Was lest ihr gerade

Buchempfehlungen aus allen Themenbereichen, sowie interessante Linkadressen können hier gesammelt werden.
Benutzeravatar
sdsdsdsv
Moderator
Moderator
Beiträge: 1285
Registriert: 24. Februar 2012, 09:15
SPS: Vielleicht

Solaris

Beitragvon sdsdsdsv » 25. März 2020, 15:17

Die erste Verfilmung von Solaris, die ich vor zwanzig Jahren sah, erweckte in keinster Weise meine Neugier auf den Roman, auch wenn ich sowohl Tarkowski als auch Lem sehr schätze. Jetzt fiel mir das Buch in die Hände und ich bin wirklich froh darüber. Der Text funktioniert zunächst hervorragend als SciFi Horrorgeschichte und beschreibt dann wunderbar den nüchternen Technokraten der fünfziger Jahre, welcher vor dem Unbekannten und damit vor sich selbst kapitulieren muss. Die endlosen Beschreibungen der wissenschaftlichen Abhandlungen im letzten Drittel dürften für das heutige Publikum bestenfalls ermüdend wirken, mir gefiel die Darstellung des "Forschungsstandes" zur einer unmöglich zu beantwortenden Frage ausgesprochen gut. Thesen, die mal gewagt, mal vorsichtig formuliert wurden, werden aufgegriffen, angegriffen, oder schlimmer: ignoriert bis am Ende dieser langsame Strom aus Aktion und Reaktion dem Plasma des unerklärlichen Wesens gleicht, welchem die wissenschaftliche Aufmerksamkeit gilt, deren respektfordernder Habitus ihre allzu menschliche Angst kaum verbergen kann.


Zurück zu „Buchtipps - Linkliste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste