Test zur Emotionserkennung

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Milka
engagiert
engagiert
Beiträge: 138
Registriert: 18. Oktober 2015, 07:48
SPS: Eher Ja

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon Milka » 14. Februar 2016, 18:07

Dieser Test hat mich grad gefrustet. Nachdem ich 80 Prozent der Fragen beantwortet hatte, kam eine Fehlermeldung. Ich konnte weder vor noch zurück und alle bisher beantworteten Fragen waren futsch. Nochmal mach ich das nicht.

Ich fand den Test kurios. Mir kamen die fotografierten Leute wie Schauspieler vor, die eine Emotion vorspielen sollen, vielleicht war es auch so.
Aber wenn ein Schauspieler Ekel vorspielen soll und er fühlt grad was Anderes. Ist es dann richtig gewesen, Ekel anzukreuzen?
Oder aber, die Leute wurde fotografiert und anschließend gefragt, was sie gefühlt haben... Aber dafür sah das Ganze zu gestellt aus...
Mach dir nie Gedanken darüber, was andere Menschen über dich denken. Diejenige, die Probleme mit dir haben, haben diese nur, weil sie Probleme mit sich selbst haben.

Benutzeravatar
nunsaramengel
aktiv
aktiv
Beiträge: 118
Registriert: 16. Juni 2015, 19:15
SPS: Nein
Wohnort: Berlin

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon nunsaramengel » 14. Februar 2016, 20:48

Ich habe mein Ergebnis nicht mehr im Kopf, da ich den Test schon vor einiger Zeit gemacht habe, aber es war außerordentlich schlecht.
Ob es jetzt daran liegt, dass ich die Emotionen anderer schlecht erkennen kann oder dieser Test einfach unbrauchbar ist, das kann ich zwar nicht sicher wissen; aber die gespielten Gesichter und die angeblichen Emotionen, die diese angeblich ausdrücken sollen in derart begrenzter Weise mit ein paar Punkten zu versehen ist meiner Meinung nach nicht sonderlich aussagekräftig.
Außerdem gehören zu Emotionen mehr, als nur ein starres Gesicht. Stimmlage, Dynamik und Bewegung von Körper und Gesicht, etc. braucht man meines Erachtens genau so, um so etwas richtig einschätzen zu können.
Ich musste den Test auch zwei mal machen, weil beim ersten Mal mittendrin ein Anruf kam und ich das aktuelle Bild deshalb nicht beurteilen konnte. Bin dann auf zurück und irgendwie ging's dann nicht mehr weiter :)
Gehört für mich in die Sparte Horoskop im Wochenblatt, das ich mir zum Spaß ab und zu mal ansehe und bei Gefallen (und nur dann) zustimme ;)
OMNIA VINCIT AMOR

Benutzeravatar
Headmatter
erfahren
erfahren
Beiträge: 421
Registriert: 2. Juni 2015, 09:23
SPS: Eher Ja

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon Headmatter » 14. Februar 2016, 21:43

"Sie haben den Test nicht bestanden." - "Dann geben Sie mir doch einen Test, der was taugt!" :breites grinsen:
"T. H. White always took great pains to be gentle precisely because he wanted to be cruel."

Benutzeravatar
orinoco
Administrator
Administrator
Beiträge: 598
Registriert: 14. Februar 2015, 14:50
SPS: Ja
Wohnort: Verkehrsverbund Rhein-Neckar KL/PS/NW/MA/HD

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon orinoco » 15. Februar 2016, 10:03

14. Feb 2016, 18:07 » Milka hat geschrieben:Dieser Test hat mich grad gefrustet. Nachdem ich 80 Prozent der Fragen beantwortet hatte, kam eine Fehlermeldung. Ich konnte weder vor noch zurück und alle bisher beantworteten Fragen waren futsch. Nochmal mach ich das nicht.


Na, da hab ich ja rechtzeitig abgeschaltet. Als ich gesehen hab, dass die für so einen simplen Test unbedingt JavaScript brauchen ... da sagt so ein Test mehr über die aus die ihn entwickelt haben ...
wenn wenigstens alle Befürchtungen, die meiner einer hat, sich als unzutreffend herausstellen würden, aber ich hab da inzwischen wohl eine signifikante Trefferquote ...
Verständnis ist für den Traumatisierten, was die niedrige Bordsteinkante für den Rollstuhlfahrer.
t+ - mein Traumablog (nichtkommerziell und werbefrei)
Disclaimer "Lesen auf eigene Gefahr!" - unbedingt lesen!

Sodala
engagiert
engagiert
Beiträge: 178
Registriert: 13. September 2015, 18:29
SPS: Ja

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon Sodala » 25. Februar 2016, 11:57

14. Feb 2016, 21:43 » Headmatter hat geschrieben:"Sie haben den Test nicht bestanden." - "Dann geben Sie mir doch einen Test, der was taugt!" :breites grinsen:


Ich liebe Euren Humor!!!
Dafür Danke!

Benutzeravatar
Doppelgesicht
aktiv
aktiv
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juli 2014, 18:25
SPS: Ja

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon Doppelgesicht » 26. Februar 2016, 13:07

Erster Wert meiner, zweiter Wert gesamt:

Ärger 32 : 55
Freude 32 : 78
Ekel 8 : 56
Trauer 25 : 33
Gesamt 25 : 55

Den Test finde ich aber nicht präzise genug, mir fehlt dadrin "nicht bewertbar", so hat dieser Test eher den Charakter eines Lottotippscheins.

Online
Benutzeravatar
Traumafrau
erfahren
erfahren
Beiträge: 275
Registriert: 16. Dezember 2016, 16:54
Kontaktdaten:

Re: Test zur Emotionserkennung

Beitragvon Traumafrau » 26. Dezember 2016, 01:28

"Fehler 404: Ungültige Internetadresse"

Leider eine ungültige Internetadresse, allerdings denke ich, das ich sehr gut im Emotionen lesen und erspüren bin, erkenne Lügner auf den ersten Blick, kann mir nach dem ersten Zusammentreffen ein klares Bild vom Temperament und der Schwingungsfähigkeit meines Gegenübers machen. Nur an der adäquaten Reaktion musste ich öfter feilen. Bin auch eine typische Kassadraruferin.


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast