Laing: Das geteilte Selbst.

Buchempfehlungen aus allen Themenbereichen, sowie interessante Linkadressen können hier gesammelt werden.
schnuff
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2018, 13:33
SPS: Eher Ja

Laing: Das geteilte Selbst.

Beitragvon schnuff » 3. Juni 2018, 20:34

Obiges Buch scheint hier kurioserweise noch nicht genannt sein?
(Suche hat nix ausgespuckt)

Ist doch ein Standardwerk zum Verständnis schizoider Mechanismen (und hilft damit auch einem selbst, wenn an so einen Tick hat ;) )

http://www.psychologie-guide.de/ronald- ... elbst.html

Themis
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 749
Registriert: 26. Dezember 2016, 17:16
SPS: Ja

Re: Laing: Das geteilte Selbst.

Beitragvon Themis » 4. Juni 2018, 13:36

Ja. Vor allem das Kapitel "Das innere Selbst im schizoiden Zustand" fand ich sehr treffend und erhellend. Da wurde die lebenslange Selbstwahrnehmung plötzlich von jemandem bestätigt.
Everything is nothing, and nothing is everything. (Quelle strittig) :alien:

schnuff
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2018, 13:33
SPS: Eher Ja

Re: Laing: Das geteilte Selbst.

Beitragvon schnuff » 4. Juni 2018, 19:50

Ja, ich finde den ganzen Mittelteil unheimlich gut und auch insgesamt sehr "dicht" (= man kann es mehrfach lesen und Neues entdecken).
Dass es schon ein paar Jahre hinter sich hat, spielt da eigentlich keine grosse Rolle.

Kann ich echt empfehlen, zumal man es für'n paar Euro nur bekommt, wenn auch leider nicht digital.

Egal, ob man nun sich selbst oder jemand anderen ein wenig besser verstehen möchte.


Zurück zu „Buchtipps - Linkliste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste