Humor

Hier haben alle Themen über Religion, Politik oder das Zusammenleben mit unseren Mitmenschen platz.
tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1524
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Humor

Beitragvon tiffi » 7. August 2018, 21:44

Nico Semsrott: Freude ist nur ein Mangel an Information
https://www.youtube.com/watch?v=MFQPaN3Slws

Benutzeravatar
Richey Edwards
interessiert
interessiert
Beiträge: 28
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Richey Edwards » 9. August 2018, 23:23

Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 145
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 10. August 2018, 00:49

Ah... ich liebe Projekt X!
Leider sind ihre wöchentlichen Episoden inzwischen nur mehr sehr selten hörenswert... aber ihre alten Episoden sind zeitweise legendär!

https://m.youtube.com/watch?v=BA-kD3iNRaQ
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Richey Edwards
interessiert
interessiert
Beiträge: 28
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Richey Edwards » 10. August 2018, 09:26

Ghostvoice hat geschrieben:Ah... ich liebe Projekt X!
Leider sind ihre wöchentlichen Episoden inzwischen nur mehr sehr selten hörenswert... aber ihre alten Episoden sind zeitweise legendär!


Ah...noch jemand aus Österreich.
Stellen wie "Servus Westbahnhof, hast schon lang auf mich gewartet?" oder "Die Ohrfeigen, die er austeilt, tun ihm selbst viel mehr
weh, doch er ist hart im Nehmen." können sich einem lebenslang ins Gedächtnis einbrennen.
Gerald Votava sehe ich auch jetzt noch als Schauspieler gerne, wird vermehrt in österr. Kinofilmen eingesetzt. (Maikäfer flieg,
Hotel Rock'n'Roll)
LG
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 145
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 10. August 2018, 10:49

Leider machen Haipl und Knötzl ja seit Votavas Weggang ja nur mehr als Duo weiter, was die Qualität des Formates stark mindert. Ich denke mir, dass Improvisation nur zu zwei sehr schwer ist...
Von Votavas Filmkarriere hab ich bisher nur durch einen Freund erfahren... hab seit Jahren kein reguläres Fernsehen mehr geguckt und habe zudem ein eher ablehnendes Verhältnis zur heimischen Filmindustrie...

Aber gute Idee dieses Kulturgut auch unseren „ausländischen Nachbarn“ zugänglich zu machen... :lachen:
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

Benutzeravatar
Richey Edwards
interessiert
interessiert
Beiträge: 28
Registriert: 7. Juli 2018, 21:55
SPS: Ja

Re: Humor

Beitragvon Richey Edwards » 10. August 2018, 12:13

Ghostvoice hat geschrieben:Leider machen Haipl und Knötzl ja seit Votavas Weggang ja nur mehr als Duo weiter, was die Qualität des Formates stark mindert. Ich denke mir, dass Improvisation nur zu zwei sehr schwer ist...


Das verfolge ich jetzt gar nicht mehr. Sie sind vermutlich nicht mehr so inspiriert wie am Anfang.

Ghostvoice hat geschrieben:Votavas Filmkarriere


Die Filme an sich sind eh nicht immer Offenbarungen, aber ihn mag ich trotzdem irgendwie.
Wenn seine Freundin Mirjam Unger bei einem Film Regie führt, ist es auch irgendwo "logisch", dass er besetzt wird.
An der Seite von Josef Hader spielt nun auch fast immer Pia Hierzegger, seit sie ein Paar sind.
So ist das eben, man schaut, dass man die Schäfchen ins Trockene bringt....

Ghostvoice hat geschrieben:hab seit Jahren kein reguläres Fernsehen mehr geguckt


Ich geh lieber ins Kino, Filme sehe ich mir im Fernsehen auch nicht an.

Ghostvoice hat geschrieben:ein eher ablehnendes Verhältnis zur heimischen Filmindustrie...


Wenn etwas mit Industrie endet, hab ich automatisch ein ablehnendes Verhältnis, aber bei einem Film spürt
man im Idealfall doch die Kreativität des Filmemachers oder die Absicht des Doku-Regisseurs durch und
weniger die Industrie. Auch in einem sogenannten "Arthouse"-Kino sind 90 Prozent der Filme oder mehr
zum Vergessen, aber man ist halt wie ein Goldsucher, der trotzdem weitersucht, auch wenn er eine Zeit lang
nur Dreck findet...

Ghostvoice hat geschrieben:Aber gute Idee dieses Kulturgut auch unseren „ausländischen Nachbarn“ zugänglich zu machen...


Bildungslücken gehören geschlossen. :)
Ich würde keinem Club angehören wollen, der mich als Mitglied aufnimmt. (W Allen)
Wenn man im fahrenden Zug in die Gegenrichtung geht, fährt der Zug trotzdem in die falsche Richtung. (Welzer) Es gibt keine hoffnungslosen Fälle, nur hoffnungslose Menschen.

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1524
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Humor

Beitragvon tiffi » 10. August 2018, 16:35

Ghostvoice hat geschrieben:Aber gute Idee dieses Kulturgut auch unseren „ausländischen Nachbarn“ zugänglich zu machen... :lachen:
Partielle Untertitel wären nicht schlecht :liebäugeln:

was sagt ihr denn so zu M. Night Shyamalan? z B The Village – Das Dorf, bin ich zufällig drüber gestolpert
und fand es faszinierend. war aber auch aus meiner Sicht das beste von ihm.

Lars von Trier? fand ich lange sperrig und ärgerlich ermüdend. aber jetzt hab ich mir nach Jahren doch nochmal was angeguckt und mich
auf die Langsamkeit eingelassen und war doch nicht schlecht. auf interessante Art auch gesellschaftskritisch
und dem gegenüber die individuelle Souveränität.

Gut, Humor ist anders. :cool:

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 145
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 10. August 2018, 17:48

tiffi hat geschrieben:Partielle Untertitel wären nicht schlecht :liebäugeln:

Oje... das wäre schwierig... :lachen:

tiffi hat geschrieben:was sagt ihr denn so zu M. Night Shyamalan? z B The Village – Das Dorf, bin ich zufällig drüber gestolpert
und fand es faszinierend. war aber auch aus meiner Sicht das beste von ihm.

"The Village" und "The Happening" fand ich beide gut. Aber alles andere was er bisher so gemacht hat ist grenzenlos überbewertet. Für mich kein guter Regisseur. Nach seinem letzten Film "Split" (wusste nicht, daß er von ihm ist, sonst hätte ich ihn mir gespart) musste ich feststellen, daß dieser nur der zweite Teil einer Trilogie war, welche mit "Unbreakable" begann.

Wann hört dieser Wahnsinn denn nur endlich mal auf?! :bangen:

tiffi hat geschrieben:Lars von Trier?

Den möchte ich nicht runtermachen, auch wenn ich zu seinen Werken einfach keinen Zugang habe... allerdings zeichnet er für "Dogville" verantwortlich, der wiederrum - für mich - einer der besten Filme der Filmgeschichte ist! :begeistert:

tiffi hat geschrieben:Gut, Humor ist anders. :cool:

Naja, wir sind Österreicher. Das wir ein sehr schräges Verständnis von Humor haben sieht man schon alleine daran, wen dieses Land letztes Jahr in die Regierung gewählt hat: ein volksfeindliches, narzistisches Bubi als Bundeskanzler und einen rechten Burschenschaftler/Volksverhetzer als seine "Nummer Eins".
Ohne den Verweis auf "österreichischen Humor" lässt sich so ein Wahlergebnis nur schwer rechtfertigen... ;)
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“

tiffi
alteingesessen
alteingesessen
Beiträge: 1524
Registriert: 5. Juli 2014, 11:27
SPS: Eher Ja

Re: Humor

Beitragvon tiffi » 10. August 2018, 21:52

Ghostvoice hat geschrieben:"The Village" und "The Happening" fand ich beide gut. Aber alles andere was er bisher so gemacht hat ist grenzenlos überbewertet.

Ja, das meinte ich mit, The Village war das beste. Die anderen waren irgendwie nichtssagend, vor allem diese Hänsel und Gretel Sache.
The Happening ging noch so.
Split war das mit der Multiplen Persönlichkeit oder? Den fand ich auch nicht rund.
Ghostvoice hat geschrieben:Wann hört dieser Wahnsinn denn nur endlich mal auf?! :bangen:

Ich steh auf dem Schlauch. Der von M.N.S?
Ghostvoice hat geschrieben:Ohne den Verweis auf "österreichischen Humor" lässt sich so ein Wahlergebnis nur schwer rechtfertigen... ;)
Das mag sein. So wie Roward Atkinson wohl gerade sagt, Boris Johnsons Aussagen wären einfach nur Humor.

Was ich toll an Österreich finde ist, dass die Kühe es gut haben. (Das wird jetzt ein Super Thema, was die Massen begeistert :breites grinsen: :breites grinsen: )
zumindest mehr so in den ländlichen Regionen.
Können einfach so durch die Gegend ziehen und ihr Ding machen.
Wenn sie zu früh zum Stall kommen, müssen sie nochmal ne Runde, wenn sie mal ne größere Runde drehen, werden sie vom Jeep gesucht,aber keine Zäune.
Ich hab mich herrlich über die amüsiert, da hatte ich gedacht, die Kühe haben Humor bzw schon auch sehr
ihren eigenen Kopf. (sollen ja ziemlich dumm sein, bzw genauso dumm und intelligent wie ein Pferd, und manches Pferd hat auch Humor.)

Ich wohne ja auch sehr ländlich und unsere Kühen haben vor paar Jahren auch angefangen, sich zu organisieren.
Wenn sie auf den Weiden mit den Äpfelbäumen standen, bzw direkt daneben, und es gab Fallobst, da standen plötzlich
20 Kühe in der Reihe und haben erwartungsvoll die Passanten angeguckt. Wusste erst nicht worauf sie hinauswollen,
aber klar, Äpfel, die haben sie gerne genommen und später erwartet.
Ganz daneben dann der Stier mit Nasenring der alles beobachtete und keine Äpfel wollte und man dachte, das bisschen
Zaun ist etwas wenig, nicht verärgern.
Aber in den letzten zwei Jahren lässt der Bauer die nicht mehr dahin um diese Zeit :verstimmt: Vielleicht vertragen sie
soviele Äpfel eigentlich nicht; ansonsten fände ich es schade, wenn man ihnen diesen Spaß verwehrt.

Benutzeravatar
Ghostvoice
engagiert
engagiert
Beiträge: 145
Registriert: 21. Juni 2014, 00:14
SPS: Eher Ja
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Humor

Beitragvon Ghostvoice » 11. August 2018, 18:15

tiffi hat geschrieben:
Ghostvoice hat geschrieben:Wann hört dieser Wahnsinn denn nur endlich mal auf?! :bangen:

Ich steh auf dem Schlauch. Der von M.N.S?

Genau der! :begeistert:

Deine Schilderung der Kühe, die sich in Erwartung von Äpfeln anstellen erinnert mich an dressierte Tiere.
Der Versuchsleiter mag sich denken, er hat eine Ratte darauf programmiert, dass sie denkt, das Drücken eines Schalters verschaffe ihr Käse vom Versuchsleiter!
Aber frag mal die Ratte... „Jetzt hab ich den Schalter schon dreimal gedrückt und der Idiot hat immer noch keinen Käse rausgerückt! Das nächste Mal dressiere ich lieber einen Affen!“
Wanda: ... du bist nichts anderes als ein eingebildeter Affe!!
Otto: Affen lesen aber keine Philosophiebücher!
Wanda: Doch, Otto. Das tun sie - aber sie verstehen sie nicht!
- aus „Ein Fisch namens Wanda“


Zurück zu „Gesellschaft und Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste