Seite 1 von 2

Serien

Verfasst: 25. Juli 2015, 22:48
von Insuffizienz
(Keine Ahnung, ob es schon einen entsprechenden Thread gibt.)

Welche Serien schaut ihr oder findet ihr empfehlenswert?
Auch Kinderserien sind gemeint.
Dazu will ich noch etwas loswerden:
[spoil]Mir ist aufgefallen, dass die heutigen Kinderserien sehr oft hektisch und schnelllebig sind. Meine Wahrnehmung ist, dass die wunderbare Wirkung der früheren Trickserien heute oft nicht mehr vorhanden ist. Die Bilder waren bedachter gestaltet, auch übersichtlicher und die Geschichten dadurch irgendwie intensiver. Ich sehe darin bspw. mehr Kunst und auf gewisse Weise Liebe als in einer computeranimierten Serie.
Heute scheint es mehr so, als müsse ständig etwas absolut aufregendes und action-reiches passieren. Immer mehr tritt in der Gesellschaft, insbesondere aber bei den Jüngeren, kurzatmige Unterhaltung in den Vordergrund bspw. durch Videoclips oder meist oberflächliche Konversationen vermittels Chatnachrichten in Whatsapp o. Ä.
Ob letztes irgendwie negativ ist, kann ich nicht so recht sagen, da mir keine Studien darüber vorliegen oder meine Gedanken nicht ausführlich sind. :D[/spoil]

Die Königin der tausend Jahre

Verfasst: 25. Juli 2015, 23:21
von sdsdsdsv
[align=justify][bbvideo=425,350]https://www.youtube.com/watch?v=biunKkThy7o[/bbvideo][/align]

Re: Serien

Verfasst: 26. Juli 2015, 00:19
von nunsaramengel
Wow, bin erstaunt, dass das jemand kennt.
Das wurde, als ich ein kleines Kind war, auf Tele 5 gezeigt. Kann mich nur noch dunkel daran erinnern, dass die Königin der 1000 Jahre sich geopfert hatte, um die Erde zu retten vor einem Meteoriten, glaube ich?
Die letzte Folge hatte mich total berührt und ist mir immer in Erinnerung geblieben; aber egal wen ich gefragt habe, ob Deutsche, Amis, Japaner, Koreaner oder was auch immer für Landsmänner; konnte niemand damit etwas anfangen.
Läuft das aktuell irgendwo?
Ich bin ja eigentlich kein Anime-Fan, aber diese Serie ist mir tief in Erinnerung.

Und der Song gefällt mir nach vielen Jahren immer noch. :)

[bbvideo=425,350]http://www.dailymotion.com/video/x1mzdlh_kitaro-star-sky-angel-queen-queen-millennia-movie-theme-vocal-dara-sedaka_shortfilms[/bbvideo]

Re: Serien

Verfasst: 26. Juli 2015, 03:48
von Lemur
Ich schaue generell lieber Dokus als Fiction. Und bei Fiction wiederum kann ich amerikanische Produktionen nicht ertragen - so laut, so schnell, oft so pathetisch. Auch mit Science-Fiction, Horror, Phantasy u.ä. kann ich gar nichts anfangen. In den 90ern bin ich eher zufällig zum Fan von "Verbotene Liebe" geworden, was ich dann auch treu 20 Jahre lang geschaut habe. Leider haben sie's jetzt abgesetzt, und die anderen Soaps, die ich auf der Suche nach einem Ersatz probeweise angesehen habe, sind alle nicht so ganz das Wahre.

Also, wenn Serien, dann bieder-einfältig-deutsch :)

Re: Serien

Verfasst: 26. Juli 2015, 11:21
von MirrorMirror
Ich habs gerne mit Humor. Sledge Hammer z.B.
Ein Favorit ist immer noch Due South. Also ein Mountie in Chicago. Plus der unschlagbaren Geschichte um eine schrecklich nette Familie :begeistert:

Re: Serien

Verfasst: 26. Juli 2015, 12:26
von betzebiene
Insuffizienz hat geschrieben:(Keine Ahnung, ob es schon einen entsprechenden Thread gibt.)

Welche Serien schaut ihr oder findet ihr empfehlenswert?
Auch Kinderserien sind gemeint.
Dazu will ich noch etwas loswerden:
[spoil]Mir ist aufgefallen, dass die heutigen Kinderserien sehr oft hektisch und schnelllebig sind. Meine Wahrnehmung ist, dass die wunderbare Wirkung der früheren Trickserien heute oft nicht mehr vorhanden ist. Die Bilder waren bedachter gestaltet, auch übersichtlicher und die Geschichten dadurch irgendwie intensiver. Ich sehe darin bspw. mehr Kunst und auf gewisse Weise Liebe als in einer computeranimierten Serie.
Heute scheint es mehr so, als müsse ständig etwas absolut aufregendes und action-reiches passieren. Immer mehr tritt in der Gesellschaft, insbesondere aber bei den Jüngeren, kurzatmige Unterhaltung in den Vordergrund bspw. durch Videoclips oder meist oberflächliche Konversationen vermittels Chatnachrichten in Whatsapp o. Ä.
Ob letztes irgendwie negativ ist, kann ich nicht so recht sagen, da mir keine Studien darüber vorliegen oder meine Gedanken nicht ausführlich sind. :D[/spoil]


Zum Spoiler kann ich noch dazu sagen, daß mir bei diesen Teeniesendungen wie z.B. Sam und Cat, Kid Danger usw. auch immer wieder auffällt, daß hauptsächlich die weiblichen Darsteller immer so quieken und schreien und das manchmal eine ganze Episode lang. Eine richtige Handlung ist da mitunter auch nicht wirklich zu erkennen.
Nein, ich selber gucke sowas nicht, aber meine Tochter ab und an. Da muß ich sie immer drauf hinweisen, das etwas leiser zu stellen...

Ich selbst bin nicht mehr der Fernsehgucker, wenn dann mal 'ne DVD, aber da muß es wie bei den Büchern Grusel oder Phantasy sein. Bisher hat mich nur Alien und der Spin-off Predator begeistert. Ansonsten schau ich im Internet englischsprachige Sachen an zur Verbesserung des Hörverständnisses.

MirrorMirror hat geschrieben: Plus der unschlagbaren Geschichte um eine schrecklich nette Familie :begeistert:


Al Bundy, den fand ich als Teenie sehr amüsant. Manchmal tat er mir ja schon leid mit dieser Familie :breites grinsen:

Re: Serien

Verfasst: 26. Juli 2015, 13:57
von cerebrum
Derzeitige Lieblingsserien: The last man on earth, Better call Saul.

Was Kinderserien anbetrifft hab ich das hier neulich wiederentdeckt. Die fand ich immer so klasse...

[bbvideo=425,350]https://www.youtube.com/watch?v=HTZ_21QYFE4&index=1&list=PLD8CDDCBD7FF11243[/bbvideo]https://www.youtube.com/watch?v=HTZ_21QYFE4&index=1&list=PLD8CDDCBD7FF11243

Re: Serien

Verfasst: 27. Juli 2015, 06:13
von Lemur
In den 80er Jahren waren die "Muppet-Show" und "Urmel aus dem Eis" meine absoluten Favoriten.

Re: Serien

Verfasst: 27. Juli 2015, 08:18
von tiffi
mich hatten damals Die Brüder Löwenherz fasziniert.
EIne Welt in der alles anders war und ein paar Träume verwirklicht werden konnten (Natur, Pferde,
der schwache stark, der starke schwach), aber dann auch da wieder Konflikte und auf
zur nächsten Welt.

Re: Serien

Verfasst: 27. Juli 2015, 18:19
von Headmatter
Ich mochte als Kind Catweazle, Spuk im Haus (Nobody's House) & Die Schweizer Familie Robinson (oder so ähnlich).