Männer bekommen weniger Kinder als Frauen

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1575
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Männer bekommen weniger Kinder als Frauen

Beitragvon Indigocat » 8. Oktober 2018, 09:45

Aha, interessant. Na irgendwie habe ich das schon vermutet. Und das, obwohl ein Mann theoretisch unendlich viele Kinder zeugen könnte... :rätseln:

https://www.wissenschaft.de/geschichte-archaeologie/weniger-kinder-pro-mann-als-pro-frau/
Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. A. Einstein

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 2128
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Männer bekommen weniger Kinder als Frauen

Beitragvon tiffi » 8. Oktober 2018, 11:46

hmm. Wenn an einem Kind IMMER ein Mann und eine Frau beteiligt ist, dann können die
unterschiedlichen Zahlen doch nur zustande kommen dadurch, dass es eine andere Anzahl
von Frauen gibt? versteh ich gerade nicht ganz von der Logik.
Achso, steht auch was von Männerüberschuss.
Interessant ist da vielleicht noch die regionale Verteilung Ost West.

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1575
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Männer bekommen weniger Kinder als Frauen

Beitragvon Indigocat » 8. Oktober 2018, 12:41

tiffi hat geschrieben:hmm. Wenn an einem Kind IMMER ein Mann und eine Frau beteiligt ist, dann können die
unterschiedlichen Zahlen doch nur zustande kommen dadurch, dass es eine andere Anzahl
von Frauen gibt? versteh ich gerade nicht ganz von der Logik.
Tiffi? :high: Na ist doch ganz einfach, gezählt werden können ja nur die Kinder, von denen die Männer wissen. Manche haben Kinder mit mehreren Frauen, manche wissen nichts von ihrem Glück. Manche wollen nicht oder kommen nicht zum Zug. :lachen:

PS: Oki hab selber ungenau gelesen, sorry. Gefragt war ja nicht, wieviele überhaupt Eltern sind, sondern wieviele Kinder pro Person geboren werden.
Interessant ist da vielleicht noch die regionale Verteilung Ost West
Also ganz ehrlich, sächsisch ist so was von abtörnend...
Zuletzt geändert von Indigocat am 8. Oktober 2018, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. A. Einstein

Themis
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1288
Registriert: 26. Dezember 2016, 17:16
SPS: Ja

Re: Männer bekommen weniger Kinder als Frauen

Beitragvon Themis » 8. Oktober 2018, 14:39

Na ja. Nicht so schlimm wie Mittelfränkisch, Ober- oder Niederbayerisch ... Ist wohl immer Geschmackssache. ;)
Wut ist ein nützliches Gefühl, wenn es darum geht, zu überleben.
Beatrice Mtetwa

Be yourself; everyone else is already taken. :stern:
Oscar Wilde

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1575
Registriert: 6. September 2013, 20:40
SPS: Ja

Re: Männer bekommen weniger Kinder als Frauen

Beitragvon Indigocat » 8. Oktober 2018, 22:57

Themis hat geschrieben:Na ja. Nicht so schlimm wie Mittelfränkisch, Ober- oder Niederbayerisch ... Ist wohl immer Geschmackssache. ;)
Das finde ich jetzt von Klang her nicht so schlimm. Wobei etwaige Beziehungsversuche bei mir bis jetzt entweder Kasachen oder Sachsen waren, und bei meinem "glücklichen Händchen" für Männer waren allesamt A-Os, wobei die Kasachen wenigstens konnten, wenn sie wollten :verlegen:, der Rest bestand durchgehend aus Schnarchnasen.
Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. A. Einstein


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste