Humor

Hier haben alle Themen über Religion, Politik oder das Zusammenleben mit unseren Mitmenschen platz.
Kalliope
erfahren
erfahren
Beiträge: 413
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Humor

Beitragvon Kalliope » 30. Juni 2016, 15:59

Huhu,

wie haltet Ihr es mit dem Lachen?
Geht Ihr dafür in den Keller oder seid Ihr Spaßvögel?
Oder verziehst Du keine Miene?

Auf welchen Humor stehst Du, wenn praktizierend oder konsumierend?

Ich selber wende an und präferiere "staubtrocken" und Ironie bis Sarkasmus.
Vieles ist mir zu flach und manches kapier' ich nicht. Da ist der Witz irgendwo versteckt und ich zu blond, um ihn zu finden.
Am meisten schätze ich Situationen, die nicht komisch angedacht waren, sich aber zu einem ungewollten Slapstick entwickeln. Vor allem bei mir selbst :-D.
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

SKuriosum
aktiv
aktiv
Beiträge: 82
Registriert: 1. Juni 2016, 14:01
SPS: Ja
Wohnort: Halle

Re: Humor

Beitragvon SKuriosum » 1. Juli 2016, 08:17

Ich habe mir mit einem "Kollegen", bei meiner Umschulung vor einigen Jahren, immer einen Spaß gemacht. Kollege war Kiffer, somit also von Haus aus schon ein wenig paranoid und leicht aus dem Konzept zu bringen. Praktisch war, er saß neben mir.
Wenn er sich bspw. vergewissern wollte, ob er etwas richtig verstanden hat und mich dabei ansah, hab ich ihn nach seiner Ausführung gerne noch einige Sekunden, ohne eine Miene zu verziehen, angeschaut und dann oft den Kopf leicht schüttelnd von ihm abgewandt. Das waren unbezahlbare Momente. Aber spätestens dann konnte ich mich meistens nicht mehr halten, wenn er dann diesen verzweifelten, entrüsteten, hilflosen Blick drauf hatte, obwohl er nach kurzer Zeit eigentlich schon wusste, woran er bei mir war. :lachen:
Bei ihm war diese "Fähigkeit" aber auch eine Ausnahme, weil er so herrlich anfällig dafür war.

Ansonsten stehe ich auf Idiotie, dummes Gequatsche, pseudointellektuelle Gespräche und Family Guy. Alles Dinge, über die ich lachen kann.
Ironie und Sarkasmus sind meine ständigen Begleiter. Dies ist auch immer sehr praktisch, um "von mir abzulenken".
Ungewollter Slapstick ist natürlich auch herzlich willkommen. Ich würde schon fast behaupten, dass ich für die meisten Arten von Humor zu haben bin - auch für einige flache Sprüche und Witze.
Auch eine 99,9%ige Sicherheit beherbergt 100% Ungewissheit.

Benutzeravatar
Clara
aktiv
aktiv
Beiträge: 58
Registriert: 12. April 2016, 22:49
SPS: Ja
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Humor

Beitragvon Clara » 1. Juli 2016, 11:06

Zur Zeit ist mir mein Galgenhumor am liebsten - der hilft mir, nicht völlig zu resignieren. Humor ist, wenn man trotzdem lacht, oder so.
Ansonsten mag ich so ziemlich jede Art von Humor - zumindest fällt mir im Moment nix ein, was mir nicht gefällt.

Kalliope
erfahren
erfahren
Beiträge: 413
Registriert: 18. Dezember 2015, 21:33
SPS: Nein

Re: Humor

Beitragvon Kalliope » 1. Juli 2016, 11:45

huhu, das liest sich doch super!
@Clara: meine Seelenstreichlerin meinte seinerzeit einmal zu mir "erhalten Sie sich unbedingt Ihren Humor". So rabenschwarz er auch sei, war wohl die gedachte Fortsetzung :-).

Habt Ihr Beispiele?

Ich kam drauf, weil leider einer meiner Lieblingskarikaturisten gerade die Segel gestrichen hat, Manfred Deix. Er war so schön pöse :-D, aber irgendwie hat er seine Figuren auch auf seine Art und Weise geliebt. So ähnlich geht's mir auch.
Wischmeyer sagt mir auch zu.
"In Wirklichkeit ist der andere Mensch Dein empfindlichstes Selbst in einem anderen Körper" Khalil Gibran
"Das Ideal einer vollkommenen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant. Krankheit gehört zur Individualisierung." Novalis

Benutzeravatar
Sophie2
aktiv
aktiv
Beiträge: 66
Registriert: 17. August 2014, 18:12
SPS: Nein

Re: Humor

Beitragvon Sophie2 » 1. Juli 2016, 21:18

Ich hatte überlegt, wie ich auf deine Frage antworten würde, Kalliope, wurde mir aber nicht recht schlüssig darüber, welche Art von Humor ich eigentlich mag. Aber heute morgen im Hofladen ist mir auf jeden Fall aufgegangen, welchen ich nicht mag: da hat so ein Typ so einen derb-primitiven Witz mit erotisch-sexistischem Hintergrund gerissen und der ganze Laden hat gelacht. Ich nicht. So was ist mir echt zuwider.

Hmm, am liebsten mag ich eigentlich Situationskomik und wenn man sich da so den Ball hin und her werfen kann mit einer anderen Person. Wenn das klappt, dann merkt man schon mal, dass man auf der Ebene auf der selben Wellenlänge mit der Person ist und das schafft eine gewisse Verbindung/Vertrauen.

Benutzeravatar
Geextah
engagiert
engagiert
Beiträge: 226
Registriert: 9. April 2015, 10:52
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Geextah » 2. Juli 2016, 08:14

Kalliope hat geschrieben:Huhu,

wie haltet Ihr es mit dem Lachen?
Geht Ihr dafür in den Keller oder seid Ihr Spaßvögel?
Oder verziehst Du keine Miene?

Auf welchen Humor stehst Du, wenn praktizierend oder konsumierend?

Also am liebsten ist mir tief-schwarzer, englischer Humor.

Ich selbst bin ein ziemlich humorvoller Mensch, wobei es mir anspruchsvoller oder zumindest sehr kreativer Humor wichtig ist.

Mit solchen Sachen wie Cindy aus Marzahn, Mario Barth oder Bülent Ceylan gehen gar nicht. Das sind für mich definitiv zu flach und im eigentlichen zu dämlich - klägliche Versuche lustig zu sein und es doch nicht zu können.

Aber auch humorvolle Filme mag ich, so sie denn nicht aus Deutschland kommen.
"Erfindungen bedürfen der ungestörten Ruhe, des stillen, beständigen Nachdenkens und eifrigen Erprobens, und all dies gibt nur die Einsamkeit, nicht die Gesellschaft der Menschen."
- Gerolamo Cardano -

Benutzeravatar
kfm
interessiert
interessiert
Beiträge: 19
Registriert: 29. Juni 2016, 01:24
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon kfm » 2. Juli 2016, 19:05

Sophie2 hat geschrieben:Ich hatte überlegt, wie ich auf deine Frage antworten würde, Kalliope, wurde mir aber nicht recht schlüssig darüber, welche Art von Humor ich eigentlich mag.


Uhm, wie wärs mit:

- Was sagte Batman zu Robin, bevor sie ins Auto stiegen? Robin, steig ein.

- "Frag mich, ob ich ein Baum bin."
- "Was?"
- "Frag mich einfach, ob ich ein Baum bin."
- "Uhm, bist du ein Baum?"
- "Nein." *mit ernstem Blick weglauf*

- Was ist rot und riecht wie blaue Farbe? Rote Farbe.

- Warum sind Schwarze so gut im Basketball? Weil sie trainieren.

- Warum konnte Jimmy nicht den neuen Piratenfilm sehen? Weil er blind ist.

- Ein Hund läuft in den Wald, sieht einen Wal. Es sagt zum Wal: "Solltest du nicht eigentlich im Ozean sein?" Der Wal sagt: "Ja."

Sind ein paar ISTJ-Witze, die ich mal schnell gegoogelt hab. Vielleicht kannst du dich ja mit diesen trocken/sachlichen Situationswitzen identifizieren. ^^

Sodala
engagiert
engagiert
Beiträge: 178
Registriert: 13. September 2015, 18:29
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Sodala » 2. Juli 2016, 20:04

Galgenhumor... schräg.. meine Kollegen im Büro sind zum Glück auch so drauf...
Insofern...
ansonsten staubtrocken...
Alltagscomic find ich am besten.. das was einem so passiert...

z.B. Mein Telefonanbieter ruft an... und fragt mich grad: "Ist Ihnen schon aufgefallen, dass wir Ihre Leitung optimiert haben?"
Tut , tut, tut....

Sowas finde ich lustig...
Bei meinen Comics hab ich dabei immer wieder das Problem, dass ich mir überhaupt nicht sicher bin, ob andere das nun auch lustig finden... was mir herrlich schräg vorkommt...

Ich kann mit Comedy und den meisten Comics und Cartoons, die anscheinend die grosse Masse lustig findet, wenig oft gar nichts anfangen. Und versteh schon viele überhaupt nicht.
Dann bin ich damit ja nicht allein :)
Wie schön!

SKuriosum
aktiv
aktiv
Beiträge: 82
Registriert: 1. Juni 2016, 14:01
SPS: Ja
Wohnort: Halle

Re: Humor

Beitragvon SKuriosum » 2. Juli 2016, 20:42

Sodala hat geschrieben:z.B. Mein Telefonanbieter ruft an... und fragt mich grad: "Ist Ihnen schon aufgefallen, dass wir Ihre Leitung optimiert haben?"
Tut , tut, tut....

Für solche Zusammenhänge bin ich auch sehr empfänglich. :lachen:
Das wäre so ein typischer 1-Bild-Comic (keine Ahnung wie man sowas normalerweise nennt) mit einem verdutzt dreinblickendem Gesicht, den Hörer noch am Ohr und als Untertitel "Ohne Worte". Obwohl auf letzteres auch verzichtet werden könnte. :rätseln:
Auch eine 99,9%ige Sicherheit beherbergt 100% Ungewissheit.

Sodala
engagiert
engagiert
Beiträge: 178
Registriert: 13. September 2015, 18:29
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Sodala » 3. Juli 2016, 14:06

Man kann es auch in drei Bilder packen.
Find oft lustig, was andere Leute so unbedacht sagen...
Auch was ich öfter mal so von mir geb.. im Nachhinein betrachtet..

Könnt Ihr auch über Euch lachen?


Zurück zu „Gesellschaft und Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast