Reality-Check

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 228
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 2. August 2014, 12:32

Da ich jemand bin, der leichter durch Anschaulichkeit lernt als durch reine Beschreibungen sind Beispiele sehr wichtig für mich. Irgendwie fehlte mir hier eine Ausdrucksform für den alltäglichen Mist, sowie die gelegentlichen Erheiterungen!

Deshalb möchte ich hier diesen Thread eröffnen, der nicht so sehr den Gedanken alleine (oder überhaupt) gewidmet ist, sondern tatsächlichen persönlichen Begebenheiten und Gesprächen. Oder auch Fotos die einen Moment einfangen.

Es steht jedem frei nach Lust und Laune seine Erlebnisse zu teilen und auch die anderer zu kommentieren oder nachzufragen!
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 228
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 2. August 2014, 12:35

Dann mache ich mal den Anfang...

Vor Jahren meinte ein Bekannter zu mir: "Stell dir vor, die Samenzelle, die damals neben dir geschwommen ist, wäre nur eine Millisekunde schneller gewesen als du...!"
Meine Antwort: "Dann wäre ich jetzt viel glücklicher!"
Er: "Mag schon sein! Aber ich würde mich vielleicht jetzt mit einer heissen Blondine unterhalten!"
:lachen:
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 228
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 2. August 2014, 12:40

Vor vielen Jahren stand ich alleine auf dem Bahnsteig irgendwo in der bayrischen Pampa. Komplett leer. Keine Menschenseele weit und breit! Ich glaube mich zu erinnern, daß Windhexen wie in einem alten Italo-Western über die Steppe tanzten, aber vielleicht auch nicht.
Das einzige Gebäude war eine kleine Bahnhofsstation. Plötzlich durchdrang die Stimme eines Ansagers die Stille...
"Auf Gleis 2 schleicht ein, der Regionalzug nach..."

:high:

"Schleicht ein...?" Klar, Regionalzüge sind langsam, aber dennoch...

Gelangweilte Bahnhofsmitarbeiter oder einfach nur Kiffer im Dienst? :lachen:
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 787
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon Maikäfer » 2. August 2014, 13:26

Denke die letzte Zeit nach, was aus mir als Landschaftsgärtner geworden wäre.
So schleckte Karten hätte ich nicht gehabt.
Gutes weitflächiges räumliches Denken, Fantasie, pingelig, Naturverbunden und immer sehen was man gemacht hat.

[bbvideo=360,300]http://www.youtube.com/watch?v=Z3LehPnGm50[/bbvideo]
Zuletzt geändert von Maikäfer am 2. August 2014, 15:45, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Nebeltal
erfahren
erfahren
Beiträge: 281
Registriert: 31. Mai 2013, 18:19
SPS: Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon Nebeltal » 2. August 2014, 14:51

Gestern musste ich mich leider ins nächstgelegene Einkaufszentrum begeben und dort waren Sportgeräte aufgebaut. Als ich an denen vorbei lief, sah ich eine Mutter (locker 120kg ) die ihr Kind antrieb Sport zu machen.
1. Wer schwängert solche Frauen?
2. Warum geht sie nicht mit gutem Beispiel voran und bewegt sich selber mal etwas ?
Es ist eigentlich immer so, dass ich mit relativen entsetzen über gewisse Dinge nachhause kehre, sobald ich mich in die Stadt begebe.

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 787
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon Maikäfer » 2. August 2014, 15:50

Kann es nicht sagen aber bin Anfangs 20 einfach nach Israel abgehauen. Vielleicht ein Psychotester hat mich angesprochen und ich hab mich spontan beschwert. Sagte: Wuste ja nicht das hier alles so Modern ist! Er: Dürfen wir das nicht sein?
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 787
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon Maikäfer » 2. August 2014, 20:06

Alte Familientölle ist wohl tot . Hätte in gern im Garten gehabt aber Eltern ham den Tierarzt wohl noch ein Geschäft machen lassen. Hundesendungen schauen sie sich auch schon an. Gesagt ham sä nicht was los war und ich hab nicht gefragt. Diesmal wär ich wieder daran mit dem Aussuchen :Sonne:
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Muschel
aktiv
aktiv
Beiträge: 111
Registriert: 12. Juli 2014, 19:11

Re: Reality-Check

Beitragvon Muschel » 2. August 2014, 20:19

In einem Park sah ich einen jungen Vater mit seinem kleinen Sohn gehen.
Auf einmal sagt der Vater zu dem Sohn: "Schau mal, wer da kommt, die Omaaaa!!! Los, lauf mal zur Omaaaaa!!!!"

Etwa 15 Meter weiter steht eine ältere Dame, breitet die Arme aus, strahlt zum Kleinen rüber.

Das Kind rennt los, im Hintergrund die anfeuernden Rufe seines Vaters... "die Oooomaaaaaaaaaaa...."

Der Kleine ist fast bei der Oma angelangt, Omaaa geht leicht in die Hocke, macht die Arme noch weiter auf....

...der Kleine spurtet an Oma vorbei.........

...zu einem Hund. :lachen:

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 787
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon Maikäfer » 3. August 2014, 19:19

Der Anatolische Hirtenhund ist ausgeglichen, mutig, :Sonne: misstrauisch gegenüber Fremden :Sonne: und sehr wachsam. Er ist im Normalfall ruhig, kann aber auch sehr wendig und schnell agieren. In der Dunkelheit ist seine :Sonne: Wachsamkeit gesteigert :Sonne: . Er zeigt sich gegenüber :Sonne: unbekannten Personen eher distanziert und reserviert :Sonne: und ist darum sehr an seine Familie gebunden. Als Herdenschutzhund agiert er meist sehr selbständig, entwickelt einen :Sonne: gewissen Eigensinn :Sonne: und ist oft dominant. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es umso wichtiger, ihn konsequent und vor allem früh zu erziehen, da bei einer zu spät begonnenen Erziehung der :Sonne: Eigensinn und die Dominanz :Sonne: dieser Rasse überwiegt. Die Hunde zeigen ein territoriales Gebaren mit einem Anspruch auf Individualdistanz.

Klingt das nicht SP´s Wunderbar ?
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 228
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 7. August 2014, 11:21

Letztens an der Supermarktkasse...
Nach wochenlanger Abwesenheit ist die freundliche Samstagskassiererin wieder da. Egal wie lange die Schlange ist, ich stelle mich natürlich an ihrer Kasse an! Hinter mir steht bald eine Frau, eine dieser "wenn ich den vor mir etwas dränge, geht es bestimmt schneller"-Typen. Ich hasse sie jetzt schon.

Endlich an der Kasse empfängt mich wieder dieses breite, liebliche Lächeln mit den strahlenden Augen! Ich frage, wo sie denn war, sie antwortet, daß sie krank war und während ich zahle und schnell meine Sachen einpacke, sehe ich schon die Dränglerin ungeduldig gucken!
Ich kann gerade noch ein schnelles "Mir hat dein wunderschönes Samstagslächeln wirklich gefehlt!" anbringen, doch während sie sich noch lachend bedankt, muss ich ja schon wieder Platz machen für Frau "ich stehe hinter ihnen und drängle, weil ich einen unerfüllten Todeswunsch habe"!

Keine Zeit mehr für eine Erwiederung, schon im Gehen inbegriffen... verdammt!

Das nächste Mal, wenn jemand so unverschämt ist sich hinter mir anzustellen und seine Sachen aufs Laufband zu legen, werde ich mich umdrehen müssen, diese Person böse anstarren und knurren: "Diese Kasse ist nicht für dich! Such dir eine andere!", während ich einen Artikel nach dem andern vom Laufband nehme und auf den Boden schmeisse!

Manche Leute muss man eben sanft erziehen...! ;)
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste