Kleine Freuden

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
Laika
engagiert
engagiert
Beiträge: 213
Registriert: 24. Januar 2018, 19:25

Re: Kleine Freuden

Beitragvon Laika » 18. Dezember 2020, 07:44

Heute morgen so dichter Nebel und so wenige Menschen unterwegs, dass ich die Schwingungen der Schienen höre, lange bevor die Frontscheinwerfer der einfahrenden S-Bahn aus dem Nirgendwo auftauchen.

tiffi
engagiert
engagiert
Beiträge: 194
Registriert: 3. September 2020, 19:45
SPS: Vielleicht

Re: Kleine Freuden

Beitragvon tiffi » 23. Dezember 2020, 11:47

gemütlich in den Tag starten. Schon bisschen Cardio Training hinter mir (ohne Druck, ich mag es auch nicht Sport nennen)
und gleich auch mal raus. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, diese Gelassenheit ist irgendwie
so da.

Benutzeravatar
Traumafrau
Moderator
Moderator
Beiträge: 602
Registriert: 16. Dezember 2016, 16:54
Kontaktdaten:

Re: Kleine Freuden

Beitragvon Traumafrau » 8. Januar 2021, 13:45

URL=https://www.directupload.net]Bild[/URL

Mein neuer, kumpeliger Lieblingsstein! Im Zuge dessen habe ich in Erfahrung gebracht das es Doggerland gab. Themen die die Jungsteinzeit und drüber hinaus betreffen sind mir stets eine kleine Freude.

Sybillina
interessiert
interessiert
Beiträge: 31
Registriert: 11. Juni 2020, 09:42
SPS: Eher Ja

Re: Kleine Freuden

Beitragvon Sybillina » 8. Januar 2021, 17:19

Bryony :blumengabe:

Und der heutige Mensch zerbricht sich den Kopf, ob der Klimawandel wohl menschengemacht oder natürlich ist. Als ob das wichtig wäre. Er mag sich nur nicht an Veränderungen gewöhnen.

"Die Welt" ist zu groß für "uns", und das ist gut so. Doggerland.

Benutzeravatar
ToWCypress81
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 794
Registriert: 23. Juni 2016, 00:55
Kontaktdaten:

Re: Kleine Freuden

Beitragvon ToWCypress81 » 8. Januar 2021, 18:57

Sybillina hat geschrieben:Und der heutige Mensch zerbricht sich den Kopf, ob der Klimawandel wohl menschengemacht oder natürlich ist. Als ob das wichtig wäre. Er mag sich nur nicht an Veränderungen gewöhnen.

"Die Welt" ist zu groß für "uns", und das ist gut so.

Faktencheck:

Noch gibt es zwar Eis in den Polarregionen. Noch leben wir also in dem Eiszeitalter, das vor rund drei Millionen Jahren begann. Aber das Eis schmilzt dahin. In spätestens 30 Jahren wird das Meer um den Nordpol herum im Sommer eisfrei sein. Die nächste Eiszeit wird wohl ausfallen. Unsere Emissionen von Kohlendioxid haben uns auf eine rasante Reise in ein Heißzeit-Klima geschickt, wie es keiner unserer fernsten Vorfahren je erlebte. Es könnte demjenigen gleichen, das auf der Erde herrschte, ehe das aktuelle Eiszeitalter anbrach. Rund 250 Millionen Jahre lang hatte die Atmosphäre deutlich mehr Kohlendioxid enthalten als heute. Der zugehörige Treibhauseffekt hatte die Erde in einen eisfreien Tropenplaneten verwandelt. Hört sich vielleicht nicht schlimm an. Aber auf einem solchen Tropenplaneten hätte unsere heutige Zivilisation mit ihren bald acht Milliarden Menschen in vielfacher Hinsicht keinen Platz – ganz zu schweigen von der dramatisch kurzen Zeit, in der sich alles Leben der Erde an das neue Klima anpassen müsste.

Aus:
https://m.tagesspiegel.de/wissen/klimawandel-die-naechste-eiszeit-wird-wohl-ausfallen/22529384.html
Zuletzt geändert von ToWCypress81 am 8. Januar 2021, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.

Kalliope
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1197
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Re: Kleine Freuden

Beitragvon Kalliope » 8. Januar 2021, 19:36

Kapmargerite1819_K.jpg


Blüht nun und ausgerechnet jetzt wieder das erste Mal seit 2 Jahren!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

Sybillina
interessiert
interessiert
Beiträge: 31
Registriert: 11. Juni 2020, 09:42
SPS: Eher Ja

Re: Kleine Freuden

Beitragvon Sybillina » 18. Januar 2021, 14:01

Habe vor einigen Tagen Hörbücher für mich entdeckt. So was Angenehmes! :)

Da meine Augen wegen sehr viel beruflicher Bildschirmarbeit und momentan wenig Rauskommens (trockene Zimmerluft) meistens zu weh tun, um noch für private Lektüre zu taugen, habe ich eine Weile - liegend - immer Dokus auf YouTube angehört (ohne Bild). Man kann gut folgen und es ist erstaunlich, wie verzichtbar die zugehörigen Bilder eigentlich sind.

Doch fehlten mir die Gedankenspiele anderer Menschen, die nur die Belletristik bietet. So stieß ich auf eine Hörbuchplattform, wo man für eine geringe Abogebühr monatlich ziemlich viel Auswahl hat. Kaufen muss man nichts und kann sowohl streamen als auch für die Nutzungs-/Lektüredauer herunterladen, um offline zu hören. Sobald man ein Buch als "abgeschlossen" markiert, wird es auch vom Smartphone gelöscht.
Es gibt noch mehr solcher Plattformen, wie ich jetzt gesehen habe.

So konnte ich mir nun schon einige Bücher zu Gemüte führen, die ich schon ewig mal lesen wollte. Zuletzt Zweigs "Schachnovelle", ein geniales Werk.

Ich bin happy. :feiern: :Ballon:


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste