Seht ihr noch fern?

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Benutzeravatar
Schattentanz
Moderator
Moderator
Beiträge: 1073
Registriert: 16. Januar 2013, 17:02

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Schattentanz » 12. Juni 2016, 20:38

Nur fernsehen ist mir oft zu langweilig; wenn ich fernsehe, dann mache ich oft etwas anders und der Fernseher läuft nur nebenbei. Früher habe ich den mehr aus Gewohnheit oft angehabt ohne vom Inhalt wirklich etwas mitzubekommen und habe den dann irgendwann immer öfters ausgeschaltet gelassen. Dabei habe ich auch gemerkt, dass mich dieses ständige "Geplapper" als Geräuschkulisse auch dann nervt, wenn ich es nicht bewusst verfolge. Als Kind habe ich ziemlich viel ferngesehen bis mir das zu öde geworden ist; heutzutage würde ich das als Folter empfinden. :breites grinsen: Ich hatte auch schon mal eine Weile keinen Fernseher ohne etwas zu vermissen, aber in dieser Wohnung gehört der Fernseher mit zum vermieteten Inventar.

Das einzige, was mir an dem Fernseher und seiner Position sehr gut gefällt ist, dass ich den als 2. Bildschirm für meinen PC benutzen kann.

Was ich mir seit Jahren nicht mehr anschaue ist Werbung. Und wenn der Fernseher an ist, zappe ich oft durch nur um wie so oft festzustellen, dass das Programm uninteressant für mich ist. Der ein oder andere Film ist manchmal nett - und teils bleibe ich bei irgendwelchen Dokus hängen. Besonders die Dokus eignen sich gut, um nebenbei zu spülen oder aufzuräumen. Was mich unendlich nervt sind die durchschaubaren "Erziehungsaktionen" in den öffentlich-rechtlichen Sendern gerade zu aktuellen gesellschaftlich-politischen Themen und dass ich u.a. dafür auch noch den Rundfunkbeitrag bezahlen muss. Bzgl. der Nachrichten informiere ich mich daher auch lieber online.
Zynismus: Der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Benutzeravatar
Clara
aktiv
aktiv
Beiträge: 58
Registriert: 12. April 2016, 22:49
SPS: Ja
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Clara » 12. Juni 2016, 21:39

Dafür, dass ich seit fast 10 Jahren keinen Fernseher mehr habe, schaue ich recht viel fern ;)
Es gibt immer wieder Serien, die ich mir im engl./am. Original bei OTR programmiere, herunterlade und ansehe (darum kenne ich die engl. und am. Werbung auch besser als die deutsche *lach*). Das sind meist "hoch anspruchsvolle" Krimi- oder Fantasyserien. Allerdings handarbeite ich beim schauen meist.
Ansonsten finde ich Hörbücher spannender, die kann ich auch im Garten oder beim spazieren gehen hören.
Eine große Ausnahme sind interessante Dokus. Die schaue ich ohne Ablenkung, weil ich vom Thema nichts verpassen möchte.

Marvin
interessiert
interessiert
Beiträge: 22
Registriert: 18. November 2012, 11:54
SPS: Eher Ja

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Marvin » 17. Juni 2016, 17:34

Fernseher was ist das? Es gab dann noch eine lange Zeit, in der ich Fernsehserien aus den Staaten in Orginalversion geschaut habe. Das ist aber auch abgeklungen.

In Japan ist das Fernsehprogramm aber total anders und faszinierend, selbst wenn man die Sprache (noch) nicht versteht. Da hatte ich dann mal wieder ganz normal konsumiert. Und ich hoffe ja, dass ich ab nächstem Jahr mehr Gelegenheit dazu habe... :-)

Benutzeravatar
Indigocat
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 850
Registriert: 6. September 2013, 20:40

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Indigocat » 11. August 2017, 22:16

Da das Thema gerade wieder aktuell ist, habe meinen Fernseher vor einem halben Jahr verschenkt. Schaue nur noch meine Vorlesungen oder andere Dinge (z.B. über Finanzen) über YouTube oder Mediathek. Es fehlt mir ehrlich gesagt die Zeit zum Fernsehen.
Bedenken Sie, dass Sie nach den geistigen Gesetzen das, was Sie an sich oder an anderen ablehnen oder hassen, in Ihr Leben ziehen. Dadurch sollen Sie lernen, alles im Leben anzunehmen und zu lieben, auch die Dinge, die Sie momentan noch verabscheuen.

Benutzeravatar
Geextah
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 9. April 2015, 10:52
SPS: Ja

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Geextah » 11. August 2017, 23:13

Ich schaue mir Streamer an oder mal eine Serie auf Amazon, aber so wirklich fernsehen, wie man es noch vor 10 Jahren kannte, gebe ich mir kaum noch ^^
"Erfindungen bedürfen der ungestörten Ruhe, des stillen, beständigen Nachdenkens und eifrigen Erprobens, und all dies gibt nur die Einsamkeit, nicht die Gesellschaft der Menschen."
- Gerolamo Cardano -

Benutzeravatar
Traumafrau
erfahren
erfahren
Beiträge: 288
Registriert: 16. Dezember 2016, 16:54
Kontaktdaten:

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Traumafrau » 12. August 2017, 00:16

He Ho,

bis 1999 habe ich Serien wie Star Trek, Spacenight, Alpha-Centauri, Bob "i wanna be a happy little cloud" Ross geschaut und dann mein TV-Gerät, gemeinsam mit meinem Kühlschrank, abgeschafft. Dann hatte ich Zeitweise nur noch einen Videorecorder und ab 2007 ging es dann los mit Youtube. Schon damals war klar das Youtube der neue heisse Scheiss wird (wenn endlich mal die 10 Min Begrenzung aufgehoben ist) und so wurde es dann auch. :-)

Auf Youtube braucht man ja nur Phönix, Swr oder Arte+ Doku eingeben und schon ist man im Paradies.

Benutzeravatar
sdsdsdsv
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: 24. Februar 2012, 09:15
SPS: Vielleicht

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon sdsdsdsv » 12. August 2017, 10:25

Ich kann mich daran erinnern, wie meine Mutter in den 80ern und 90ern etwas entfernt saß, während wir fern sahen. Sie bekam so nur den Ton mit, was ihr auch reichte. Sie sagte einmal, dass ihr das ansonsten zu aufregend sei. Ich selbst hatte dann später die Eigenheit bei ausgeschaltetem Ton zu zappen, vielleicht bei irgendeinem Sender länger zu verharren und dann auszuschalten. Warum Ton, wenn man sich schon zusammenreimen kann, was die Figuren sagen? Ob Nachrichten, Spielfilm oder Doku, es wird ein erwartbarer Text runtergespielt. Dann habe ich in den 90ern viele asiatische (nicht-Kung Fu) Filme geschaut und glücklicherweise viele Klassiker sehen können. Auf Arte und Vox lief da überraschend viel. Ich glaube es war die zurückhaltende Körpersprache, welche mich dazu bewog, während die amerikanischen Sachen immer so laut und die europäischen Werke fast immer langweilig waren.

Seit ich allein wohne, habe ich keinen Fernseher mehr. Ich habe es mal mit einer TV-Karte für den PC versucht, habe mich dann aber mehr geärgert, als das es mir genützt hat. Entweder man verschwendet Zeit mit Unsinnigem oder man verpasst interessante Sendungen. Nötig wäre hier ein regelmäßiges Scannen der Programmzeitschrift nach Verwertbarem. Ne, danke. :-)

Benutzeravatar
Revolvermann
interessiert
interessiert
Beiträge: 15
Registriert: 31. Juli 2017, 19:02
SPS: Ja

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Revolvermann » 13. August 2017, 22:14

Mit dem Internet kam die Freiheit das Programm selbst zu gestalten, schauen worauf ich Lust habe. Und seitdem ich diese Freiheit habe muss ich mich nicht mehr mit der 1000sten Wiederholung von Schau-mich-doof begnügen und mir alle 20 Minuten anhören welche qualitativ hochwertigen Produkte ich in Zukunft nicht mehr missen will und zudem feststellen muss, dass mir ohne einen ersichtlichen Grund Sätze wie "da weiss man was man hat" oder "Créateur d'automobiles" im Kopf rumschwirren als Folge der Dauerbestrahlung. Das Programm Online ist eigentlich nur die logische Konsequenz.
Die Welt hat sich weitergedreht.

Themis
erfahren
erfahren
Beiträge: 458
Registriert: 26. Dezember 2016, 17:16
SPS: Ja

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon Themis » 19. August 2017, 14:49

Da ich so dringend mal Urlaub (mit Wegfahren, wenigstens mal einen oder zwei Tage :verstimmt:) bräuchte, fällt mir ein: Im Urlaub ist für mich Fernsehen ein No-Go. Zu stressig ... Erste Amtshandlung in jedem Hotelzimmer: Stecker ziehen.

Im Urlaub möchte ich nur die Reiseumgebung, meinen Partner und meine/unsere Gedanken erleben. :Sonne:
Everything is nothing, and nothing is everything. (Quelle strittig) :alien:

Benutzeravatar
foobar
interessiert
interessiert
Beiträge: 38
Registriert: 7. April 2017, 19:37
SPS: Vielleicht
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Seht ihr noch fern?

Beitragvon foobar » 22. August 2017, 18:23

Meine Mutter und mein Bruder mussten mich damals schon etwas bedrängen, das ich überhaupt einen Fernseher für meine Wohnung kaufe. So ein paar Monate nach meinem Einzug hatte ich dann auch einen und meine Produktivität (musste noch einige Arbeiten in meiner Wohnung erledigen) ging danach schlagartig nach unten. Aber viel Fernsehen tue ich damit nicht. Kommt meist eh nur Mist. Laut, krawallig, niveaulos, parteiisch und absolut langweilig. Meist schaue ich Youtube, da kann ich mir den Müll den ich mir rein ziehen will wenigstens vorher aussuchen. Und ansonsten schaue ich nur wenige ausgewählte Sachen im Fernsehen. Zwischendurch habe ich den Kasten auch ein wenig für die Spielekonsole genutzt, oder um DVDs zu sehen.


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste