Träume

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Greta
interessiert
interessiert
Beiträge: 36
Registriert: 13. Januar 2017, 22:28

Re: Träume

Beitragvon Greta » 22. Februar 2018, 22:37

Ich stehe in einer S-Bahn direkt an der noch geöffneten Tür. Draussen läuft langsam und in Fahrtrichtung ein junger Mann vorbei. Plötzlich verdreht er seinen Oberkörper auf eine unnatürlich-verzerrte Weise - sein kompletter Unterkörper steht nach wie vor ausserhalb der Bahn. Sein Oberkörper hat sich unnatürlich in die Länge ge- und verzogen, direkt durch die geöffnete Bahntür. Plötzlich ist sein Gesicht ganz nah an meinem. Ich bin entsetzt und verärgert, was sich deutlich in meiner Mimik spiegelt. Bewege meinen Oberkörper nach hinten, weg von ihm. Nehme plötzlich wahr, dass er dasselbe macht. Erkenne in seinem Gesicht meine Mimik; nehme wahr, dass er mich spiegelt.

Dann drehe ich mich langsam um, und erkenne etwas oberhalb meines Kopfes einen kleinen Handspiegel. Diesen ziehe ich zu mir heran. Schaue von oben in diesen Spiegel und sehe ausschließlich meine Nase. Ich wundere mich sehr über ihr (nicht der Realität entsprechendes) Aussehen. Sie ist ganz spitz und die Nasenlöcher sind fast zu. Plötzlich spüre ich einen sehr starken Schmerz im Unterleib, krümme mich nach unten und sehe unter und vor mir fortlaufend einen "Teppich" aus Blutspritzern. Mir geht durch den Kopf, dass ich nun wohl doch Nasenbluten haben würde. Verwundert, da Nasenlöcher doch "fast zu". Ich laufe gekrümmt auf eine unbesetzte Vierer-Sitzgruppe zu, lass mich dort nieder mit dem Gedanken "Hier kannst du dein Kind bekommen".

:frühlingswiese:

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 793
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Träume

Beitragvon Maikäfer » 19. Juni 2018, 16:57

War an einer kleinen Kasse wie beim Spar und hatte wohl eine Kleinigkeit gekauft.
Es war sehr dunkel und die Kassiererin konnte ich nicht sehen.
Ich dreh mich um und meinte meine Frau zu sehen und sprach sie drauf an.
Dann merkte ich das sie ihr gar nicht so ähnlich sah und schaute auf die mehr ausgeprägten Nasennebenfalten(?).
Sie langt sich in Gesicht als ob was nicht in Ordnung ist und sieht mich direkt an.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!

Benutzeravatar
Maikäfer
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 793
Registriert: 29. März 2012, 14:59
SPS: Eher Ja

Re: Träume

Beitragvon Maikäfer » 16. Juli 2018, 18:56

Hab vor einer Woche Herzzerreißend von Whitney Houston geträumt.
Glaube die ist jetzt schon auf der anderen Seite !
Es war vom Gefühle so als waren wir in einem großen Festsaal mit vielen Leuten , aber es war eine Pariere da die beim Aufwachen das Sichtbare löschte.
Bild
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller
Mit einer Gruppe die sich selbst beschäftigen kann - komme ich zurecht!


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste