Was lest ihr gerade

Buchempfehlungen aus allen Themenbereichen, sowie interessante Linkadressen können hier gesammelt werden.
Benutzeravatar
Hellscythe
engagiert
engagiert
Beiträge: 159
Registriert: 5. November 2013, 13:46
Kontaktdaten:

Was lest ihr gerade

Beitragvon Hellscythe » 16. Januar 2014, 07:40

Wie der Threadname vermutlich schon suggeriert, wollte ich ein Thema erstellen, in welchem man die Buchtitel nennen kann, die man gerade liest. Ich fange an:


Was lest ihr gerade so?

Hellscythe
Ich muß viel allein sein. Was ich geleistet habe, ist nur ein Erfolg des Alleinseins. - Franz Kafka
Ich suche nach der Weite, denn dort bin ich dir ganz nah. - Mantus

NeBisInIdem
interessiert
interessiert
Beiträge: 16
Registriert: 21. Oktober 2013, 01:33
SPS: Nein

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon NeBisInIdem » 16. Januar 2014, 14:54

Erst gestern in die Hand genommen:

Christa Wolf
"Kein Ort. Nirgends"

..ein kleines Zitat aus der Lektüre: "Einmal in meinem Leben, Herr Hofrat, möcht ich dem Menschen begegnen, der mir ohne versteckten Vorwurf erlaubt zu sein, der ich bin."
"In menschlicher Gesellschaft kann es einem geschehen, dass man vor lauter Skepsis und Meinungsenthaltsamkeit für dumm gehalten wird, während man doch nur hochmütig und mutlos ist.."
Thomas Mann, Tonio Kröger

Benutzeravatar
Nachtgängerin
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 15. Dezember 2013, 05:42
SPS: Ja

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon Nachtgängerin » 16. Januar 2014, 15:34

Unterhaltsam: Stephen King - The Stand (überarbeitete Langfassung)
Und dann wird die Dunkelheit zur Pforte.

Benutzeravatar
sdsdsdsv
Moderator
Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 24. Februar 2012, 09:15
SPS: Vielleicht

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon sdsdsdsv » 16. Januar 2014, 16:32

Walter Moers: Wilde Reise durch die Nacht

"Der junge Gustave möchte unbedingt ein großer Zeichner werden. Aber zuvor muss er in einer einzigen Nacht von der Erde zum Mond und einmal quer durchs Universum reisen, denn er hat eine Wette mit dem Tod abgeschlossen, bei der es um nichts Geringeres als sein Leben und seine Seele geht.

Moers illustrierte Gustaves fantastische Reise anhand von 21 beeindruckenden Bildern aus dem Werk von Gustave Doré, dem erfolgreichsten Zeichner des 19. Jahrhunderts."


Mit einem interessanten Essay über Doré, dessen Werke die Bilderwelten des Phantastischen bis heute beeinflussen.
An unconventional mind / Was your ticket to die / You might find yourself in love / With your dot in the sky

BlickwinkelFraktal
erfahren
erfahren
Beiträge: 490
Registriert: 24. Mai 2013, 21:04

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon BlickwinkelFraktal » 16. Januar 2014, 19:25

@Sdsdsdsv: Auch ein guter Moers, wie die Anderen auch (Rumo, 13 - 1/2 Leben des Käptain Blaubeer usw.) Auch wenn die Geschichte und ihre Figuren aus einer ganz anderen Welt stammen, als von Moers gewohnt... . Deine Vorstellungen zu seinen Büchern sind übrigens toll. Wollte schon längst, aber konnte denen dann doch irgendwie nichts hinzufügen. Wirklich klasse Bücher.

Sehr zu empfehlen ist auch: Pan - "Der Kinderdieb" von Brom

Auszug aus irgendjemandens Rezension:

"Als ich den Buchdeckel zugeklappt habe, war ich erstmal etwas perplex und musste die Geschichte mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Dieser Peter Pan, Brom's Peter, hat nichts mit dem kleinen lustigen Jungen aus dem Märchen gleich. Genau diese Tatsache macht den Roman aber so lesenswert. Der Autor verschönert nichts, er stellt das Leben des "Petervogels" in seiner ganzen Deutlichkeit da. (...) Brom hat diesen Charakter so verdammt lebendig hinbekommen, mit seinen Taten, Gefühlen (wenn er mal welche zeigt) und Gedanken. (...) Peter ist definitiv einer der interessantesten Charaktere, der ich während meiner Leselaufbahn begegnen durfte."

...Seh ich ähnlich, so unglaublich ambivalente Figuren... Die Welten, in denen sich die Geschichten abspielen sind wunderbar lebendig beschrieben und wohl auch dank Brom's Recherchen zu den mythologischen Hintergründen, haben die Charaktäre in ihrer Identifizierbarkeit und Symbolik viel nachvollziehbaren Tiefgang erlangt. Sie kommen einem irgendwie bekannt vor.... Mal sehr tatsächlich, mal ganz subtil. Gut Buch - find ich.

Diese Geschichte wird teils in recht drastischen Bildern erzählt - sollte man vorher vielleicht wissen. Eher keine Geschichte, die man kleinen Kindern vorlesen sollte.

WWSCDneutrino

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon WWSCDneutrino » 16. Januar 2014, 20:40

•Ned Vizzini- It's kind of a funny story

•Brigitte Röthlein- Schrödingers Katze Einführung in die Quantenphysik

•Allen Frances- NORMAL Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen

Benutzeravatar
sdsdsdsv
Moderator
Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 24. Februar 2012, 09:15
SPS: Vielleicht

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon sdsdsdsv » 17. Januar 2014, 10:03

BlickwinkelFraktal hat geschrieben:@Sdsdsdsv
Danke. Rumo kenne ich noch nicht, den hebe ich mir aber auf, sonst werden die einzelnen Texte zu einem einzigen Brei, mit einem mal hinuntergeschlürft.
"Der Kinderdieb"
Das klingt durch deine lebendige Beschreibung sehr interessant.
An unconventional mind / Was your ticket to die / You might find yourself in love / With your dot in the sky

BlickwinkelFraktal
erfahren
erfahren
Beiträge: 490
Registriert: 24. Mai 2013, 21:04

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon BlickwinkelFraktal » 17. Januar 2014, 18:53

sdsdsdsv hat geschrieben:Danke. Rumo kenne ich noch nicht, den hebe ich mir aber auf, sonst werden die einzelnen Texte zu einem einzigen Brei, mit einem mal hinuntergeschlürft.


...genau das ist mir bei den Waltaer Moers-Büchern passiert. :verwirrt:

Benutzeravatar
knallschnute
Moderator
Moderator
Beiträge: 1496
Registriert: 22. Februar 2012, 21:33

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon knallschnute » 18. Januar 2014, 09:42

[align=justify]"Fifty Shades of Grey" von E L James

Sicherlich haben viele schon von diesem Buch gehört und so mancher hat es auch gelesen.
Es gibt zwei Prodagonisten, die sich auf seltsame oder eher langweilige Art und Weise treffen und mit diesem einen Treffen eine unergründliche Faszination erleben.
Es geht um den erfolgreichen, jungen, schönen und gebildeten, aber auch düsteren Christian Grey und die jungfräuliche Studentin, die irgendwie nichtssagend (mit ihrer inneren Göttin), ihm ausgeliefert neben ihm erscheint, Anastasia Steele.
Beide haben eigene Leben neben ihrer viel zu häufigen sexuellen Interaktion, die aber irgendwie keine sind, denn im Grunde dreht es sich in diesem Buch nur um eines, und hier möchte ich gerne Mr. Grey (alias the Dom) zitieren: "Ich *piep*, hart."

Zu Anfang lernt man ein wenig die blassen Charaktere kennen und erlebt, wie sie sich finden, doch mit der Zeit, wird aufgrund eigenen Hinterfragens, warum? wieso? weshalb?, so ziemlich klar, dass es sich hierbei nicht um eine wohl durchdachte und überraschende Lektüre handelt, sondern man einen simplen Erotikschocker für sexuell frustrierte Hausfrauen in den Händen hält.
Das Buch ist vor allem eines: Zutiefst verstörend und ekelhaft! (Wobei ich es noch nicht bis zur 602ten Seite gelesen habe - das Meiste sind eh nur Wiederholungen diverser Handlungen, mit sehr übertriebenen Steigerungen beim Ausführen und Erleben des Aktes.)

Sorry, wer bis hierher gelesen hat, aber ich musste meiner Entrüstung über so etwas schamloses und widerliches, das auf Papier gebracht wurde, ein wenig Raum geben.

Liebe Grüße von der nun etwas ruhigeren,
Knallschnute[/align]
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.Bild

Winter
aktiv
aktiv
Beiträge: 73
Registriert: 18. Dezember 2013, 18:58
SPS: Ja

Re: Was lest ihr gerade

Beitragvon Winter » 18. Januar 2014, 13:28

"Wir" von Jewgeni Samjatin.


Zurück zu „Buchtipps - Linkliste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste