Was habe ich heute gelernt...

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
Zamis
engagiert
engagiert
Beiträge: 232
Registriert: 24. Dezember 2012, 21:29
SPS: Ja
Wohnort: Tief im Westen, dort wo die Sonne verstaubt.

Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon Zamis » 6. Februar 2014, 21:32

Ich bin ein Mensch "mit Migrationshintergrund", denn mein Vater und ich gehören zu der Personengruppe:

„(...)alle nach 1949 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Zugewanderten, sowie alle in Deutschland geborenen Ausländer und alle in Deutschland als Deutsche Geborenen mit zumindest einem nach 1949 zugewanderten oder als Ausländer in Deutschland geborenen Elternteil“.(...)[

Wusste ich gar nicht, das die Blutlinie so nahe ist... ähm, ich meinte die völkische Abstammung...
es wird nicht besser...
:kein Plan:
http://de.wikipedia.org/wiki/Migrationshintergrund
[center]"I´m not an accident, i´m living in my own world, i´m not an accident, in the middle of the road..."[/center]

Benutzeravatar
knallschnute
Moderator
Moderator
Beiträge: 1496
Registriert: 22. Februar 2012, 21:33

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon knallschnute » 23. Februar 2014, 21:04

Heute habe ich gelernt, dass es doch auch Menschen gibt, die nicht nur an sich denken, sondern auch an die Generationen nach uns. Indem sie sparsam und solidarisch etwas vorleben, was so mancher sich gar nicht vorstellen kann. So schlagen sie als Pioniere einen Weg für uns ein der hoffentlich von diesem zerstörerischen und krankmachenden Kapitalismus immer weiter weg führt!
Alle Menschen haben ein Recht auf ein würdevolles Leben, das mindeste ist Essen und ein Dach über den Kopf!

[bbvideo=425,350]http://www.youtube.com/watch?v=ATmPO6_Nk54[/bbvideo]
:peace:
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.Bild

WWSCDneutrino

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon WWSCDneutrino » 24. Februar 2014, 16:39

Ich habe heute gelernt das ich immernoch keine Freude empfinden kann, es aber keinen Grund gibt traurig zu sein.
Hört sich komisch an, ich weis.
Aber ich habe gelernt das es auch schöne Dinge im Leben gibt die ihm zwar (wer hätte es gedacht) auch keinen Sinn geben aber die Leid nehmen können und/oder eine schöne Unterhaltung sind.
Was weis ich, ich lebe halt so vor mich hin und tue die Dinge die ich zu tun habe.
Das viel mir auf als ich heute quer über den Pausenhof ging und kurz meine Augen schloss um die Sonne zu genießen. So etwas empfinde ich als nett und angenehm und unterstützt meinen Plan erst zu schauen was im Leben noch so kommt anstatt mich lustlos umzubringen. Ich will sehen was da noch kommt: die Neugier treibt mich glücklicherweise an. Oh und ich trage natürlich auch noch Verantwortung. Wenn ich schon meinetwegen nicht leben will sollte ich es wegen den 4 Menschen tun an denen mir etwas liegt.

...ist mir so aufgefallen.

MfG

Benutzeravatar
Zamis
engagiert
engagiert
Beiträge: 232
Registriert: 24. Dezember 2012, 21:29
SPS: Ja
Wohnort: Tief im Westen, dort wo die Sonne verstaubt.

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon Zamis » 24. Februar 2014, 19:22

WWSCDneutrino hat geschrieben: und unterstützt meinen Plan erst zu schauen was im Leben noch so kommt anstatt mich lustlos umzubringen.


Wo kämen wir denn hin,
wenn wir uns nicht selbst
das Leben nähmen?

Sich das Leben nehmen hört sich gut an, nimm es, es gehört nur Dir allein,
natürlich kannst Du damit machen was Du willst. :Ballon:
[center]"I´m not an accident, i´m living in my own world, i´m not an accident, in the middle of the road..."[/center]

NowhereMan
engagiert
engagiert
Beiträge: 149
Registriert: 8. August 2013, 10:43
SPS: Ja

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon NowhereMan » 24. Februar 2014, 21:24

knallschnute hat geschrieben:Heute habe ich gelernt, dass es doch auch Menschen gibt, die nicht nur an sich denken, sondern auch an die Generationen nach uns. Indem sie sparsam und solidarisch etwas vorleben, was so mancher sich gar nicht vorstellen kann. So schlagen sie als Pioniere einen Weg für uns ein der hoffentlich von diesem zerstörerischen und krankmachenden Kapitalismus immer weiter weg führt!
Alle Menschen haben ein Recht auf ein würdevolles Leben, das mindeste ist Essen und ein Dach über den Kopf!

Gute Doku, habe ich mal via TV gesehen. Dazu habe ich auch noch einen passenden Link: http://foodsharing.de/

Benutzeravatar
Loveless
interessiert
interessiert
Beiträge: 48
Registriert: 5. August 2013, 19:24
SPS: Ja

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon Loveless » 18. Mai 2014, 19:40

Ich habe heute gelernt, dass das kleine verletzte Mädchen von früher, längst fort ist. :feiern:

Kleene
interessiert
interessiert
Beiträge: 25
Registriert: 21. September 2013, 19:34
SPS: Eher Ja

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon Kleene » 2. Juni 2014, 18:44

Ich habe heute gelernt, Menschen mit den ich nichts mehr tun haben möchte, trotzdem freundlich Grüße wenn Sie mir persönlich begegnen... :winken:
Mein Ziel ist es, mich selbst kennenzulernen und zu lieben.

Benutzeravatar
Nachtgängerin
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 15. Dezember 2013, 05:42
SPS: Ja

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon Nachtgängerin » 3. Juni 2014, 00:17

Ich habe heute gelernt, dass das Leben keine Pause benötigt, wenn es gerade dabei ist, einen richtig durchzuorgeln.
Und dann wird die Dunkelheit zur Pforte.

Benutzeravatar
knallschnute
Moderator
Moderator
Beiträge: 1496
Registriert: 22. Februar 2012, 21:33

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon knallschnute » 3. Juni 2014, 06:42

"Durchorgeln" - was für ein geiler Begriff - wieder was dazu gelernt. :breites grinsen:
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.Bild

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 787
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Was habe ich heute gelernt...

Beitragvon Maikäfer » 4. Juni 2014, 17:18

Das es "Papagei" überraschend lange ohne uns aushält!
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast