Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
Geextah
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 9. April 2015, 10:52
SPS: Ja

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Geextah » 26. Februar 2017, 07:45

5 Millionen sind ja nicht sonderlich viel unter richtig viel Geld versteh ich was anderes^^"

Ich würde mir zumindest ein kleines Boot kaufen und dann zum Teil in Häfen leben.
Vielleicht noch ein kleines Haus in den Niederlanden oder Frankreich und das war es dann auch schon. Viel wichtiger fände ich, dass ich nicht mehr arbeiten gehen muss, weil das etwas ist, was mich wirklich stresst und ich dafür einfach nicht geschaffen bin, sondern eher für die Dinge, die ich gerne machen möchte^^
"Erfindungen bedürfen der ungestörten Ruhe, des stillen, beständigen Nachdenkens und eifrigen Erprobens, und all dies gibt nur die Einsamkeit, nicht die Gesellschaft der Menschen."
- Gerolamo Cardano -

schi275
aktiv
aktiv
Beiträge: 60
Registriert: 29. April 2014, 13:13
SPS: Vielleicht

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon schi275 » 27. Februar 2017, 20:54

Haus / Sportwagen / teure Reisen / evtl. Insel kaufen / Jacht / reichlich Sklaven

aber für solche Träume reichen 5 Millionen wohl nicht aus.

Nomore
aktiv
aktiv
Beiträge: 96
Registriert: 6. Juli 2014, 18:19
Wohnort: CH

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Nomore » 9. März 2017, 00:14

Ein abgelegenes Haus an einem See oder Wald kaufen und vom
Rest sorgenfrei leben. Oder mit meiner Frau nach Dänemark auswandern und auf einem Boot leben.
Bei Risiken und Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage und erschlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pina
interessiert
interessiert
Beiträge: 47
Registriert: 13. Mai 2017, 20:15
SPS: Ja

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Pina » 7. Juni 2017, 01:36

Bitte nicht!!!!! Ich habe mir geschworen nie die mir auferlegten Schulden meines Exmannes zu zahlen! Zb demolierte unbezahlte Möbel, demolierte Wohnung etc. Ich will nie mehr Geld zur Verfügung haben als dass ich jemals pfändbar bin! Ps ich habe Zusatzdiagnose Verbitterungstörung/ PTBS

Benutzeravatar
Jette
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1042
Registriert: 12. September 2013, 08:51
SPS: Eher Ja
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Jette » 7. Juni 2017, 07:48

Des nachts, in meiner Phantasie, baue ich mir immer Häuser. Ich glaube, ich wäre eine total gute Architektin geworden. Ich würd emir ein riesiges, zusammenhängendes Grundstück (vielleicht irgendwoan einer Felswand) zulegen und mir Haus und Garten nach meinen Vorstellungen bauen und anlegen. Ich hätte sehr viel Platz und würde trotzdem abgeschirmt und geschützt mein Leben leben können.

Meinen Kindern würde ich, zu ihrer finaziellen Altersabsicherung, jeweil ein größeres Mietshaus bauen. Meine Tochter kann sich nämlich aus gesundheitlichen Gründen privat nicht selbst absichern. Keine Versicherung nimmt sie. Oder aber, sie kostet abartig.



Meine Hasen hätten eine "Luxusvilla" und vielleicht würde ich einen Gnadenhof für Tiere und nebendran ein Altersheim und einen Naturkindergarten oder ein Kinderheim gründen. Für mich ist es ein Traum, dass Generationen wieeder Hand in Hand zusammen gehen und Kinder von den "Alten" wieder lernen können. Ich bin davon überzeugt, dass dies das soziale Verhalten unserer Gesellschaft sich dadurch wieder zum positiven wenden könnte.



Vermutlich hätte ich ein Wohnmobil.

Ansonsten würde ich sehr wahrscheinlich schon soziale Projekte unterstützen. Aber ich müsste mir dabei ganz sicher sein, dass das Geld dort ankommt, wo ich es hin haben möchte. Und davon würde ich mich auch sehr wahscheinlich relativ häufig an Ort und Stelle überzeugen.
Die Veränderung des Blickwinkels kann die Wahrnehmung von kleinen Dingen bewirken, die wir manchmal gar nicht mehr sehen. - Namasté

Schon ein kurzer, flüchtiger Moment des Glücks kann einen ganzen Tag mit Freude erfüllen. - Verfasser unbekannt

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 850
Registriert: 6. September 2013, 20:40

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Indigocat » 18. Juni 2017, 19:53

Pina hat geschrieben:Bitte nicht!!!!! Ich habe mir geschworen nie die mir auferlegten Schulden meines Exmannes zu zahlen! Zb demolierte unbezahlte Möbel, demolierte Wohnung etc. Ich will nie mehr Geld zur Verfügung haben als dass ich jemals pfändbar bin! Ps ich habe Zusatzdiagnose Verbitterungstörung/ PTBS
Ohje, na "zum Glück" hat mein Mann schon ziemlich am Anfang unserer Beziehung sich Geld von meiner Mutter (die hat es jedem förmlich aufgedrängt, um Macht zu bekommen) geliehen und nie zurückgezahlt. Mein Verstand hat zwar nicht so weit gereicht, um sofort das Weite zu suchen, aber immerhin habe ich nie irgendetwas, was mit Geld zu tun hatte, zusammen mit meinem Ex unterschrieben, außer den Handyvertrag, den ich aber nach Jahren unter Schmerzen auf Eis legen konnte. Seine zig-Tausende Euros Schulden hat er mit ins Grab genommen und für die Kinder habe ich das Erbe ausgeschlagen, also wenigstens keine Schulden...
Aber wenn es gepfändet wird, na und? mehr als das, was da ist, können sie nicht pfänden und wenn man schlau ist, hat man das Geld rechtzeitig pfändungssicher umverteilt, z. B nur mit dem Firmenvermögen gehaftet oder so...
Man wird ja auch ziemlich unbeweglich, wenn man so gar nichts hat und sich nicht traut, was aufzubauen.
Aber in einer Partnerschaft würde ich auch mit handfesten Verträgen arbeiten
Bedenken Sie, dass Sie nach den geistigen Gesetzen das, was Sie an sich oder an anderen ablehnen oder hassen, in Ihr Leben ziehen. Dadurch sollen Sie lernen, alles im Leben anzunehmen und zu lieben, auch die Dinge, die Sie momentan noch verabscheuen.

Pina
interessiert
interessiert
Beiträge: 47
Registriert: 13. Mai 2017, 20:15
SPS: Ja

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Pina » 25. Juni 2017, 23:48

Da hast du "Glück im Unglück" gehabt. Ich bin mir sicher alles hat seinen Sinn, auch dass ich nur kleine Brötchen basteln kann, ich erkenne nur den Sinn noch nicht, aber das kommt :)

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 850
Registriert: 6. September 2013, 20:40

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Indigocat » 26. Juni 2017, 07:53

Pina hat geschrieben:Da hast du "Glück im Unglück" gehabt. Ich bin mir sicher alles hat seinen Sinn, auch dass ich nur kleine Brötchen basteln kann, ich erkenne nur den Sinn noch nicht, aber das kommt :)
Ja, das mit dem Sinn habe ich auch schon bemerkt. Bei mir sind es drei ziemlich coole Kinder, die von meinem Ex und mir wirklich die besten Eigenschaften geerbt haben und diese im Gegensatz zu uns auch anwenden. Ich war dann halt nur die "Zwischenstation" mit Kollateralschaden. Als ursächlich "schuldig" sehe ich aber auch nicht meinen Ex, der ja auch nur so eine Art "Folge" war, sondern eben doch meine Mutter an. Finanziell geht es bei mir aber inzwischen langsam, aber stetig aufwärts und das macht ja auch irgendwie freier und unabhängiger, also ich möchte das nicht mehr missen...
Bedenken Sie, dass Sie nach den geistigen Gesetzen das, was Sie an sich oder an anderen ablehnen oder hassen, in Ihr Leben ziehen. Dadurch sollen Sie lernen, alles im Leben anzunehmen und zu lieben, auch die Dinge, die Sie momentan noch verabscheuen.

Pina
interessiert
interessiert
Beiträge: 47
Registriert: 13. Mai 2017, 20:15
SPS: Ja

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon Pina » 27. Juni 2017, 12:02

Ja verstehe ich gut.

Benutzeravatar
foobar
interessiert
interessiert
Beiträge: 38
Registriert: 7. April 2017, 19:37
SPS: Vielleicht
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Was würdet ihr tun, wenn ihr auf einmal reich wärt?

Beitragvon foobar » 22. August 2017, 19:17

Nomore hat geschrieben:Ein abgelegenes Haus an einem See oder Wald kaufen und vom
Rest sorgenfrei leben. Oder mit meiner Frau nach Dänemark auswandern und auf einem Boot leben.


Das hört sich nach einem guten Plan an. Ich würde nur noch das mit der Frau streichen (weil ich keine habe) und "Dänemark" durch "Norwegen" oder "Neuseeland" ersetzen. Dann wäre es perfekt.


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast