Seite 13 von 15

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 21. Juli 2019, 07:03
von Indigocat
Themis hat geschrieben:Beneidenswert. Meins öffnet erst um 9.00 (!) Uhr, wo dann natürlich schon Hinz und Kunz (u. a. Hausfrauen, die schwätzend zu zweit oder dritt nebenander schwimmen und damit quasi das ganze Becken belegen :x ) auf Achse sind. :kein Plan:
Haben u.a. dieses Naturbad, Eintritt frei und immer offen, teilweise durch Spenden finanziert und von einem Verein betreut. Sollte auch mal spenden :rätseln: Wundere mich, dass ich nicht früher drauf gekommen bin, ganz früh oder bei schlechteren Wetter zu gehen, habe das voriges Jahr an der Ostsee gemacht und überlegt, dass ich das doch den ganzen Sommer über zu Hause genauso machen könnte.

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 21. Juli 2019, 08:52
von Themis
Bei schlechtem Wetter gehe ich auch sehr gern, da ist es fast leer und besonders bei Nieselregen das (beheizte) Wasser wunderbar weich. :)

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 21. Juli 2019, 23:33
von Indigocat
Hab mir heute das erste Mal Milch von einer Milchtankstelle geholt. :tanzen: Aber irgendwie war zu DDR-Zeiten der Rahm viel dicker, ob die den abschöpfen :rätseln: In Kasachstan hat die frisch gemolkene Milch nach Kuh geschmeckt, hier nicht...

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 5. August 2019, 19:10
von Maikäfer
Der Kater läuft nicht immer gleich weg und lässt sich nun gut hochheben.

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 8. August 2019, 16:35
von Traumafrau
Oh wow. Noch nie ist mir Hagebuttenmarmelade so gut gelungen, wie göttlich sie schmeckt, mit einem Schuss Geheimzutat haha! drin! :herz: :peace:

Die schönsten Begegnungen dieses Jahr waren mit einer Zaunechse, einer schwangeren Feldhäsin, einer 8 köpfigen Fasanfamilie, einem Bussard der vom Baum aus ohne grosse Mühe eine Maus anflog und sie fing und einer 2 jährigen, sehr wachen, neugierigen Trakehnerstute - es entwickelte sich eine richtige sommerliche über-den-Zaun Freundschaft. Sie auf der Weide, ich am Wegesrand. Nur das Foltermal - das Brandzeichen trübt die Wiedersehensfreude und macht deutlich womit ich es hier zu tun habe. Sie hingegen ist zauberhaft frech und verspielt!

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 9. August 2019, 14:57
von Traumafrau
KIMCHI! Eine Weltenbummlerin aus Südkorea hat mit mir den gesamten Vormittag geschnippelt, eingelegt und mich in die Geheimnisse des (veganen) Kimchi machens eingeweiht! Es gibt Kniffe und Tricks die kann man nicht aus Rezepten oder Youtube Videos lernen! Und weil meine Algen-Sammlung für ihr Kimchi nicht taugten will sie mir Kimchi-taugliche schicken wenn sie wieder zu Hause ist. :-)

Re: Kleine Freuden - Summ Summ Summ!

Verfasst: 10. August 2019, 19:18
von Traumafrau
:frühlingswiese: :flowerpower:
Bienchen summ herum!
Bild

Mein Nachbar hat eine spezielle Art eines Bienenstocks, die Waben werden nicht herausgenommen, der Honig fliesst kalt, ungeschleudert und ungefiltert ins Glas. Keine Arbeiterinnen werden gestresst, zerquetscht, in ihrem eigenen Honig erstickt oder kommen sonstwie zu Schaden. Keine Königin geköpft "ersetzt" weil sie zu selbstbewusst "aggressiv" die Interessen ihres Volkes vertritt (auch unter Hobbyimkern gängig). Es wurden nur 3 von 8 Waben beerntet und dies funktioniert auch nur wenn massiver Überschuss da ist. Der Löwenanteil verbleibt beim Volk. Die Waben werden in sich verschoben, dadurch kann der Honig fliessen. Da die Waben nicht geschleudert werden verbleibt auch dort noch ungefähr 1/3 Honig drin. Sie werden anschliessend wieder in sich zurückgeschoben, dh die Bienen müssen nur die Ränder flicken. Zudem soll diese Bienenart viel gegenseitige Fellpflege betreiben und es wurden Bücherskorpione angesiedelt, daher hat die Varroamilbe k(aum)eine Chance.

Habe 3 Töpfchen Honig geschenkt bekommen, werde sie weiterverschenken - zusammen mit meiner Hagebuttenmarmelade und meinem Holundergelee. Jetzt fehlt nur noch die Brombeermarmelade und dann werden diese Geschenksets sehr, sehr gut aussehen! :herz: :verliebt:

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 11. August 2019, 07:51
von Helen
Hallo, weißt du wie man diese Art von Imkern nennt.Würde mich interessieren, weil ich es nur kenne wenn Waben geschleudert werden. ich denke, das es auf diese Art weniger Arbeit macht.

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 15. August 2019, 21:31
von Indigocat

Re: Kleine Freuden

Verfasst: 23. August 2019, 17:32
von Maikäfer
Konnte nicht mehr warten und hab einen E-Scooter bestellt mit einen ordentlichen bums.
Die Wege sind nicht sonderlich gut, jedoch könnte es gehen, weil deutlich teurer.

Dann noch paar Tage nicht erwischen lassen bis das klebe Nummernschild da ist.
Der Hund braucht mehr Bewegung und hoffe das es wegen dem schnellen absteigen alles gut geht.

Hoffentlich löst sich das belastendes Gefühl bald in Wohlgefallen auf. :)