Reality-Check

Was nicht in die anderen Foren passt, kann hier thematisiert werden.
Ebenso können hier allgemeine Umfragen gestartet werden.
Kalliope
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 832
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Re: Reality-Check

Beitragvon Kalliope » 28. September 2019, 19:27

Ok, wenn Du dann fettfreies Duplo da rein tust :D. (Ketzerfrage: ist in Schokolade nicht auch Lactose? Oder reicht die Menge da nicht für "Probleme"?)

Merke: es wird Zeit für gekühlte Briefkästen. (Startup gründen?)
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 314
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 29. September 2019, 08:14

Kalliope hat geschrieben:(Ketzerfrage: ist in Schokolade nicht auch Lactose? Oder reicht die Menge da nicht für "Probleme"?)

Das ist kein Problem, da ich habe keine Unverträglichkeit. Ich will sie nur eben nicht in meiner Milch haben. ;)

Kalliope hat geschrieben:Merke: es wird Zeit für gekühlte Briefkästen. (Startup gründen?)

Eine Kickstarter Kampagne wäre schonmal ein guter Anfang um das Interesse an der Idee zu erkunden.

Aber irgendwer würde uns dann wohl die Idee klauen!

Vermutlich Apple!

Die würden Briefkasten mit WLan herausbringen. Die schicken dann Pushnachrichten, wenn die Milch kurz vorm Ablaufen ist. Oder bestellen selbstständig mehr Schokoriegel, wenn die Smartwatch einen Gewichtsverlust registriert! :lachen:
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 314
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 9. Oktober 2019, 06:36

Gerade gesehen:
Der Kollege L. röhrt!

Wie ein Hirsch...

Er hat ein Rohr an den Mund gehalten und Bööhh gemacht!

Röhren mit Rohr...

Ein neuer YouTube-Trend? Oder der Versuch eine neue Kommunikationsform zu erschließen? Ich werde die Sache auf jeden Fall im Auge behalten!
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

yxcvbnm
erfahren
erfahren
Beiträge: 344
Registriert: 20. Juni 2018, 14:11
SPS: Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon yxcvbnm » 9. Oktober 2019, 09:42

Ghostvoice hat geschrieben:Gerade gesehen:
Der Kollege L. röhrt!

Wie ein Hirsch...

Er hat ein Rohr an den Mund gehalten und Bööhh gemacht!

Röhren mit Rohr...

Ein neuer YouTube-Trend? Oder der Versuch eine neue Kommunikationsform zu erschließen? Ich werde die Sache auf jeden Fall im Auge behalten!

Als die Fußball-WM in Deutschland war, hat mein Vater die alte Vuvuzela rausgekramt und immer, wenn ein Tor fiel (manchmal auch einfach so), öffnete er das Wohnzimmerfenster zum Garten und trötete ziemlich kraftlos.
Ihm gefiel die Vorstellung, dass die verblödete Nachbarschaft nie darauf kommen würde, dass er es war. Der lacht ja sonst nie, aber da hat er sich nicht mehr eingekriegt. ..

Danke für das Bild ;)

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 314
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 11. Oktober 2019, 20:09

Freitag Vormittag, 10:20 Uhr.

Ich gehe mit meinem Tablett aus dem McCafe um noch einen der letzten, warmen, sonnigen Tage im Freien mit Kaffee und Zigarillos zu verbringen. Und muss aufpassen, denn: zwei Teenagerinnen kommen gerade durch die Tür. Die eine sieht nicht, wo sie hinläuft. Ihre Augen fixieren ihr Smartphone. Vermutlich hat sich Ariana Grande ein neues Genitalpiercing zugelegt und die Kleine googelt nun verzweifelt nach Fotos davon.
Also muss ich, als Erwachsener, wieder für uns beide schauen, damit sie mir nicht ins Tablett läuft und meine Himbeer-Ribisel-Schnitte nicht in ihrem Gesicht landet! Von dort würde ich sie nicht mehr essen...

Pass auf wo du hinläufst, hässliches Kind!, will ich rufen. Lass es aber.
Was machst du eigentlich hier um diese Uhrzeit?? Solltest du nicht auf einer Freitagsdemo sein? Oder ist dir deine Zukunft egal?
(Anm.: das Kind ist nicht hässlich. Aber es tut gut in Gedanken so mit ihm zu reden...)

Wie kommt es dass ich um diese Uhrzeit eigentlich nicht anderswo bin? Beispielsweise auf Arbeit?
Das liegt daran, daß ich nun seit einer Woche krank bin.

Kollegin M. meinte gestern (besorgt): „Du siehst ziemlich Scheisse aus!“
Aber sowas sagen mir Frauen schon mein Leben lang ins Gesicht - das hör ich gar nicht mehr! :)

Letzten Freitag erwischte es mich, das Wochenende lag ich darnieder und ging normal am Montag zur Arbeit. Ging dann früher nach Hause, kurierte mich noch ein bisschen und bis Mittwoch sah es so aus, als ginge es mir devinitv besser. Doch dann stellte sich heraus, daß ich für die Arbeit doch noch nicht gesund genug war und die Symptome wurden wieder schlimmer.

„Sag mal, D.... könntest du morgen auf mich verzichten?“, frage ich meinen Vorgesetzten. Er lacht: „Eigentlich warte ich schon die ganze Woche darauf, daß du in Krankenstand gehst!“
„Kein Krankenstand! Aber ich muss mich doch noch auskurieren. Habe am Samstag was vor und da MUSS ich gesund sein!“
Somit habe ich heute einen Tag Zeitausgleich genommen. Und war seit 5:45 Uhr wieder unterwegs. Fotografieren.
Und rumlaufen. Und Kaffeetrinken. Und Rauchen.
Die drei Letztgenannten sind meiner Genesung nicht unbedingt förderlich, aber man ist ja ein Gewohnheitstier und das Wetter ist ZU schön.
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 314
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 11. Oktober 2019, 20:22

Vor einigen Monaten meldet sich mein Bekannter John per Mail. Er würde demnächst nach Wien kommen und fragt, ob wir uns treffen könnten. Natürlich!
John ist schon etwas älter und ausgesprochen witzig.

Auf eine fast schon klischeehaft britische Art.

Liegt unter anderem daran, daß er Brite ist!

Und in England wohnt.

Wird sicher ein nettes Treffen!

Irgendwann ruft er an und fragt, ob es in Ordnung wäre, wenn noch ein paar Leute mitkommen würden.
„Ach, John!“, sag ich, „du weisst ja, dass ich es nicht so mit anderen Menschen habe. Vielleicht verschieben wir das Treffen auf ein anderes Mal!“
Ich höre an seiner Stimme, wie traurig ihn das macht. Ich hab zwar geschrieben, daß er ein Bekannter ist, aber eigentlich träfe „Fan“ mehr zu. Sogar mein grösster Fan.
Also sage ich ihm, daß es schon in Ordnung geht! Das freut ihn! Und mich freut, daß es ihn freut.

Einige Wochen später ruft er nochmal an. Ich überlege, ob ich überhaupt abnehmen soll... wer weiss, was nun schon wieder ist.
„Es würden noch ein paar Leute kommen.“, gesteht er mir fast schon peinlich berührt. Man hört förmlich seine Angst vor meiner Absage!
Er meinte, er hätte ein paar Gedanken, die er gerne den Leuten in Österreich mitteilen wolle und nun habe sein Agent eine Halle gemietet und Tickets verkauft.

„Wirklich, John?“, frage ich. „Ich dachte, wir trinken gemütlich einen Kaffee und dann ein paar Bier bis in die Nacht!“

„Jaaa...“, säuselt er ins Telefon, „... das wollte ich ja auch! Aber das Geld...“

Man muss erwähnen, daß John ziemliche Geldprobleme aufgrund teurer Scheidungen hat. Zahlt Alimente an seine Exfrauen und macht für jeden Blödsinn Werbung. Er ist in dieser Hinsicht ein armer Hund.

„Treffen wir uns doch einfach das nächste Mal, wenn du wieder herkommst“, schlage ich vor.

Nein, das geht nicht, erklärt er mir. Nachdem Boris Johnson den harten Brexit vollzogen hat, werden allen Briten die Pässe weggenommen, es kommt ein Stacheldrahtzaun um das Land und niemand darf mehr rein oder raus. Das Internet wird gekappt und dann wird Boris das Land zu neuer Grösse führen!

Das befürchtet zumindest John.

Und er hat Angst!

Also lass ich ihn wissen, daß ich da sein werde. Ich kann mir bildlich vorstellen, wie seine Augen vor Freude leuchten.

Nun, statt einem gemütlichen Abend mit meinem grössten Fan zu verbringen, werde ich in einer gesichtslosen Masse sitzen und mir anhören, was John zu sagen hat...

Ich hoffe, er ist sein Geld wert...

► Text zeigen
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

Benutzeravatar
2ost
engagiert
engagiert
Beiträge: 142
Registriert: 10. August 2019, 13:43
SPS: Ja

Re: Reality-Check

Beitragvon 2ost » 11. Oktober 2019, 20:42

Ghostvoice hat geschrieben:Nein, das geht nicht, erklärt er mir. Nachdem Boris Johnson den harten Brexit vollzogen hat, werden allen Briten die Pässe weggenommen, es kommt ein Stacheldrahtzaun um das Land und niemand darf mehr rein oder raus. Das Internet wird gekappt und dann wird Boris das Land zu neuer Grösse führen!

Das befürchtet zumindest John.

Und er hat Angst!
Das erinnert mich gerade frappierend an https://youtu.be/lqWvvRAj9E4… diese deine (Johms) Ausführung!

2ost
„Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten.“ – Sunzi

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 314
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 11. Oktober 2019, 20:50

2ost hat geschrieben:Das erinnert mich gerade frappierend an...

Guter Vergleich! :begeistert:

Alan Moore hat die Zukunft nach dem harten Brexit vorausgesehen! :bangen:
Naja, der Kerl bettet einen römischen Schlangengott an. Der kriegt eben zuverlässigere Infos als der Rest von uns... ;)
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
erfahren
erfahren
Beiträge: 314
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Reality-Check

Beitragvon Ghostvoice » 13. Oktober 2019, 09:05

Obwohl das Program „Seven ways to skin an ozelot“ hieß, beschrieb Herr Cleese leider nur eine einzige und das auch nur in Ansätzen. Dafür sprach er über vieles andere, das sehr interessant war.

Keine aufeinanderfolgenden Witzchen. Stattdessen einen Vortrag mit dem Titel „There is no hope!“ und dann die Begründungen dazu. Gute Belege, weshalb man die Hoffnung besser gleich mal aufgibt - sollte man überhaupt welche gehabt haben! :)

Bild

Ohne Erwartung ging ich hin und wurde sehr positiv überrascht von seinem Thema. Da kamen dann so Blüten wie:

„Ein Jugendlicher hat eine Aufmerksamkeitsspanne von 7 Sekunden. Ein Goldfisch eine von 9 Sekunden!
... irgendwo dazwischen liegt Trump.“

oder auch:

„Assholes werden immer nach Macht und Geld streben; verschwindet einer, steht der nächste schon bereit. Normale Menschen haben kein so grosses Bedürfniss nach diesen Dingen, um höhere Positionen anzustreben. Sehr ihr? Es gibt keine Hoffnung!“

Hach, ich liebte es. Selbst als der österreichische Starcomedian Niavarani dann widersprach (und nur wieder mal bewies, daß aus einem simplen Weltbild eben nur Unterklassehumor entstehen kann), blieb Herr Cleese gelassen und spielte brav mit. Ein echter, britischer Gentlemen.

Der die Lordschaft ablehnte, weil es bedeutet hätte den Winter über in London verbringen zu müssen - und sowas geht nunmal gar nicht!
Auf die Frage, was wäre wenn wir - die Österreicher - aufgrund des Klimawandels als Flüchtlinge nach England kommen würden, meinte Herr Cleese nur gelassen, das mache gar nichts! Sie (die Briten) wären dann ohnehin schon in Schweden!

Wenn ich mich alle paar Jahre mal zu einer Veranstaltung aufmache (meist ein Kinofilm) und den einen oder den anderen meiner beiden Freunde dazu motiviere, so habe ich hinterher immer ein schlechtes Gewissen. Egal, was ich aussuche, es ist Kacke! Das war immer so in den letzten Jahren!
Aber dieses eine Event hat dann doch wieder Mut gemacht! Es war unterhaltsam, interessant und ein voller Erfolg!

Und Z. machte mich darauf aufmerksam, daß noch ein Engländer demnächst nach Wien kommt. Natürlich: unter der Woche! Und genau in jener, in welcher mein Kollege Urlaub hat und ich dann tatsächlich 2 Arbeiten erledigen muss!
Egal, wenn ich morgen noch eine gute Karte kriege, tu ich mir den Stress an! ;)
Diese Tür war immer nur für dich bestimmt.Und nun werde ich sie schliessen.


Zurück zu „Plauderecke + Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste