhereMan
engagiert
engagiert
Beiträge: 145
Registriert: 8. August 2013, 10:43
SPS: Ja

Re: Eure Musik

Beitragvon NowhereMan » 11. Februar 2014, 09:06

Mein Musikgeschmack ist absolut Genre übergreifend, von daher unterlasse ich es hier irgendetwas aufzulisten ... ;), es gibt nur wenige Musikrichtungen, die ich gar nicht hören kann, wobei ich da unterscheide zwischen, mal gelegentlich, zu passendem Anlass, in entsprechender Situation und Sachen die ich, wirklich, gerne, auch regelmäßig, höre.
Ich habe nie nachvollziehen können, wie man sich auf einen Musikstil beschränken kann, das wäre für mich pure Folter, totally boring!
Völlig indiskutabel, sind, natürlich, Schlager und Volxmusik ... :übel: ;)
Musik ist für mich elementar, ohne die, wäre diese absurde Existenz unerträglich ...!!!

BlickwinkelFraktal
erfahren
erfahren
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mai 2013, 21:04

Re: Eure Musik

Beitragvon BlickwinkelFraktal » 9. Oktober 2014, 08:48

@ nowhereman

Was könnte ich dem hinzufügen? Sehe das ganz genauso. :Sonne:

Falls jemand am Freitag noch nichts vorhat ... Das wird es so schnell -wenn überhaupt- nicht wieder geben. Torch, Toni L., Amewu, Hiob und Morlockk Dilemma auf einer Bühne. Meine Fresse, das sind mindestens 75% meiner deutschen Lieblings-Sprechgesangs-Künstler auf einen Schlag. Eine Kombination, die ich mir schon oft gewünscht habe, aber nicht wirklich gedacht hätte, dass die wirklich zusammen auftreten... Hmmm, Qualität setzt sich eben doch durch... Geiloooo. Ich werde selbst nicht da sein können, anfährt, Karte, Kohle und so + Konzerte gehen nur sehr manchmal bei mir, das hier wäre die mögliche Totalüberforderung allerdings wert.

Aber falls jemand Anderes das zu schätzen weiß, und bisher nichts von dieser heranklappernden Perlenkette kraftvollen, intelligenten und gewissenhaften Sounds mitbekommen hat, theres it is.........

[bbvideo=425,350]https://www.youtube.com/watch?v=kBo50QinD7w[/bbvideo]

Insuffizienz
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 637
Registriert: 4. Juli 2014, 20:10
SPS: Eher Ja

Re: Eure Musik

Beitragvon Insuffizienz » 9. Oktober 2014, 14:51

9. Okt 2014, 08:48 » BlickwinkelFraktal hat geschrieben:Das wird es so schnell -wenn überhaupt- nicht wieder geben. Torch, Toni L., Amewu, Hiob und Morlockk Dilemma auf einer Bühne. Meine Fresse, das sind mindestens 75% meiner deutschen Lieblings-Sprechgesangs-Künstler auf einen Schlag.


Ich kann vor allen Dingen Hiob&Dilemma empfehlen, meines Erachtens die besten deutschsprachigen Künstler, aber ist ja Ansichtssache.
Die anderen kann man bestimmt auch gut feiern.

BlickwinkelFraktal
erfahren
erfahren
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mai 2013, 21:04

Re: Eure Musik

Beitragvon BlickwinkelFraktal » 9. Oktober 2014, 20:34

...
Zuletzt geändert von BlickwinkelFraktal am 9. April 2015, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast